Chorkonzert „MODERNE TRADITION“ in Stuttgart mit CHORMÄLEON und dem Liederkranz Kornwestheim

Zwei Chöre, vielfältige Musikstile und eine gemeinsame Leidenschaft: SINGEN! Das Gemeinschaftskonzert 2013 von CHORMÄLEON, Chor der DHBW Stuttgart und dem Liederkranz Kornwestheim verspricht ein Feuerwerk der Chormusik. Nach dem ersten erfolgreichen Chorkonzert im Jahr 2012, präsentieren die AWO Begegnungsstätten Stuttgart eine zweite Auflage.

Sie erreichen die Begegnungsstätte sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Fahren Sie mit der U1, U14 oder mit der Buslinie 42 bis zur Haltestelle „Erwin-Schoettle-Platz“. Von dort sind es drei Gehminuten zum „Alten Feuerwehrhaus“. Mit dem Auto können Sie im Parkhaus des Marienhospitals (Eierstrasse 10) parken oder an der Matthäuskirche Stuttgart-Heslach (Möhringer Strasse). In ca. 5 Gehminuten sind Sie am „Alten Feuerwehrhaus“.

Termin: Freitag, 29. November 2012, 19:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr

EINTRITT FREI, Spenden erbeten

Ort: Großer Saal, Begegnungs- und Servicezentrum „Altes Feuerwehrhaus“ (Eingang Schreiberstrasse), Möhringer Str. 56, 70199 Stuttgart-Süd (Heslach)

CHORMÄLEON ist der Chor der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart. Die rund 30 jungen Sängerinnen und Sänger, bestehend aus Studenten, Absolventen, Dozenten und Angestellten der DHBW Stuttgart, repräsentiert nicht nur die vielfältige Zusammenstellung, sondern auch das Repertoire an unterschiedlichsten Musikstilen. Seit 2012 leitet Holger Frank Heimsch den Chor, der mit ihm bereits mehrfach an Chorfestivals des Schwäbischen Chorverbandes teilgenommen, im Tonstudio eine CD produziert hat und ein gern gehörter Gast bei Festakten im Weißen Saal im Neuen Schloss Stuttgart ist. Zuletzt hat der Chor erfolgreich an der bundesweiten Singwette des dm-Drogeriekette teilgenommen. 2013 präsentiert CHORMÄLEON neben seinen vielfältigen Stücken als Highlight eine halbszenische Inszenierung des Musicals „Tanz der Vampire“ mit Solisten und einer Live-Band.

Der traditionsreiche Liederkranz Kornwestheim 1858 ev. unter der Leitung von Werner Klein verspricht traditionelle Chormusik. Die rund 30 Männer präsentieren aus ihrem Jahresprogramm „Nostalgie pur“ die schönsten Melodien aus dem Zeitalter des Tonfilms. Man darf sich auf Hits der Comedian Harmonists, der Revue-Palästen aus aller Welt und abwechslungsreiche Solobeiträge freuen. Begleitet werden sie von Pianist Harald Sigle.

Claudia Weise, 5. Nov 2013, Chorverband Friedrich Schiller, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich