Leitfädchen zum Umgang mit Konzertkritiken

Der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg hat einen Leitfaden zur Verwendung von Konzertkritiken auf Künstlerwebseiten veröffentlicht. Voller Vorfreude habe ich diesen bestellt. Für 11 € (Mitglieder 7€) erhält man ein 22-seitiges, großbedrucktes Leifädchen. In diesem führen die Autoren die Rechtsanwältin Helene Klassen-Rock und der Rechtsanwalt Hans-Martin Kurz, anhand einer Ausschlussargumentation aus, welche Verwendung nicht möglich ist. Fazit der Autoren ist, dass die kostenlose, ungefragte Verwendung von Kritiken kaum möglich ist. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Alle vorgestellten Möglichkeiten zur Verwendung werden von den Autoren selbst als nicht zweckdienlich identifiziert. Die einzige sichere Möglichkei, die vorgestellt wird – oh Wunder – fragen Sie Ihren Rechtsanwalt. Schade um die gefällten Bäume für den Leitfaden, ein paar Zeilen auf derInternetseite hätten alle Fragen geklärt. Teurer Rat ist nicht immer guter Rat.

Schlagwörter:
, ,

Johannes Pfeffer, 22. Dez 2013, Singen und Stimme, Vereinsführung, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich