Wettbewerb Mixed Up für Kooperationen Schule Verein

Die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung schreibt auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Mixed up“ aus. Um die Preisgelder können sich Kooperationsprojekte aus Schule und Verein im gesamten Bundesgebiet bewerben.

Gesucht werden:

  • Kooperationen mit Impulsfunktion: Sie liefern Beispiele innovativer und nachhaltiger Zusammenarbeit von Kultur und Schule.
  • Kooperationen, die den Lernort Schule weiterentwickeln: Sie integrieren künstlerische Lehr- und Lernformen in die Schule und tragen zur Vielfalt von Bildungsorten und Bildungssituationen bei.
  • Kooperationen für mehr Bildungschancen und Teilhabe: Sie bieten Kindern und Jugendlichen – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft – Gelegenheiten zu künstlerischem Schaffen, zu umfassendem Kompetenzerwerb und kultureller Teilhabe.
  • Kooperationen, die die Schüler/innen in den Mittelpunkt stellen: Sie setzen Bildungsprinzipien wie Partizipation und Subjektorientierung um.
  • Kooperationen mit Netzwerkcharakter: Sie pflegen den Austausch und die Zusammenarbeit mit weiteren Bildungspartnern im Stadtteil bzw. in der Region.

Die Bewerbung ist bis zum 31. März über die Internetseite des Wettbewerbes möglich.

Schlagwörter:
, ,

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich