Sängerbund Zaisersweiher – Jahreskonzert „Chor and more“

Unter dem Motto „Chor and more“ veranstaltete der Sängerbund Zaisersweiher am 11. Januar 2014 einen mitreißenden Abend.
Die liebevoll geschmückte Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt, als dieser ungewöhnliche Chorabend begann.
Den Anfang machten die Chöre Together und Satisfaction mit Jana Kammerer als Solistin. Die Chöre, in festlicher Abendrobe, nahmen im hinteren Teil der Halle Aufstellung, bevor es dann singend mit dem Lied „Golden eye“ durch die Publikumsreihen nach vorne auf die Bühne ging, wo die Darbietung ihren Höhepunkt erreichte.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die beiden charmanten Moderatorinnen Anja Gassmann und Jana Kammerer, sang die Chorgruppe Together „Hail holy Queen“ begleitet von Dominik Stroh am Piano und „Fort he longest time“. Der Showchor Satisfaction performte im Anschluss „Auf dem Weg“ und „Dear Darling“. Hier wurden Geschichten erzählt und nicht nur einfach vorgetragen.
Michael Wilhelm, Sänger von Satisfaction, trug im Anschluss drei eigene Kompositionen mit seinem Pianisten vor.
Als Gäste bereicherten „Insider“ von der Eintracht Dürrn, den Abend mit ebenfalls drei Liedbeiträgen.
„Hausmeister Krause“ (Bernhard Dziadek von Together) sorgte zwischen und während den Auftritten immer wieder für Ordnung im Saal und Gelächter im Publikum. Mit selbstgebastelten Schildern gab er genaue Anweisungen, was gerade zu tun sei: „Applaus, Ruhe, Mitsingen“ usw.
Nach der Pause heizten das Akkordeonorchester AKKORA aus Arnbach und die Chöre des Sängerbund bei einem Michael Jackson Medley kräftig ein.
Auch unsere Chorleiterin, Jennifer Loosemore, ließ ihre wunderschöne Stimme als Solosängerin von „Skyfall“ erklingen.
Nach „Peace“ von Jennifer Loosemore und „Streets of London“ mit Together, machten die Sänger und Sängerinnen von Satisfaction nochmals so richtig Stimmung, die beim gemeinsamen Schlusslied mit dem Publikum ihren Höhepunkt fand. Das Publikum wollte die Akteure trotz später Stunde auch nach der 2. Zugabe nur sehr ungern aus dem Saal lassen.
Rückblickend darf man sagen, dass sich die intensive Vorbereitungszeit und das Einbringen aller Aktiven bei der ideenreichen Gestaltung und Ausarbeitung zu diesem ungewöhnlichen Abend, sowohl für das Publikum, wie auch für den Sängerbund voll gelohnt hat.
Am Samstag, 9. November 2014, veranstaltet der Sängerbund zum zweiten Mal ein Konzert in der Johanneskirche Zaisersweiher. Auch hier darf man gespannt sein, was der Chorleiterin Jennifer Loosemore zu diesem Thema alles einfällt.
Jutta Keuerleber
Weiter Infos vom Sängerbund gibt es im Internet unter:
www.saengerbund-zaisersweiher.de

Arnold, 20. Mrz 2014, Chorverband Enz, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich