April 2014

Radiomagazin Vocals on Air zum Tag der Arbeit

Johannes Pfeffer, 30.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorliteratur / Medien, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Foto: Stiftung Dokumentations- und Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens

Die spannende und auch sehr musikalische Arbeiterchorbewegung ist Thema in der 31. Sendung des Radiomagazin Vocals on Air. Neben dem geschichtlichen Rundgang wird die Redaktion auch einen Werks-Chor vorstellen. Am Donnerstag, 1. und 8. Mai 2014 um 18 Uhr gibt es auch aktuelle Chor-News und wir stellen die aktuelle CD der Sopranistin Pumeza Matshikiza vor.

Arbeiterchorbewegung in Deutschland seit dem 19. Jahrhundert

Bereits im 19. Jahrhundert gab es die ersten Gedanken an eine Arbeiterbewegung. Mit Hilfe des Chorgesanges konnte man Texte besser vermitteln und den Gemeinschaftssinn beleben. Doch das 3. Reich und die Teilung Deutschlands in West- und Ostdeutschland hatten gewisse Auswirkungen auf die Arbeiterchorbewegung. Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit Alexander Arlt von der Stiftung Dokumentation- und Forschungszentrum des Deutschen Chorwesen über die historischen Dimensionen dieser Bewegung.

 Baden-Württembergischer Sängerbund

In der Arbeiterbewegung liegen die Wurzeln des Baden-Württembergischen Sängerbundes e.V.  Vorsitzender Edgar Kube spricht über die Arbeit des Sängerbundes.

Meisterchor der Daimler-AG Stuttgart

Der Daimler-Meisterchor hat sich 1963 aus den Werksmeistern des Werkes Untertürkheim zusammengefunden, um den jährlich stattfindenden Meisterabend musikalisch zu begleiten. Seit 2003 leitet Kai Müller diesen Chor und spricht über die Entstehung und Entwicklung des Chores in der Sendung.

Medientipp und Gewinnspiel: Pumeza Matshikiza „Voice of Hope“

Die Sopranistin Pumeza Matshikiza ist aktuell am Opernhaus in Stuttgart engagiert. Dort ist sie ab Mai in Puccinis La Boheme als Mímí zu leben. Auf ihrem Debütalbum steht die Musik ihrer afrikanischen Heimat selbstverständlich neben den Opernarien europäischer Komponisten. In der Sendung kann man eine CD der Sängerin gewinnen.

Neben den aktuellen Chor-News gibt es auch jede Menge Chormusik aus der Arbeitchorbewegung in der Sendung. Einschalten lohnt sich also am Donnerstag, 1. und 8. Mai 2014 von 18:00 – 19:00 Uhr auf UKW 88,6 (Region Stuttgart) oder im Livestream unter www.vocalsonair.de

Podcast

 


Konzert des Kammerchors Stuttgart am 11.5.2014 in Stuttgart

Johannes Pfeffer, 29.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Vergünstigter Eintritt für Mitglieder des Schwäbischen Chorverbandes

Frieder Bernius bei chor@Berlin im Gespräch mit Vocals on Air

Frieder Bernius bei chor@Berlin im Gespräch mit Vocals on Air

Mit dem Himmelfahrts-Oratorium (1735) von Johann Sebastian Bach und den 1769 entstandenen „Israeliten in der Wüste“ seines Sohnes Carl Philipp Emanuel Bach stehen zwei Werke auf dem Programm, die den fundamentalen ästhetischen Wandel dokumentieren, der in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts stattfand. Während Johann Sebastian seine Oratorien noch den liturgischen Gegebenheiten einzupassen wusste, zeigt sich bei Carl Philipp Emanuel bereits die Tendenz, das Oratorium aus dem engen liturgischen Rahmen zu entheben und sie als „geistliche Konzertoratorien “ einem breiteren Publikum zuzuführen.

Das Oratorium „Israeliten in der Wüste“ ist ein Werk, das bereits ganz dem Stil Empfindsamkeit angehört. C.P.E.Bach ging es hier in besonderer Weise darum, die seelischen Empfindungen der Protagonisten darzustellen, um das Publikum damit zu rühren. Frieder Bernius hat für die Aufführung wieder herausragende Musikerinnen und Musiker gewinnen können. So musizieren die Sopranistinnen Joanne Lunn und Judith Gauthier, der Altus David Allsopp, der Tenor Samuel Boden und der Bassist Tobias Berndt zusammen mit dem Kammerchor Stuttgart und dem Barockorchester Stuttgart und versprechen einen musikalischen Hochgenuss.

Mitglieder des Schwäbischen Chorverbands e.V. können für dieses Konzert Karten zum ermäßigten Preis (30 € / 26 € / 20 € / 16 €) bestellen. Diese Ermäßigung ist nur im Vorverkauf über das Büro des Musik Podium Stuttgart e.V. unter der Rufnummer 0711 – 239 139 – 0 oder per Email unter sekretariat@musikpodium.com erhältlich. Bitte nennen Sie bei Ihrer Bestellung das Stichwort „Schwäbischer Chorverband“ und den Namen Ihres Chores.

Konzert des Kammerchors Stuttgart am 11.5.2014 um 19 Uhr in der Liederhalle Stuttgart, Hegelsaal
Johann Sebastian Bach
Himmelfahrts-Oratorium BWV 11
Carl Philipp Emanuel Bach
Die Israeliten in der Wüste WQ 238

weiterlesen »


Workshop Obertongesang im Linden-Museum Stuttgart

Johannes Pfeffer, 29.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, 2 Kommentare

Das staatliche Museum für Völkerkunde in Stuttgart veranstaltet am 1. Juni einen Workshop zum Obertongesang. Oberton ist eine Gesangstechnik, bei der ein Sänger gleichzeitig zwei Töne erzeugt. Eingeladen ist die Weltmusikgruppe Sedaa. Sie besteht aus drei mongolischen und einem iranischen Musiker, die traditionelle Instrumente und Musikstile verwenden.

Anmeldung bis 23.5.: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@lindenmuseum.de

Sonntag, 01. Juni | 13.00 Uhr – 16.00 Uhr

Weitere Informationen auf der Seite des Linden-Museums.


Festival der Jungen Chöre 2014

Marga Elser, 28.04.2014, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Der Chorverband Friedrich Silcher e.V. veranstaltet das diesjährige Chorfestival Junger Chöre in der Bronnbachhalle in Weiler. Dieses findet in diesem Jahr an zwei Tagen statt. Es werden 13 junge und moderne Chöre aus unserem Chorverband teilnehmen. Hierdurch wird Ihnen ein buntes Programm moderner Chormusik geboten. Es lohnt sich auf jeden Fall Gast des Festivals zu sein.

Folgende Chöre nehmen am Samstag 17.Mai 2014 teil:
– Sing a Song aus Öffingen
– SingOut aus Schmiden
– Happy Voices aus Hegnach
– Limotion aus Pfahlbronn
– Con Anima aus Mutlangen
– Chor Sotto Voce aus Weiler
Beginn ist um 19.30 Uhr / Hallenöffnung 18.30 Uhr weiterlesen »


Casting für den Badischen JugendChor am 4. Mai in Trossingen

Johannes Pfeffer, 26.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Der Badische Chorverband veranstaltet für seinen Jugendchor am 4. Mai in Trossingen ein Casting. Der Badische JugendChor wurde 2010 vom Badischen Chorverband ins Leben gerufen und steht unter der Leitung von Matthias Böhringer. In 4-5 mehrtätige Projektphasen pro Jahr werden Programme traditioneller Vokalpolyphonie bis hin zu anspruchsvollen
Pop- und Jazzarrangements erarbeitet.

Bewerben können sich Jugendliche im Alter von 16 bis 27 Jahren mit Singpraxis, sowohl solistisch als auch im Chor.

Erforderlich sind musikalische Fähigkeiten wie:

  • vom-Blatt-Singen
  • selbständiges Erarbeiten der Stimmen
  • musiktheoretische Grundlagen
  • Teamfähigkeit

Weitere Details im Flyer.

Bewerbungsbogen zur Anmeldung.


Verlosung zum Welttag des Buches

Johannes Pfeffer, 22.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Kinderchöre, 22 Kommentare

Der kleine Elefant – Lieder für das erste Lebensjahr

Am 23. April findet der Welttag des Buches statt. Aus diesem Grund haben zahlreiche Blogs die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ ins Leben gerufen. Im Rahmen der Aktion werden auf den Blogs Bücher verlost.

An dieser Aktion nimmt der Schwäbische Chorverband mit seinem Blog „Singen und Stimme“ teil. Und natürlich gibt es bei uns etwas zu gewinnen, was mit Singen zu tun hat.

Wir verlosen zweimal das erst kürzlich erschienene Buch „Der kleine Elefant – Lieder für das erste Lebensjahr““.

Herausgeber des Buches ist die Stiftung Singen mit Kindern. In Zusammenarbeit mit Experten für das Singen mit Kindern wurden 12 Lieder ausgewählt und ansprechend gestaltet. Ergänzt wird das Buch durch Tipps zum Singen mit Kleinkindern und Babys. Eine ausführlichere Beschreibung des Buches gibt es auf der Internetseite der Stiftung Singen mit Kindern.

Wie kann ich gewinnen?

Um an der Verlosung teilzunehmen müsst ihr lediglich diesen Beitrag kommentieren. Schreibt uns, wann ihr am liebsten singt. Die Kommentare werden unter dem Beitrag veröffentlicht (Mailadressen werden nicht veröffentlicht, Fantasienamen sind zulässig).

Die Verlosung läuft bis zum Sonntag 27. April 23:59 Uhr.

Aus allen bis dahin eingegangenen Kommentaren werden zwei Gewinner per Zufall ermittelt. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und erhalten ihre Gewinn auf dem Postweg. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen weiterlesen »


Zelterplaketten 2014 verliehen

Wolfgang Layer, 22.04.2014, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Vom 28. bis 30. März 2014 war Zwickau die Bundeshauptstadt der nicht professionellen Musikszene Deutschlands. An diesem Wochenende fanden die Tage der Chor- und Orchestermusik mit rund 800 aktiv Mitwirkenden statt. Einer der Höhepunkte war die Verleihung der ZELTER- und der PRO MUSICA-Plakette durch Bundespräsident Joachim Gauck. Stellvertretend für alle Musikgemeinschaften, welche diese Auszeichnung in diesem Jahr auf Landesebene oder im Rahmen regionaler Veranstaltungen erhielten, wurden dem Domchor St. Marien Zwickau und dem Bandonion Orchester Dresden e.V. diese höchsten Auszeichnungen auf Bundesebene verliehen.
Vom Schwäbischen Chorverband erhielten in diesem Jahr folgende drei Chöre die ZELTER-Plakette verliehen:

– Liederkranz Satteldorf e. V. (Chorverband Hohenloher Gau)
– Fleischer-Singchor 1912 e. V. Stuttgart (Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart)
– Männergesangverein Röt-Schönegründ e. V. (Chorverband Kniebis-Nagold)


Mitsingen beim Chorworkshop des Festivals junger Künstler Bayreuth

Johannes Pfeffer, 22.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Harmony International geht vom 3.-16. August 2014 in die zweite Runde

Nach der erfolgreichen Premiere des Chorworkshops Harmony International im vergangenen Sommer, kooperiert die Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände auch im August 2014 wieder mit dem Festival junger Künstler in Bayreuth.

Chöre aus Island, China und Namibia werden mit Chorsängern aus ganz Deutschland unter der bewährten Leitung des international gefragten Chorexperten Fred Sjöberg ein hochkarätiges Programm mit Werken von u.a. Eric Whitacre, Arvo Pärt und Veljo Tormis sowie Gospels und weiteren Songs der populären Chormusik einstudieren und in drei Abschlusskonzerten zur Aufführung bringen. Darüber hinaus sind die Chöre aus aller Welt auch in eigenen Konzerten zu erleben. Die BDC freut sich, dass die Kooperation mit einem der international renommiertesten Jugendmusikfestivals fortgesetzt werden kann.

Mitsingen erwünscht – Jetzt bewerben!

Das Chorprojekt Harmony International steht im Sommer 2014 jungen Sängerinnen und Sängern aus ganz Deutschland offen. Wer gleichzeitig mit den Wagner-Festspielen im einzigartigen Umfeld des Festivals junger Künstler gemeinsam mit den internationalen Chören an anspruchsvoller Chormusik arbeiten und in den Abschlusskonzerten auf der Bühne stehen möchte, kann sich nun bewerben. Neben der musikalischen Arbeit steht die Begegnung mit musikbegeisterten Jugendlichen aus aller Welt im Mittelpunkt des Festivals. Für ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm ist gesorgt, ebenso können andere Veranstaltungen des Festivals junger Künstler besucht werden.

Die Eckdaten weiterlesen »


Landesmedienzentrum sucht medienpädagogische Referenten zur interkulturellen Arbeit

Johannes Pfeffer, 20.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Das Landesmedienzentrum Baden – Württemberg (LMZ), eine selbstständige Anstalt des öffentlichen Rechts, hat die Aufgabe, Schulen und Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung in medienpädagogischen Fragen zu unterstützen, in Multimediatechnik zu beraten und mit Medien zu versorgen.

Mit verschiedenen medienpädagogischen Programmen leistet das LMZ einen Beitrag zur Medienbildung bzw. Medienerziehung in Schule und Familie.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Elternarbeit. Da Mediennutzung und -bewertung entsprechend der kulturellen Herkunft variieren, sucht das LMZ selbstständige medienpädagogische Referentinnen und Referenten mit Migrationshintergrund und interkultureller Erfahrung.

Weitere Informationen im Netzwerk Kultur bildet.


Wege zur Nachwuchsgewinnung – ein Verbandschorleiter gibt Rat

Puritscher, 18.04.2014, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Ich möchte mit diesen Ausführungen alle Chöre, die Nachwuchsschwierigkeiten haben, motivieren, auch mal ein großes Projekt zu wagen. Nun möchte ich Ihnen kurz einen kleinen Einblick geben, in eine der vielen Möglichkeiten, seine Chorstruktur zu reformieren bzw. neue Mitglieder zu gewinnen:

Wie ja die meisten wissen, hat einer meiner Chöre, der Liederkranz Ditzingen, im Januar 2013 zu einer Informationsveranstaltung ins Rathaus nach Ditzingen eingeladen zum neuen Chorprojekt AIDA, welches im Februar 2014 die Auftaktveranstaltung der Chortage 2014 war und konnte an diesem Abend knapp 40 neue vornehmlich jüngere Interessenten begrüßen. Das Casting für die Solostimmen zog sich dann etwas in die Länge, aber dann konnten doch endlich im Frühjahr 2013 alle Solisten gut besetzt werden und die Arbeit konnte beginnen. Arbeitsgruppen wurden eingeteilt und der Chor wurde gesplittet in einen Choreochor – der etwas mehr Choreographien bewältigen musste – und einen Musicalchor – der alle anderen beherbergte; man hatte ja schließlich 100 Teilnehmer von 14 bis 90 Jahren zusammen auf die Bühne zu bringen. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich