SINGEN – Das Aprilrätsel 2014

Aus folgenden Silben müssen 16 Wörter gebildet werden, deren zweite Buchstaben von oben nach unten, und deren vierte Buchstaben von unten nach oben zu lesen sind. So erhält man den Anfang eines Gedichtes, das zu einem Tag im April 2014 ganz besonders gut passt.

Die Silben:

a-a-a-bar-bel-bend-berg-che-dämp-di-drink-ess-feld-fer-ge-gen-hei-heit-i-iv-kre- le-le-le-lung-mals-mi-mus-na-ne-o-oft-ra-rat-re-re-rot-schu-so-stoss-ter-um-wo-zis

Die Bedeutungen:
1. Stadt in Nordwest-Italien (Piemont)
2. Temporärer Teil des Jahres
3. neue Berufsausbildung
4. Möglichkeit, Chance
5. Steinfrucht
6. kann verzehrt werden
7. Davon gibt es einen großen und einen kleinen, und 300 km südlich noch einen, der größer ist als der Große und der Kleine.
8. Naturerscheinung
9. sagenhafter Gründer Roms
10. nicht selten
11. Mischling
12. Eheschließung
13. Brunnen, Regenspeicher
14. Autoteil
15. Sportlergetränk
16. römische Göttin der Jagd

Im April verlosen wir drei Exemplare der DVD „Das Gehirn lernt immer und tut nichts lieber – Aspekte aus der Hirnforschung“ mit Originalvorträgen von Manfred Spitzer.

Wolfgang Layer, 1. Apr 2014, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich