SWR4-Chorduell: CVFS drückt „seinen“ 3 Teilnehmerchören die Daumen für Vorentscheid

Aller guten Dinge sind bekanntlich 3 – und drei Chöre aus dem Chorverband Friedrich Schiller treten am 13. April 2014 im regionalen Vorentscheid des SWR4-Chorduells in Kornwestheim zum musikalischen Kräftemessen gegeneinander an: die „Abendsterne“ aus Ludwigsburg mit Chorleiter Jörg Thum, die A-Cappella Ladies aus Ludwigsburg-Pattonville mit ihrer Chorleiterin Britta von Fuchs-Nordhoff und die ChorBühne Kornwestheim mit Chorleiterin Timea Toth.

Zwei weitere Chöre komplettieren den Kornwestheimer Vorentscheid: die „Harlem Praise Family“ aus Stuttgart und „Die wilden Gesellen“ aus Deggingen-Reichenbach. Sie alle müssen Fachjury und Publikum mit ihren gesanglichen Qualitäten und ihrer Ausstrahlung überzeugen.

Insgesamt 40 Chöre aus Baden-Württemberg treten in acht regionalen Vorentscheiden gegeneinander an. Die 16 besten ziehen in die beiden Halbfinale am 3. und 4. Mai ein, die per Livestream im Internet übertragen werden. Vier Chöre schließlich gelangen ins Finale am 30. Mai auf dem Stuttgarter Schlossplatz im Rahmen des SWR-Sommerfestivals. Hauptgewinn ist eine einstündige Sendung in SWR4. Der Siegerchor veranstaltet ein Konzert, SWR4 zeichnet dieses auf und strahlt es an einem Sonntag in diesem Jahr zur besten Sendezeit zwischen 19 und 20 Uhr aus.

Wir vom CVFS wünschen „unseren“ Chören in Kornwestheim viel Erfolg und Freude bei ihren Wettbewerbsbeiträgen!

Schlagwörter:
, , ,

Claudia Weise, 2. Apr 2014, Chorverband Friedrich Schiller, gemischte Chöre, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich