Wege zur Nachwuchsgewinnung – ein Verbandschorleiter gibt Rat

Ich möchte mit diesen Ausführungen alle Chöre, die Nachwuchsschwierigkeiten haben, motivieren, auch mal ein großes Projekt zu wagen. Nun möchte ich Ihnen kurz einen kleinen Einblick geben, in eine der vielen Möglichkeiten, seine Chorstruktur zu reformieren bzw. neue Mitglieder zu gewinnen:

Wie ja die meisten wissen, hat einer meiner Chöre, der Liederkranz Ditzingen, im Januar 2013 zu einer Informationsveranstaltung ins Rathaus nach Ditzingen eingeladen zum neuen Chorprojekt AIDA, welches im Februar 2014 die Auftaktveranstaltung der Chortage 2014 war und konnte an diesem Abend knapp 40 neue vornehmlich jüngere Interessenten begrüßen. Das Casting für die Solostimmen zog sich dann etwas in die Länge, aber dann konnten doch endlich im Frühjahr 2013 alle Solisten gut besetzt werden und die Arbeit konnte beginnen. Arbeitsgruppen wurden eingeteilt und der Chor wurde gesplittet in einen Choreochor – der etwas mehr Choreographien bewältigen musste – und einen Musicalchor – der alle anderen beherbergte; man hatte ja schließlich 100 Teilnehmer von 14 bis 90 Jahren zusammen auf die Bühne zu bringen.

Eine nachhaltige Werbestrategie – Ausschnitte aus dem Musical wurden im Dezember 2013 bis Februar 2014 u.a. insgesamt 4 Mal zusätzlich öffentlich aufgeführt – und die Tatsache, dass alle (!) Mitwirkenden an einem Strang zogen, machte das ganze Projekt für alle zu einem einmaligen Erlebnis und der Zusammenhalt zwischen den Generationen im Chor, den Solisten und dem Chor, bis hin zur Band wurde durch diese Produktion unendlich gefördert bzw. ausgebaut. Klar, braucht man natürlich viel Mut und auch viel Erfahrung, so eine Produktion in Angriff zu nehmen, aber beides waren vorhanden und so sind wir sehr glücklich und auch stolz, dass allen Beteiligten  im Februar 2014 in zwei nahezu ausverkauften Vorstellungen von vielen begeisterten Zuschauern vermittelt wurde, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Bis zum heutigen Tage sind nahezu alle Projektsänger in den Chor eingetreten und die, die nicht eingetreten sind, haben dies sehr bedauert, weil sie es entweder aus zeitlichen oder andern Gründen einfach nicht schaffen.

Einblicke in die Musicaufführung AIDA können Sie sich über das Fotoalbum verschaffen.

Nachdem das nun schon fast meine zehnte Musicalproduktion ist, stehe ich auch gerne für Fragen, Hilfestellungen und weitere Informationen (Chor-Coaching) zur Verfügung. Das ist ja eigentlich auch meine Aufgabe als Verbandschorleiter,…!

Kai Müller, Verbandschorleiter CVJK und Chorleiter der CG Kai-Müller-Chöre

Schlagwörter:
, , , , , ,

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich