Die Chorjugend auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin

Die Chorjugenden und Jugendchöre aus ganz Deutschland sind herzlich eingeladen, am Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) teilzunehmen, der dieses Jahr vom 03.06. bis zum 05.06.2014 in Berlin stattfindet. Der DJHT ist die bundesweit größte Veranstaltung aller Organisationen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Dabei kann sich auch die musikalische Kinder- und Jugendarbeit präsentieren. Daher würden wir uns über zahlreiche Anmeldungen freuen.

Die DCJ übernimmt die Kosten für eine Übernachtung und die Reisekosten nach dem BRKG. Die Freistellungsbescheinigungen können für Lehrer_innen und Schüler_innen ausgestellt werden. Gruppenanmeldungen sind auch willkommen.

Dabei können die Chöre und Chorjugenden zwischen den folgenden Optionen wählen:

  1. Sie präsentieren sich mit Ihrer Arbeit, singend oder nicht, als Chor, Jugendchorprojekt oder Chorjugend eines Landesverbandes. Den Ideen werden keine Grenzen gesetzt.
  2. Sie besuchen die Veranstaltung: Fachforen, Workshops, Stände, Diskussionen oder Interviews mit Politikern. (Auch der Bundespräsident kommt vorbei.)
  3. Sie besuchen die Stände anderer Jugendverbände und schauen, welche Schwerpunkte diese im Vergleich zur Chorjugend, ob Bund oder Land, haben. Vom Bundesjugendwerk der AWO über die Pfandfinder oder Feuerwehrjugend bis hin zur Trachtenjugend oder der Schreberjugend – was ist allen gemeinsam und wo liegen die Unterschiede? Wofür setzen sich Jugendliche aus anderen Verbänden ein? Und sind sie politischer als wir oder nur selbstbewusster und betrachten berechtigterweise die eigenen Anliegen als politisches Engagement?

Zur Auswertung der gesammelten Erfahrungen findet ein DCJ-Workshop am 05.06.2014 statt. Hier soll überlegt werden: Was sind unsere Themen als junge Sänger? Wofür wollen oder sollen sich junge Sänger_innen einsetzen, wenn es darum geht, für eigene Interessen einzutreten? Brauchen wir mehr Freizeit, um im Chor zu singen? Wie werden wir in die Entscheidungen einbezogen, die uns und den Chor betreffen? Brauchen wir mehr Chorprojekte in den Schulen? Brauchen wir mehr Anerkennung für all die Aufgaben, die wir im Chor und für den Chor leisten? Und wie kann diese Anerkennung aussehen? Wie können wir überhaupt unsere Anliegen in der Öffentlichkeit und Politik durchsetzen? Oder sind das ganz andere Themen, den jungen Sänger_innen wichtig sind?

Die DCJ wird mit einem Stand im „Jugendverbandsdorf“ in Halle 7 vertreten sein, der als Treffpunkt der Beteiligten und Präsentationspunkt genutzt werden kann. Für Fragen steht Ihnen Anna Wiebe unter  wiebe@deutsche-chorjugend.de oder 030 847 108 951 Verfügung.

Schlagwörter:
, , , , ,

Johannes Pfeffer, 20. Mai 2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich