A-Cappella Ladies gewinnen das SWR4 Chorduell

A-Cappella Ladies im Finale beim SWR Chorduell 2014

A-Cappella Ladies im Finale beim SWR Chorduell 2014

„Wenn ich mal anfange mitzusingen, muss das was heißen,“ sagt Schlagersängerin Ingrid Peters zu Moderator Michael Antwerpes. Als die A-Cappella Ladies ,der Schönen Töne Pattonville e.V.,  ihren Wettbewerbsbeitrag „You Raise Me Up“ interpreitert haben, da war Ingrid Peters kaum noch zu halten. Aus der Zuhörerperspektive heraus stellte die selbstbewusste Sängerin fest: „Mädchen – das war richtig gut.“ Eine Einschätzung , mit der sie am Freitagabend des 30.Mai nicht alleine auf dem Stuttgarter Schloßplatz stand.  Die Jurymitglieder vom SWR,  dem schwäbischen und badischen Chorverband, sowie dem SWR-Vokalensemble und mit Landesmutter Gerlinde Kretschmann gaben den Ladies die Höchstpunktzahl. Und auch die Fernsehzuschauer und Radiozuhörer stimmten für den jungen Frauenchor aus Pattonville. Mit diesem Sieg gelang den A-Cappella Ladies ein echter Coup. Nicht nur setzten sie sich als rein weibliches Ensemble gegen lauter gemischte Chöre durch, auch gehört weder das Singen mit Instrumentalbegleitung zu ihrem eigentlichen Selbstverständnis noch entspricht die vom SWR vorgegeben Auswahlliste nicht unbedingt ihrem Standardrepertoire. SWR-BigBand anstatt A-Cappella Gesang, Schlager und Popmusik anstatt Barbershop. Eine Herausforderung die mit „You Raise Me Up“ so homogen und sicher intoniert wurde und mit einer hinreißenden Ausstrahlungskraft dem Publikum ein Gänsehaut-Feeling der Extraklasse herbeizauberte. Die mitgereiste Fangemeinde schwenkte zur Unterstützung fleißig Fähnchen und sogar die Kornwestheimer Chorbühne war in geballter Chorgröße angereist um die Frauen anzufeuern. Mitgewinner an Symphatie und Harmonie waren die drei weiteren Finalteilnehmer „Voice of Music“ aus Essingen, „ConTakt“ aus Kirchdorf/Iller und das Vocalensemble „Melomania“ aus Helmstadt. Was Teilnehmer und Zuschauer allesamt empfanden brachte der Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel auf den Punkt: Musik ist keine olymische Disziplin in der es um Höher, Schneller, Weiter geht. Es ist einfach toll dass die Chöre heute alle hier sind. Sie haben alle gewonnen.“ Gewonnen haben die A-Cappella Ladies nicht nur den Titel „Bester Chor Baden-Württembergs“, sondern auch eine einstündige Sendung des SWR4.

Jeanette Stuber, 2. Jun 2014, Chorgattung, Chorverband Friedrich Schiller, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich