Oktober 2014

Kanonfest bei SWR Young CLASSIX am 6. November

Johannes Pfeffer, 31.10.2014, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Im Rahmen der SWR Young CLASSIX Schulkonzertreihe findet das nächste Schulkonzert des SWR Vokalensembles Stuttgart am 06.11.2014, 11 Uhr in der Stuttgarter Liederhalle statt. Moderiert wird das Konzert von Malte Arkona, Special Guest ist Günter Kastenfrosch, den Kindern vom Tigerentenclub bekannt.
Das SWR Vokalensemble Stuttgart hat aus seiner umfangreichen Kanonsammlung einige seiner Lieblingskanons und Lieder ausgewählt. Es werden Herbstkanons, Geisterkanons, Kanons mit frechen Texten und vieles mehr zu hören sein. Zuhören und Mitmachen wechseln sich ab. Das Konzert war schon kurz nach der Veröffentlichung fast ausverkauft – ein Beleg für die gute Arbeit des ganzen SWR Educationteams.
Das Konzert wird für Klasse 1 bis 5 empfohlen. Umfangreiches Material zur Einstimmung und Vorbereitung des Konzertbesuchs findet sich unter www.schulmusik-online.de, der Musikpädagogik-Seite des Kultusministeriums, und unter www.swryoungclassix.de.


Liederkranz Herbertingen begeistert das Publikum beim Herbstkonzert

Heinz Fischer, 30.10.2014, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Beim Festival der Chormusik in der vollbesetzten Alemannenhalle erlebten alle Zuhörer und Besucher einen musikalischen Hochgenuss.
Der gemischte Chor, der mit 19 Sängerinnen und 17 Sängern auftrat, lief mit Gudrun Heinzelmann, die das Amt als Chorleiterin erst wenige Monate bekleidet, zur Höchstform auf . Begeistert war das Publikum auch von den fröhlichen Farbtupfern des Kinderchores aus Herbertingen, den Ursula Rechle als Chorleiterin dirigierte.
Vorsitzender Hans Dehm, der seit 22 Jahren dieses Amt inne hat, begrüßte zunächst die anwesenden Ehrengäste. Die Liste der Honorationen führte der Ehrenbürger Sigfried Abt mit seiner Frau an. Zu den Ehrengästen zählte auch der Ehrenvorsitzende des Liederkranzes Eugen Engenhardt. In Vertretung von Bürgermeister Schrenk konnte der Vorsitzende den ersten Stellvertreter Manfred Müller begrüßen. Ein weiterer Willkommensgruß galt dem Präsidenten vom Donau-Bussen-Sängergau, Wolfgang Obnerndorfer. Danach sorgten vier Könner ihres Faches, das Klarinettenensemble mit Carmen Hugger, Bernd und Georg Buck, sowie Gerold Schmid für einen fullminanten Auftritt mit einer wohltuenden Klangfarbigkeit, die sie aus ihren Instrumenten hervorzauberten. Mit einem romantischen Klassiker „An die Musik“ von Franz Schubert, durch den Frauenchor und der „Abendruhe“ und „Dies und Das“ von W.A.Mozart, vorgetragen durch den gemischten Chor, wurde das Programm fortgesetzt. weiterlesen »


Über 1000 Stimmen und Stimmzungen in einem Konzert

Wolfgang Layer, 29.10.2014, Chorverband Friedrich Silcher, Gaue und Verbände, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Mitwirkende

Am 9. und 15. November werden ca. 60 Musiker und Musikerinnen in Schwäbisch Gmünd und in Böbingen/Rems zwei Konzerte der Spitzenklasse präsentieren. Unter der gemeinsamen Leitung von Daniel Haußer (Akkordeonorchester GMV Böbingen & Handharmonika-Club Schwäbisch Gmünd) und Olga Haußer (Frauenchor Passione, GMV Iggingen) erwarten Sie instrumentale und vokale Kostbarkeiten.

Die in der Überschrift genannte vierstellige Zahl errechnet sich natürlich zu über 99% aus den Stimmzungen der Akkordeoninstrumente.

Die fulminante Eröffnung des Konzertabends stellt die „Sinfonia alla barocco“ des niederländischen Komponisten Ted Huggens dar. Diese 3-sätzige Suite bezaubert durch klare Struktur, überraschende Rhythmen und lyrisch-romantische Melodien. Auf „Ouvertüre“, einen schnellen, musikalisch abwechslungsreichen Eingangssatz folgt der ruhige Zwischensatz „Air“ und gipfelte im „Finale“ mit seinen schnellen Läufen und  fugenartig verwobenen Melodien.

Daraufhin steht Schuberts „Deutsche Messe“ D872 im Mittelpunkt. Diese Auftragsarbeit des Textdichters Johann Philipp Neumann hält sich nicht an die wortgetreue Übersetzung der lateinischen Messe, sondern ist eine freie Nachdichtung, die eher an das protestantische Kirchenlied erinnert und somit in diesem Fall auch als ökumenischer Beitrag anzusehen ist. Dieses romantische Werk hat eine Tiefe, eine Eleganz und überzeugt durch seine Schlichtheit. Viele der Sätze sind allgemein bekannt, nicht zuletzt das berühmte „Heilig, heilig“. weiterlesen »


Ansporn und Ehre – Jugendchöre bei Vocals on Air

Johannes Pfeffer, 29.10.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

VoA_44_JugendchorIn der neuen Folge zum Thema Jugendchor stellt Vocals On Air zwei Jugendchöre vor, die auf besondere Weise ausgewählt sind. Der Landesjugendchor Baden-Würtemberg wählt seine MitsängerInnen aus dem ganzen Land aus. Der Neue Kammerchor Heidenheim wurde ausgewählt: das SWR Vokalensemble ist sein Patenchor. Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit seinen musikalischen Gästen über die Arbeit im Chor und auch die Herausforderungen bei fehlenden Männerstimmen. Zudem werden zwei neue Publikationen für den Jugendchor vorgestellt.

Landesjugendchor Baden-Württemberg

Der Landesjugendchor Baden-Württemberg wurde 1979 gegründet, um jungen, besonders begabten Sängerinnen und Sängern im Alter von 15 bis 25 Jahren die Gelegenheit zu geben, neben ihren Tätigkeiten in anderen Chören und Ensembles in mehreren Arbeitsphasen pro Jahr unter einem hervorragenden Dirigenten wichtige Werke der Chorliteratur kennenzulernen und professionell zu musizieren.
Derzeit erarbeitet der Chor in der Landesakademie Ochsenhausen sein Programm für die kommenden Konzerte. Vocals On Air wird kurz vor dem ersten Konzert mit Chormanager Daniel Roos sprechen.

Neuer Kammerchor Heidenheim: Patenchor des SWR Vokalensembles

Der Neue Kammerchor Heidenheim unter der Leitung von Thomas Kammel wurde in der Saison 2014/2015 für das Patenchorprojekt des SWR Vokalensembles ausgewählt. Für Chorleiter Thomas Kammel ist es „Ehre und  Ansporn, dass sein jährlich sich erneuerndes Ensemble von diesem weltbekannten Paten aus dem ganzen Sendegebiet ausgewählt wurde. Wir möchten anspruchsvolle Literatur kennen lernen und erleben, wie Profisänger enorme künstlerische Herausforderungen mit Leichtigkeit meistern.“
Vocals On Air spricht über die neue CD des Chores und die bevorstehenden Projekte mit dem SWR Vokalensemble. weiterlesen »


Scala Vokal — Der A-Cappella-Wettbewerb in Ludwigsburg

Johannes Pfeffer, 27.10.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, 1 Kommentar

Zur allgemeinen Seite von Scala Vokal

ScalaVokal2015Final_CMYKDie Prinzen, Wise Guys und Maybebop, aber auch amarcord oder das Calmus Ensemble sind ihre Vorbilder. In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche junge A-Cappella-Gruppen gegründet, die mit dem Wettbewerb „Scala Vokal“ nun eine passende Plattform finden. Das Scala Ludwigsburg und die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband laden am 14. März 2015 junge A-Cappella-Gruppen ein, sich der Jury zu präsentieren.

Im neugestalteten Saal des traditionsreichen Scala in Ludwigsburg wird nicht nur eine hochkarätige Jury (Sebastian Schröder (Maybebop), Barbara Bürkle, Florian Städtler, Julius Pfeiffer (SWR Vokalensemble) und Johannes Wollasch) die Ensembles bewerten, auch das Publikum kann seinen Favoriten wählen. Zu gewinnen sind attraktive Geldpreise und die Chance auf Konzertengagements.

Scala Vokal will auch Fortbildung und Netzwerktreffen für die A-Cappella-Szene in Baden-Württemberg sein. In der Scala Vokal Werkstatt werden vor dem Wettbewerb für die Besucher von Scala Vokal, Workshops angeboten aus den Bereichen: Singen und Stimme, Bühnenpräsentation und Musikmanagement.

Flyer mit allen Programminfos



Jubiläumskonzert 5 Jahre Männerensemble „les favoris“ Ludwigsburg

Claudia Weise, 26.10.2014, Chorverband Friedrich Schiller, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 15. November 2014 feiert das Männerensemble „les favoris“ Ludwigsburg sein 5-jähriges Bestehen. Dabei präsentieren sie Klassiker und neue Songs aus der abwechslungsreichen Welt der „männlichen Vokalmusik“.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist …

Im Jahr 2009 gründeten sich unter dem Namen „favorite guys“ das heutige Vokalformat les favoris (franz. „der Backenbart, die Koteletten“) auf Initiative von Susanne Moldenhauer. Aus vier Männern wurden 12 Klangsäulen; aus dem ursprüngliches Repertoire, bestehend aus Songs der Comedien Harmonists, etablierte sich ein umfangreiches Konzertprogramm aus den Bereichen Oldies, Pop, Schlager, Evergreens und A cappella-Comedy.

Männerensemble "les favoris"Schwarzer Anzug, Smokinghemd und Fliege – das sind die Markenzeichen von les favoris

Im Laufe der letzten fünf Jahren sangen les favoris im Auftrag der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, bei Chorverbänden und Ministerien des Landes Baden-Württembergs. Die Kirchen und Kleinkunstbühne in der Metropolregion Stuttgart sind ihre zweite Heimat und die Presse bezeichnen sie als „die Männer mit Gold in den Kehlen“ oder „einem Hörgenuss in CD-Qualität“.

Plakat_Jubilaeumskonzert

Jetzt wird gefeiert!

2014 feiert les favoris sein 5-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, dem Ursprungsort des Ensembles. Zusammen mit Moderator Gerrit Müller und Pianist Stephan Lenz wird les favoris ein Programm von Klassikern und neuen Songs in gewohnter Weise präsentieren – charmant, augenzwinkernd und hochmusikalisch.

Tickets: 10,- € / 5,- € (Schüler/Studenten)

Tickets gibt es an der Abendkasse oder reservieren Sie Ihre Tickets rechtzeitig per Mail unter info@les-favoris (nur Ticketreservierung – keine Platzreservierung)

Abendkasse ab 18:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Autor & Ansprechpartner: Holger Frank Heimsch/les favoris (info@les-favoris.de)
www.ph-ludwigsburg.de/lesfavoris


Spendenübergabe für neu gegründeten Chor der Grundschule Remseck-Hochberg

Claudia Weise, 26.10.2014, Chorverband Friedrich Schiller, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Hinter dem neu gegründeten Chor der Grundschule Hochberg v.l.n.r.: Chorleiter Tobias Burkardt, Manfred Käß (stv. Vors. CVFS), Marga Wiesheu (Karlheinz und Marga Wiesheu-Stiftung), Franz Stegner (gf. Gesellschafter Stechert Stahlrohrmöbel), Anita Gnann-Hass (Vors. CVFS), Timo Speer (Regionaldirektor Kreissparkasse Waiblingen), Dieter Allgaier (Bürgermeister Kornwestheim), Gotthilf Fischer (Präsident BEDL), Wolfgang Kinzelmann (Rektor Grundschule Remseck-Hochberg)

Hinter dem neu gegründeten Chor der Grundschule Hochberg v.l.n.r.: Chorleiter Tobias Burkardt, Manfred Käß (stv. Vors. CVFS), Marga Wiesheu (Karlheinz und Marga Wiesheu-Stiftung), Franz Stegner (gf. Gesellschafter Stechert Stahlrohrmöbel), Anita Gnann-Hass (Vors. CVFS), Timo Speer (Regionaldirektor Kreissparkasse Waiblingen), Dieter Allgaier (Bürgermeister Kornwestheim), Gotthilf Fischer (Präsident BEDL), Wolfgang Kinzelmann (Rektor Grundschule Remseck-Hochberg)

Einen neuen Kinderchor hat der Chorverband Friedrich Schiller gemeinsam mit dem Rektor der Grundschule Remseck-Hochberg, Wolfgang Kinzelmann, initiiert.

Als der stellvertretende Chorverbandsvorsitzende Manfred Käß erfuhr, dass seit vier Jahren mangels qualifizierter Fachkräfte keine Chor-AG an der Grundschule stattfinden konnte, berichtete er der Verbandsvorsitzenden Anita Gnann-Hass davon, auch von dem Wunsch der Kinder, die viel Freude am Singen haben. Gemeinsam mit Grundschulrektor Wolfgang Kinzelmann suchte man nach einer tragfähigen Lösung. Da die örtlichen Vereine keine Möglichkeit sahen, einen Kinderchor unter ihre Fittiche zu nehmen, beschloss der Chorverband Friedrich Schiller, selbst die Initiative zu ergreifen, und recherchierte, wie ein solches Projekt organisiert werden könnte. weiterlesen »


vocals-only-concert-Deutschlandtour von Perpetuum Jazzile

Johannes Pfeffer, 25.10.2014, Chorjugend im SCV, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen


Perpetuum Jazzile sind wohl den meisten durch ihr „Africa“ Video auf Youtube bekannt. Der Chor nennt sich selbst ein Vokal-Orchester. Ab 31. Oktober sind sie mit auf vocals-only-concert-Deutschlandtour.

Für Chöre gibt es ein besonderes Angebot: Zwei Tickets zum Preis von einem!

Dieses spezielle Angebot für 20 Tickets und mehr gilt für die Chöre und alle, die ihre Freunde und Fans.  Alle Bestellungen für diese speziellen Ticketpakete richtet Ihr an folgende email-Adresse: bostjan.usenik@perpetuumjazzile.si

Nach dem Eingang Eurer Bestellung bekommt Ihr alle Informationen wie Ihr die Konzerttickets erhaltet und wie Ihr bezahlen könn


Chorfestspiele Bad Krozingen kommen 2015

Johannes Pfeffer, 23.10.2014, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

INTERKULTUR präsentiert eine neue Chorveranstaltung im Frühjahr 2015: Die Chorfestspiele Bad Krozingen finden vom 4. – 8. März 2015 in dem süddeutschen Kurort statt. Hier singen teilnehmende Chöre an attraktiven Veranstaltungsorten singen: In Kirchen, dem bekannten Kurhaus Bad Krozingen und dem wunderschönen Kurpark. „Mit den Chorfestspielen Bad Krozingen verstärken wir unsere Aktivitäten im deutschsprachigen Raum. Im herrlichen Dreiländereck bieten wir einen attraktiven Wettbewerb. Sicherlich besonders interessant für Sängerinnen und Sänger aus Deutschland und den angrenzenden Ländern wie Frankreich und der Schweiz, Österreich und Belgien“, sagt Günter Titsch, Präsident von INTERKULTUR.

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf dem Miteinander von Chören aus der ganzen Welt, auf gemeinsamen Auftritten an den sehenswertesten Orten in Stadt und Umgebung und auf spannenden Chorwettbewerben in zehn verschiedenen Kategorien. Die Städte Basel, Colmar und Strasbourg sind ganz in der Nähe und sorgen für ein internationales Umfeld, in dem sich teilnehmende Chören aus aller Welt direkt willkommen fühlen werden.

Mehr unter badkrozingen.interkultur.com. Anmeldeschluss für Chöre ist der 27. Oktober 2014.


Aufbaukurs für Vizechorleiter beim CVJK

Puritscher, 22.10.2014, Chorverband Enz, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Fortbildungen, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Kommentare geschlossen

Leonberg – Bereits im Frühjahr bot der CVJK einen Anfängerkurs für angehende Vizechorleiter an. Mit einem Aufbaukurs soll dieser nun fortgesetzt werden.

Der Aufbaukurs hat das Ziel, das zu vertiefen, was im Anfängerkurs erlernt wurde. Er ist daher nicht nur geeignet für Teilnehmer des Anfängerkurses. Es ist jeder herzlich eingeladen, der schon erste kleine Erfahrungen mitbringt.

Der Kurs ist modulartig aufgebaut und findet zwischen November 2014 und Mai 2015 statt. An 3 Praxissamstagen widmen wir uns ganz dem Dirigieren, wobei wir an jedem Samstag die Gelegenheit haben, das Gelernte an einem Chor zu üben.

Monatlich finden zudem zweistündige Theorieeinheiten statt. Der Inhalt der Theorieeinheiten wird den Teilnehmern vorher jeweils mitgeteilt. So soll den unterschiedlichen Vorkenntnissen der Teilnehmer Rechnung getragen werden. Wer sich in einem bestimmten Gebiet schon gut auskennt, darf auch mal „schwänzen“.

Der Kurs schließt mit einer Feierstunde ab, in der die Teilnehmer vorbereitete Stücke dirigieren und anschließend ihre Teilnahmeurkunden erhalten werden.

Ausschreibungsdaten: weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich