Sängerbund Schwieberdingen feiert seinen 175. Geburtstag

Der Sängerbund Schwieberdingen feiert dieses Jahr sein 175-jähriges Bestehen und ist damit der älteste Verein in Schwieberdingen. Ursprünglich gegründet für „meist jüngere Lehrer“ zum Zwecke der Fortbildung des vierstimmigen Männergesangs, entwickelte sich der Sängerbund über die Jahre zu einer festen Institution im Gemeindeleben von Schwieberdingen. Alle Mitglieder vereint eine gemeinsame Leidenschaft: Das Singen im Chor. Daher finden sich unter dem Dach des Sängerbundes Schwieberdingen 1840 e.V. heute die beiden Chöre – der traditionsreiche Männerchor und der junge gemischte Chor „Die Tonträger“.

Entsprechend dem Gründungsjahr 1840 wird am Samstag, 18.04.2015 gefeiert und ab 18.00 Uhr mit einem Festakt im Bürgersaal Schwieberdingen begonnen.

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder.“ – Unter diesem Motto – nach dem Zitat von Johann Gottfried Seume – wird in Schwieberdingen seit 1840 Chorgesang gepflegt. Aus Anlass des Jubiläums wird in einer Ausstellung die Geschichte des Vereins und des Chorgesangs in Schwieberdingen seit 1840 gezeigt. Urkunden, Plaketten, Erinnerungsstücke und viele Fotos dokumentieren die Entwicklung des Gesangs von „Ännchen von Tharau“ bis zu „Tage wie diese“. Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 25. April 2014 um 14.30 Uhr im Ortsmuseum „Im Alten Pfarrhaus“, Eugen-Herrmann-Str. 5, 71701 Schwieberdingen.  Begleitend zur Ausstellung lädt der Sängerbund Schwieberdingen am 05.07.2014 um 15.30 Uhr zu Liedern zum Mitsingen in den Museumsgarten ein.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich