50- jähriges Bestehen des Frauenchors „Obligato“ mit gelungenem Konzertabend gefeiert

Mit einem großen Jubiläumskonzert hat der Denkendorfer Liederkranz das 50-jährige Bestehen seines Frauenchors „Obligato“ gefeiert. Im Saal der Festhalle Denkendorf nahmen die Chorfrauen ihre musikalischen Glückwünsche entgegen.
Den Auftakt machten die Jubilarinnen unter der Leitung von Gerhard Werz. Sie wurden verstärkt von fünf Gastsängerinnen und einigen Sängerinnen des Chors „Stimmgabel“, die seit Anfang des Jahres regelmäßig an den wöchentlichen Proben des Frauenchors teilgenommen hatten.
In ihrer Laudatio gab die stellvertretende Vereinsvorsitzende Bettina Hornek einen Rückblick auf die vergangenen 50 Vereinsjahre, berichtete über die Gründung des Frauenchors sowie die Ideen und das Wirken der bisherigen Chorleiter. Dabei stellte sie einige besondere Konzerte und Veranstaltungen aus dieser Zeit heraus. Anschließend ehrte Vorstand Dieter Waller sechs Sängerinnen, die bei der Gründung im Jahr 1965 dabei waren und überreichte ein kleines Präsent. Drei von ihnen wirkten sogar aktiv beim Jubiläumskonzert mit.
Erfrischend der gemeinsame Auftritt des Kinderchors „Denkendorfer Klangsternchen“ und dem „Jugendchor Fermate“. Unter der Leitung von Jana Grammlich, Lena Mezger und Marion Weiß erhielten sie für ihre drei Liedbeiträge viel Applaus.
Der Chor „Stimmgabel“ gratulierte ebenfalls und präsentierte unter der Leitung von Erika Wagner drei Liedtitel.
Ein Auftritt des Gemischten Chors „Obligato“ sowie zwei gemeinsame Beiträge von „Obligato“ und „Stimmgabel“ beschlossen den ersten Programmteil.
Nach der Pause eröffnete ein großer Männerchor mit über 60 Sängern aus den verschiedenen Werz-Chören, eindrucksvoll und stimmgewaltig den zweiten Programmteil. Es folgten Beiträge der Sängerinnen des ehemaligen Kammerchors Chorschule Esslingen, des Oberesslinger Chors sowie der Rot-Töne Aurora Berkheim, alle unter der Leitung von Gerhard Werz. Zusammen mit den Sängerinnen von „Obligato“ formierte sich schließlich ein großer Frauenchor, der einen schönen und klangvollen Schlusspunkt setzte.
Einfühlsam begleitet wurden die beteiligten Chöre von Leila Walter und Andreas Dürr.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde Gerhard Werz für seine 40-jährige Tätigkeit als Chorleiter geehrt. In seiner Ansprache lobte Joachim Schmid, musikalischer Leiter des ChorverbandsFrauenchor OBLIGATO vom Liederkranz Eintracht Denkendorf Karl Pfaff, insbesondere dessen großen Sachverstand, seine Weitsicht und sein unermüdliches Engagement. Durch seine Ausbildung als Chorleiter und Sänger sowie seine jahrelange Erfahrung sei Gerhard Werz ein sehr qualifizierter und erfolgreicher Dirigent. Sowohl in seinen vielen Chören als auch in seiner Tätigkeit im Chorverband Karl Pfaff sowie im Schwäbischen und Deutschen Chorverband habe er Maßstäbe gesetzt und mit seinem Wissen und seinem persönlichen Einsatz viel bewegt und auf den Weg gebracht.

Labudde-Neumann, 23. Jul 2015, Chorverband Karl-Pfaff, Frauenchöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich