August 2015

Fördermittel für das Singen mit Flüchtlingen ausgeschrieben

Johannes Pfeffer, 30.08.2015, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) schreibt Fördermittel für Projekte zur Integration junger Migrantinnen und Migranten für die Förderperiode ab 2016 aus. Im Mittelpunkt stehen Projekte von Jugendlichen für Jugendliche. Wir möchten gerade Chorprojekte besonders ermutigen, sich zu bewerben. Die Projekte können bis zu 3 Jahre lang und mit max. 50.000€ jährlich gefördert werden, aber auch kleinere und kürzere Projekte haben eine Chance. Die Frist für die Antragstellung ist der 30. Oktober 2015. Wir unterstützen euch gern bei der Antragsstellung. Um Kontakt zu Flüchtlingen herzustellen, helfen häufig die Ordnungsämter vor Ort sowie die Flüchtlingsräte. Weitere Informationen finden Sie hier.


Musikfest Stuttgart eröffnet am 4. September 2015

Johannes Pfeffer, 29.08.2015, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

»Freundschaft« für viele ist sie einfach »das Beste, was es gibt auf der Welt«. Beim Musikfest Stuttgart 2015 wird sie nicht nur groß geschrieben, sondern zum Leitmotiv des internationalen Festivals im Herzen Baden-Württembergs erhoben. Vom 4. bis zum 13. September wird das Musikfest Stuttgart von der Internationalen Bachakademie Stuttgart unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann mit 44 Veranstaltungen an 16 Spielstätten ausgerichtet. Am 5. September eröffnet das Festival unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann mit einer konzertanten Aufführung von Mozarts Oper »Idomeneo«. An der Seite von Gächinger Kantorei und Bach-Collegium Stuttgart präsentieren international renommierte Solisten, wie Marlis Petersen, Sophie Marilley (anstelle von Stella Doufexis, die kurzfristig erkrankt ist), Anna Lucia Richter und Lothar Odinius, die erste der sieben sogenannten »großen Opern« von Wolfgang Amadeus Mozart in der Liederhalle Stuttgart. Das Eröffnungskonzert wird von Deutschlandradio live übertragen sowie von SWR2 mitgeschnitten und am 25.12. in der Sendung »SWR2 Oper« gesendet.

Stuttgart singt

Mit dem Musikfest-Café in der Rolf-Benz-Lounge im Buchhaus Wittwer etabliert das Musikfest in Kooperation mit der Buchhandlung einen Treffpunkt im Zentrum der Stadt. Hier gibt es fast täglich jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr nicht nur alle Informationen rund um das Programm und die Künstler des Musikfestes, hier kann man auch um 15 Uhr die Künstler und Macher des Musikfestes treffen und in ungezwungener Atmosphäre kennenlernen. Nicht von ungefähr wird Stuttgart immer wieder als heimliche Chorhauptstadt Deutschlands bezeichnet. In kaum einer anderen Stadt sind aktive weltliche und kirchliche Gesangsvereine so zahlreich vertreten wie hier. Gesang ist ein fester, ein prägender Teil dieser Stadt. Dieser Sangesfreude bietet das Musikfest Stuttgart 2015 mit dem Format »Stuttgart singt!« eine Plattform. »Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder«: Diesem Motto folgend laden wir am 5., 7., 9., 10. und 11.9. jeweils um 12 Uhr an verschiedenen Orten der Stadt ein, die Chor- und Singstadt Stuttgart hautnah zu erleben.


Aktuelle Crowdfundingprojekte der Vokalszene

Johannes Pfeffer, 25.08.2015, Chorpraxis, Frauenchöre, Kommentare geschlossen

Crowdfunding erfreut sich als Möglichkeit der Finanzierung auch in der Vokalszene immer größerer Beliebtheit. Beim Crowdfunding suchen Musiker für ein Projekt finanzielle Unterstützung, dafür bieten sie den Unterstützern attraktive Gegenleistungen.
Auf startnext.com sind kürzlich drei Kampagnen gestartet:

Alle drei Projekte können auf startnext.com unterstützt werden. Als Dankeschön gibt es beispielsweise CD-Pakete, Coachings und tolle Fanartikel.


„Der Chor – Stimmen des Herzens“ ab 27. August im Kino + Gewinnspiel bei Vocals On Air

Vocals On Air, 25.08.2015, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

VoA_64_FilmAm Donnerstag, 27. August 2014 startet der Kinofilm „Der Chor – Stimmen des Herzens“ in den Kinos. Berührendes, stark besetztes Drama um eine renommierte Chorschule, in der ein junger Außenseiter zum Solosänger auf Zeit wird.

Der 11-jährige Stet hat seine Aggressionen nicht unter Kontrolle. Eines Tages jedoch erkennt seine Schulleiterin Ms. Steel das verblüffende Gesangtalent des Jungen und bittet daraufhin Carvelle, den Chorleiter der renommierten Musikschule „National Boychoir“, Stet zum Vorsingen einzuladen.  Auch in der neuen Lehranstalt rebelliert Stet gegen jede Form von Autorität, angestachelt durch den kürzlichen Unfalltod seiner Mutter. Keiner kann sich vorstellen, dass der ungestüme Neuling hier bestehen wird. Doch bald lernt Carvelle Sets ungewöhnliches Talent zu schätzen und hilft dem Jungen, es zu entfalten.

In der Sendung gibt es 2×2 Tickets für den Kinofilm zu gewinnen.

Unsere Preisfrage: Welcher Oscarpreisträger spielt den renommierten Chorleiter Carvelle in „Der Chor – Stimmen des Herzens“?

Antworten bis zum 30. August 2015 per Mail an info@vocalsonair.de


Erstauflage des aha! cappella Festivals in Heilbronn vom 19. bis 21. November

Johannes Pfeffer, 25.08.2015, Chorverband Heilbronn, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Vom 19. bis 21. November wird Heilbronn mit der Erstauflage des aha! cappella Festivals zur Stadt der außergewöhnlichen Mund- & Stimmenkunst.

Ein abwechslungsreiches Programm in mehreren Locations präsentiert über drei Tage unterschiedliche Künstler und Bands für die Freunde der Vokal-Musik.

Unter der Moderation von Peter Martin Jacob präsentieren sich am Eröffnungsabend drei hochkarätige Bands: The London Quartet sind die Royals der britischen A Cappella Gesangscomedy. Die medlz aus Dresden gehören mit ihren samtweichen Stimmen zur Top-Elite der A Cappella-Szene. Und die vier Herren von mundARTmonika aus Neckarsulm sind in der Region bestens bekannt.

Am Freitagabend demonstrieren Delta Q aus Berlin und die HörBänd aus Hannover zu welchen Leistungen, die menschliche Stimme fähig ist. Beide präsentierten sich übrigens im Frühjahr beim A-Cappella-Wettbewerb in Ludwigsburg. Der Jurypreis ging an Delta Q.

Den Abschluss mit einer energiegeladenen Bühnenshow bilden VIVA VOCE. Das Ausnahme-Ensemble präsentiert jede Menge eigene Titel im typischen selbst kreierten  Vox-Pop-Sound.

Weitere Informationen zum Festival unter www.ahacappella-heilbronn.de


Sommerferienausgabe von Vocals On Air

Vocals On Air, 20.08.2015, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

VoA_65Auch in den großen Sommerferien gibt es im Radiomagazin Vokals On Air aus der Welt der Vokalszene vieles zu berichten. So präsentiert Moderator Holger Frank Heimsch das Konzertprojekt „Jerusalem: Stätte zweier Frieden“ des Klangforums Heidelberg vor. Außerdem gibt es einen Ausflugstipp und einen kleinen Reisebericht über die Vor-Ort-Berichte von Vocals On Air. Zum Kinostart von „Der Chor – Stimmen des Herzen“ gibt es ein Gewinnspiel in der Sendung.?

Konzertprojekt „Jerusalem: Stätte zweier Frieden“: ein Gespräch mit Dominique Mayr (Klangforum Heidelberg)

Für das Programm „Jerusalem – Stätte zweier Frieden“ wurden drei Kompositionsaufträge vergeben. Dabei soll das historische, aktuelle und zukünftige Jerusalem vertont werden. Musik dient dabei als Brücke zwischen Religionen und Kulturen. Dominique Mayr, Geschäftsführer vom Klangforum Heidelberg, spricht in der Sendung über aktuelle Projekte.

Ausflugstipp und Reisen von Vocals On Air

Wer seinen Urlaub zu Hause verbringt und einen schönen und lehrreichen Ausflug erleben möchte, sollte das Silcher-Museum in Schnait besuchen. Die Jahresausstellung zur Arbeiterchorbewegung lohnt sich. Gelohnt haben sich auch die Vor-Ort-Termine von Vocals On Air in der ersten Jahreshälfte. Moderator Holger Frank Heimsch blickt auf Highlights zurück. weiterlesen »


Cantemus Frauenstimmen Ehingen und der Silcherchor Donau-Bussen begeistern in der vollbesetzten Liebfrauenkirche

Heinz Fischer, 17.08.2015, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Stimmgewaltig und ergreifend, herausragend in der Tiefe und Fülle der sakralen Musik, ertönten die Cantemus Frauenstimmen und der Silcherchor Donau-Bussen in der vollbesetzen Liebfrauenkirche.

Schon die dicht besetzten Bänke in der Ehinger Liebfrauenkirche zeigten das hohe Renommee der Ehinger Cantemus Frauenstimmen und des Silcherchores Donau-Bussen auf. In monatelanger Probenarbeit hatte Peter Schmitz als musikalischer Leiter dieser beiden Chöre, das außergewöhnliche und anspruchsvolle Konzert mit den Sängerinnen und Sängern perfekt vorbereitet. Das mit feiner Hand arrangierte Programm mit dem Titel: „Te Deum laudamus“ („Dich großer Gott, loben wir“) bot einen atemberaubenden Hörgenuss, der von den Zuhörern mit anerkennendem und herzlichen Beifall belohnt wurde. Ein imposantes Bild bot sich bei dem mehrstimmig gesungenen Eröffnungslied „Jauchzet dem Herrn“ von Felix Mendelsohn Bartholdy, als die Cantemus Frauenstimmen in stilvoller schwarzer Kleidung und den bunten Schals als Farbtupfer sowie den Männern vom Silcherchor den barocken Altarraum füllten. Tragende Werke des wohl bedeutendsten Komponisten prägten einen umfangreichen Part des höchst anspruchsvollen Programms. weiterlesen »


C1 – CGA Grund- und Aufbaukurs Vizechorleiter 2015 -2016

Puritscher, 15.08.2015, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

CV Johannes Kepler, Leonberg – CV Otto Elben, Herrenberg/Böblingen. Ausschreibung als Download:  Vizechorleiter_2015

Auch für das Kursjahr 2015/2016 schreibt der Chorverband Johannes Kepler e.V. in Kooperation mit dem Chorverband Otto-Elben einen Vizechorleiterkurs aus.

Der Kurs teilt sich in zwei Teile auf, wobei beide Teile unabhängig voneinander besucht werden können. Aufgrund der Erfahrung des letzten Kurses hat sich ein längerer zweistufiger Zeitraum bewährt.

 

C 1 – Einsteigerkurs von 11/2015 – 02/2016

Im Einsteigerkurs werden an drei  Samstagsterminen Grundlagen des Dirigierens sowie eine solide Basis in Musiktheorie und Gehörbildung erarbeitet.

Zielgruppe: interessierte Sänger/innen, die bei „einfacheren“ Auftritten und beim Dirigieren von bekannten Stücken ihren Chorleiter vertreten wollen. weiterlesen »


Bunte kurzweilige Chorserenade im Groggental in Ehingen

Heinz Fischer, 10.08.2015, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Sieben Ehinger Chöre und fast hundertmal so viele Zuhörer aus Stadt und Land haben sich zur Chorserenade im Groggental eingefunden und viel Spaß und Freude beim abwechslungsreichen Konzert gehabt. Über den Andrang freute sich auch der Moderator Rolf Ströbele dabei bezeichnete er das Publikum als den lebenden Beweis dafür, dass die Chorserenade ein unverzichtbarer Bestandteil des Ehinger Musiksommer ist.Mit dem Titel: „Es geht los“ eröffnete das Blechbläserquintett der Stadtkapelle Ehingen das Programm. weiterlesen »


Vocals On Air widmet sich der aktiven Jugend

Vocals On Air, 6.08.2015, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

VoA_64Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Martin Weingardt (Erziehungswissenschaftler, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg)

Jugendliche engagieren sich für andere Jugendliche oder Kinder. In erster Linie geht es darum, Spaß zu haben. Aber auch die Möglichkeit, zusätzliche Kompetenzen durch das ehrenamtliche Engagement zu erlangen, wird von den Jugendlichen erkannt und ist ein Motivator. Moderator Holger Frank Heimsch begrüße zusammen mit Johannes Pfeffer Prof. Dr. Martin Weingardt von der  Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg im Studio. Er verfasste zur kürzlich veröffentlichten Jugendstudie 2015 der Jugendstiftung Baden-Württemberg den wissenschaftlichen Kommentar. Zudem wird die aktive Arbeit der Hessischen Chorjugend vorgestellt und das Jugendtreffen „Eurotreff 2015“ vom Arbeitskreis Musik in der Jugend in Wolfenbüttel vorgestellt.?

Jugendstudie Baden-Württemberg 2015: Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Weingardt

Bereits zum dritten Mal hat die Jugendstiftung Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Landeschülerbeirat die Jugendstudie Baden-Württemberg erstellt. Als repräsentative Studie gibt sie Auskunft über die Lebenswelt von Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren in Baden-Württemberg. „Eine Entwicklung sticht hervor: eine unglaubliche Stabilität“, sagt Prof. Dr. Martin Weingardt.
Weingardt hat einen wissenschaftlichen Kommentar verfasst und spricht bei „Vocals On Air“ über die Studie, ihre Bedeutung für die Jugendkulturarbeit und welche Ansätze die Chorvereine für Ihre Arbeit nutzen können.

3-Säulen-Modell: die Hessische Chorjugend im Gespräch mit Dr. Kai Habermehl

1997 hat sich die Hessische Chorjugend selbstständig gemacht. „Die zentrale Aufgabe ist die Sicherung der Chorzukunft, welches bei uns auf den Sängerinnen und Sängern, das Vereinsmanagment und neue Chorleiter für die Zukunft vorzubereiten“, so Dr. Kai Habermehl, Vorsitzender der Hessischen Chorjugend.
In der Sendung spricht er über das umfangreiche Seminar- und Veranstaltungsangebot.

Interkulturelle Begegnung: Eurotreff 2015 des Arbeitskeis Musik in der Jugend

„Es kommen Kinder und Jugend aus ganz Europa, die in 5 Tagen ein gemeinsames Repertoire erarbeiten und über die Brücke Musik mit- und voneinander lernen.“, so Festivalleiterin Marleen Mützlaff. Zum Thema „Klänge der Stadt“ wird unter der Leitung renommierter ChorleiterInnen aus dem In- und Ausland beim Eurotreff vielfältige Chorliteratur erarbeitet. In der Sendung wird das Ziel des Festivals und das Programm vorgestellt.

 


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich