Projektchor des Chorverband Otto-Elben geht über den „Teich“.

Vom 13. Mai bis 25. Mai begibt sich der Projektchor auf eine Reise nach USA und Kanada. Die Reise beginnt in New York und führt dann über Washington, Toronto, Montreal wieder zurück nach New York. Mit im Reisegepäck sind  schwäbische Lieder, Schlager und geistliche Lieder.
Nachdem  Klaus Daniels bereits 2014 eine perfekte Reise nach Beijing (China) organisiert hat war man sich einig, eine weitere gemeinsame Reise zu unternehmen. Das Ziel sollte diesmal USA und Kanada sein. Die Vorbereitungen starteten vor über einem Jahr. Nun sind es nur noch wenige Tage bis sich die 61 Teilnehmer erneut auf große Fahrt begeben. Davor gab es viele Frage-Antwort-Stunden, bei denen Klaus Daniels mit aller Ruhe und Gelassenheit (zumindest nach außen) alles beantwortete. Angefangen vom Reiseadapter über Gesundheitsvorsorge, Koffergröße bis zur ESTA-Erklärung und gültigem Reisepass versorgte er die Reisegruppe mit Tipps und Informationen. Durch mehrere Singstunden gut vorbereitet vom musikalischen Leiter Clemens König freuen sich 40 Sängerinnen und Sänger, sowie 21 „Fans“ auf die kommenden Tage.  Anders als in China wird der Chor aber nur max. 2 Tage in einer Stadt sein. Das bedeutet Koffer auspacken, Koffer einpacken und das mehrere mal. Los geht es am 13. Mai um 2.00 Uhr morgens! von Böblingen mit dem Bus nach Frankfurt.  Von dort mit dem Flugzeug nach New York. Die Reiseroute führt dann von New York über Philadelphia, Washington DC zunächst an die Niagara-Fälle. Weiter geht es nach Kanada: Toronto, Algonquin Park, Ottawa und Montreal sind die nächsten Stationen. Von Montreal geht es wieder zurück nach New York. An all diesen Orten soll natürlich auch gesungen werden, denn schließlich ist es ja eine Chorreise. Spannend wird sicherlich das Treffen mit anderen Chören. (es gibt einen Deutschen Chorverband in Kanada zu dem Klaus Daniels Kontakt hat). Aber auch die Freizeit wird nicht zu kurz kommen. Picknick im Algonquin Park, Besichtigung der Niagara Fälle sollen stellvertretend für Freizeitaktivitäten genannt werden.

Als äußeres Erkennungszeichen hat sich die Reisegruppe Polo-Shirt in den Farben schwarz-rot-gelb angeschafft.  Damit ist ziemlich sichergesellt, dass niemand unterwegs verloren geht und wir als Gruppe wahrgenommen werden. Über unseren Reise-Blog: http://www.usa-kanada.chorverband-otto-elben.de kann man sich täglich informieren, wo wir gerade sind, was wir dort machen und wie es uns geht. Bestimmt wird es wieder lustige, komische und interessante Ereignisse geben, über die es Wert ist zu berichten.

Autor: Siegfried Schneider

Schlagwörter:
, ,

Ursula Wagner, 1. Mai 2016, Chorverband Otto Elben, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich