Cantemus Frauenstimmen singen zu Ehren von Shakspeares in der Ehinger Lindenhalle

Anlässlich des 400. Todestages von William Shakspeare haben die Cantemus Frauenstimmen, bei ihrem Konzert, ihr Publikum auf einen herrlichen Streifzug in die Welt der Elfen und Feen mitgenommen.

In einer offenen und leidenschaftlichen Hommage haben die Cantemus Frauenstimmen an den englischen Dichter und Dramatiker zu dessen 400. Todestag am 23. April 1616 erinnert. Mit Shakspeares Tragikschauspiel „Ein Sommernachtstraum“, das von Elfen, Feen, Verwirklichung und Zaubereien, aber auch von Liebe und Versöhnung handelt, von Felix Mendelssohn komponiert, lud der Frauenchor unter der Leitung von Peter Schmitz zu einem faszinierenden musikalischen Hochgenuss ein. Die Sopranistin Heidi Albinger-Seel sorgte mit ihrer kraftvollen, glockenklaren Stimme für Gänsehaut pur! Sie hatte auch zudem die Sprechszenen der Schauspielmusik übernommen. Auch der Klavierpart von der Pianistin Anita Bender lieferte höchsten Hörgenuss und bereicherten diesen Abend zusätzlich. Schon beim Auftakt des Konzertes mit Robert Schuhmanns bekanntem Werk aus „Der Rose Pilgerfahrt“ mit Liedern wie „Elfenreigen“, „Waldchor“ und „Engelsstimmen“ bewiesen die Cantemus Frauenstimmen ihr Gespür für Romantik und Poesie. Ein beachtliches Repertoire präsentierte der hochkarätige Frauenchor auch nach der Pause. Er wagte sich sehr gekonnt an technisch anspruchsvolle Chormusik wie beispielsweise „Bei Mondes Schein“ von Rudolf Desch, „Abendsegen aus „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck, Henri Mancinis Hit „Moon River“ und dem mitreißenden Stück „Mister Sandmann“ von Pat Ballard. Die Zuhörer bedankten sich abschließend mit einem nicht enden wollenden Beifall für den gelungenen Abend, das schöne Konzert, das mit viel Engagement, mit präzisen Artikulationen, mit Fülle des Gesangs, aber auch mit Leidenschaft und Liebe zur Musik vorgetragen wurde.

Heinz Fischer, 8. Mai 2016, Chorverband Donau-Bussen, Gaue und Verbände, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich