68. Wäldertreffen in Matzenbach mit neun Chören

Wildenstein 06.16 waeldertreffen12Die Männerchöre aus Mariäkappel, Stimpfach, Unterampfrach, Waldtann und Wildenstein traten auch gemeinsam auf

Zum mittlerweile 68. Wäldertreffen trafen sich neun Chöre in der Matzenbacher Turn- und Festhalle. Die Sänger boten Schlager, Popsongs, Volkslieder und auch mal einen Gospel. Der gastgebende Liederkranz Wildenstein eröffnete unter der Leitung von Franz Litak den Reigen mit Chormusik mit amerikanischer Volksmusik. Stephen Fosters „Swanee River“-Melodie wurde von den Tenören schön hervorgehoben. Bariton- und Bassstimmen sorgten für eine dunkel-warme Tönung. Dem stellten die Sänger den Udo Jürgens-Schlager „Griechischer Wein“ gegenüber – etwas zum Mitsummen fürs Publikum.

Zwischen den beiden Gesangsvorträgen begrüßte neben Liederkranzvorstand Klaus Herterich Fichtenaus Bürgermeisterin Anja Wagemann die Chöre. Für sie sei das Wäldertreffen eine Premiere, bekannte sie und betonte das Verbindende einer solchen Veranstaltung – wie später auch der Vorsitzende der Wäldergruppe, Erich Feuchter, und der Vorsitzende des Hohenloher Chorverbands, Gerhard Hauf. Als Liederkranzmitglied hat Wagemann, die sonst den ökumenischen Kirchenchor in Wildenstein dirigiert, die Leitung des Jugendprojektchores übernommen. Die Jugendlichen sorgten zusammen mit acht Sängern mit ihrer Wiedergabe von Eric Idles „Alles auf dieser Welt hat seinen Sinn“ (Always look on the bride side of life) mit darstellerischen, tänzerischen wie solistischen Einlagen für Begeisterung unter den über 300 Zuhörern.

Daran konnten die jungen Sänger mit Andreas Bouranis „Auf uns!“ ebenso anknüpfen wie zum Schluss mit Udo Jürgens‘ „Vielen Dank für die Blumen“. Die Sänger hatten dafür eigens einen kleinen Film in „Tom und Jerry“-Manier angefertigt, der beim Publikum für Lacher sorgte. Die Blumen gab’s dann für Anja Wagemann von den begeistert singenden und mitwirkenden Jugendlichen. Bei einigen der älteren Chöre sah man auch mehr als einen jüngeren Mitsänger. Dazu zählte etwa der MGV Lyra Unterampfrach. Zupackend wurde da unter der Leitung von Stefan Weinberger „Ein Lied geht um die Welt angegangen, mit Witz „Ich hab‘ das Fräulein Helen‘ baden seh’n“.

Ein inniges „Vater unser“ von Hanne Haller bot der GSV Waldtann unter Dieter Jörg, genauso wie ein sehnsüchtig, aber nicht kitschig dargebotenes „Heimweh“. 60 Jahre alt sei dieser Freddy-Quinn-Schlager nun schon, stellte Roland Kuß in seiner humorvollen Moderation fest. Das hatte auch der Liederkranz Westgartshausen festgestellt und verlor sich unter dem Dirigat von Lilli Krieger fast in den Tönen vom „brennend heißen Wüstensand“. Ein anderer gemischter Chor, der Gesangverein Rechenberg, sang, geleitet von Markus Kuhn, mindestens ebenso einfühlsam „Amazing Grace“. Beide Chöre waren gemeinsam zu einem aufgeweckt interpretierten „Schön ist das Leben“ und „Wochenend‘ und Sonnenschein“ zu hören. Chorleiter Johannes Bolsinger entlockte später den Sängern des GMV Stimpfach schöne dynamische Schattierungen zu „Im Wald, im grünen Walde“. Fast schon innig klang danach Rainhard Fendrichs „Weus’d a Herz hast wia a Bergwerk“ durch die von Barbara Kochendörfer dirigierten Sänger des Liederkranzes Mariäkappel – und schließlich das gemeinsam von allen Männerchören vorgetragene „Was wir lieben“ und „Dank am Abend“.

Gast des Wäldertreffens war der Gesangverein Geilsheim vom fränkischen Sängerbund. Mit Fritz Wüst als Dirigent intonierten sie als Schlusschor das schön ruhige „Der Mond hält seine Wacht“ wie auch „Lieder so schön wie der Norden“ zum Mitschunkeln. Als „Signal der Solidarität“, wie es Anja Wagemann in ihrem Grußwort bezeichnet hatte, sammelten die Sängerinnen und Sänger am Ende 2.000 Euro zugunsten der von einer Unwetterkatastrophe heimgesuchten Gemeinde Braunsbach.

Walter Scheiner, 11. Jun 2016, Chorverband Hohenlohe, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich