Ein buntes Potpourri zum Jubiläum in Äpfingen

Das Jubiläum wird mit einem großen Konzert gefeiert

Es ist ein tolles Jubiläum. Und in dieser Zeit besonders zu loben. Denn die meisten Gesangvereine und Chöre leiden unter Nachwuchsproblemen. Singen hat nicht mehr den Stellenwert, das es schon einmal hatte. Anders in Äpfingen: 150 Jahre wird der Gesang- und Musikverein Concordia Äpfingen alt. Das wird am 23. und 24. April gebührend gefeiert in der dortigen Mehrzweckhalle. Mit einem rauschenden Jubiläumskonzert unter der Leitung der Dirigentin Eva-Maria Wittmann am Samstagabend um 20 Uhr. Mit dabei sind auch der Schulchor der Grundschule Äpfingen, Le Crescentis aus Eberhardzell sowie das Cello-Quartett der Musikschule Ochsenhausen. An diesem Abend ist ein buntes Potpourri aus dem Repertoire des Chores zu hören. Von Volksliedern bis zur konzertanten Musik ist alles dabei. So ist Beethoven ebenso vertreten wie ein Russisches Volkslied oder Conquest of paradiese von Vangelis.

IMG_6445

Freundschaftssingen am Sonntag

Am Sonntagnachmittag, nach Festgottesdient und Mittagessen, beginnt um 13.30 Uhr das Freundschaftsingen mit mehreren befreundeten Chören. „Wir freuen uns sehr auf dieses Wochenende“, sagt Beatrix Hagel, die seit gut zwei Jahren den Verein gemeinsam mit Karin Stark vom Spielmannszug führt. Geprobt wird regelmäßig im alten Bahnhof in Äpfingen, den der Verein mit Unterstützung der Gemeinde in Eigenregie umgebaut hat. Auch Ausflüge stehen auf dem Jahresprogramm des Vereins. Die Geselligkeit wird großgeschrieben.

 

Zunächst reiner Männerchor

Der Gründer des Chores Josef Hagel ist der Urgroßvater vom Ehrenvorstand Alfons Hagel. Josef Hagel hatte sich 1866 gemeinsam mit Dionisius Jehle aufgemacht, in Äpfingen einen Chor ins Leben zu rufen, selbstverständlich als reinen Männerchor.

Der Frauenchor wurde viel später gegründet, weil es immer weniger Männer wurden und der damalige Kirchenchor aufgelöst wurde. Seit dem 100-jährigen Jubiläum, also 1966, war es ein gemischter Chor. Der Spielmannszug hat aktuell 40 Mitglieder, davon sechs in Ausbildung. Die Gesamtmitgliederzahl des Gesang- und Musikvereins liegt aktuell bei 165. „Wir sind immer offen für neue Sänger und Sängerinnen“, hofft Beatrix Hagel auch auf Zugänge durch das Jubiläumskonzert. Angegliedert ist bereits der Chor Choragiert. Er besteht aus 26 Mitgliedern.

Klaus Haid, 24. Jun 2016, Chorgattung, gemischte Chöre, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich