30 Jahre Chorleiterin Ulrike Keßler

Der gelungene Jubiläumsabend „30 Jahre Kinderchor Bolstern und 20 Jahre DeJuChoBo“ im Dorfgemeinschaftshaus in Friedberg war auch die Plattform für die Ehrung von Chorleiterin Ulrike Keßler. Die Verbandschorleiterin des Oberschwäbischen Chorverbandes, Chordirektorin Anne-Regina Sieber bezeichnete bei ihrer Laudatio Ulrike Keßler als ein Vorbild für erfolgreiche Nachwuchsarbeit und der Musikerziehung. Ulrike Keßler hat zusammen mit dem damaligen Vorsitzenden und heutigen Ehrenvorsitzenden Hans Kienzler im Jahre 1986 als 16jährige den Kinder- und Jugendchor gegründet. Seit dieser Zeit leitet Sie diesen Chor mit über 30 Kindern und Jugendlichen als Chorleiterin ohne Unterbrechung. Während diesen drei Jahrzehnten hat sie den Chor weiterentwickelt und vielen Kindern und Jugendlichen das Singen im Chor eröffnet. Sie war auch die Gründerin des Jungen Chores „DeJuChoBo“ in dem heute junge Erwachsene den moderneren Chorgesang pflegen. Sie ist aber nicht nur Chorleiterin sondern auch Managerin beider Chöre.

Seit vielen Jahren ist sie auch die Jugendchorleiterin der Region Bad Saulgau und seit kurzem Sprecherin der Chorjugend im OCV.

Version 2

Für diese drei Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit erhielt Ulrike Keßler die Urkunde der Deutschen Chorjugend und vom Vorsitzenden des Liederkranzes Roland Burth neben viel Lob auch das Geschenk des Vereins. Die größte Anerkennung ihrer Arbeit war für Ulrike Keßler der gute Besuch des überaus gelungenen Jubiläumskonzertes mit dem pfiffigen Musical „Kwela, kwela“, von den jungen Akteuren sowohl am Samstagabend als auch am Sonntagnachmittag perfekt in Szene gesetzt und der große Beifall eines begeisterten und dankbaren Publikums am Ende beider Aufführungen.

FOTO (Kienzler)

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich