„die Damen“

p1050117„die Damen“ sind ein ganz besonderes Vokalensemble. 12 singverrückte sympathische Frauen im Alter von 39 bis 76 Jahren singen seit 1. März 2016 im neugegründeten Verein „die Damen“ in Zizishausen unter der Leitung von Sängerin und Gesangspädagogin Susanne Dünnebier.
„die Damen“ haben sich zum Ziel gesetzt die Zuhörer mit ihrem Gesang zu berühren  und  mit Qualität und Leidenschaft zu überzeugen. Das hat das Ensemble bereits nach einem halben Jahr Probenarbeit geschafft.  Ihr Debut hatten „die Damen“ am 15. Oktober 2016 bei einer Benefizveranstaltung der AG Hospiz Nürtingen im Rahmen der Nürtinger Orgeltage. Das Hauptwerk des Abends war die „Messe breve“ opus 167 von Cécile Chaminade, eine äußerst selten aufgeführte Messe. Deshalb haben die Damen auch gleich noch mit diesem Werk und anderer geistlicher Chormusik eine CD produziert, die bereits zur Premiere zum Verkauf angeboten wurde.“Die Damen begeistern bei Debüt-Konzert“ so die Presse. Weiterhin wurde die „deutliche Textdeklamation“, die „erstaunliche Ausdrucksvielfalt“ und der „homogene Chorklang“ als herausstechende Qualitätsmerkmale des Ensembles hervorgehoben. Dies ist nur möglich, da durch wöchentliche Stimmbildung -bei der Chorleiterin selbst- die Laiensängerinnen gesangstechnisch ausgebildet und klanglich geschult werden.
Das Repertoire ist so bunt und vielfältig wie die Sängerinnen. „die Damen“ singen sowohl a capella  als auch mit instrumentaler Begleitung. Sie erarbeiten sämtliche Stile und Epochen, mit Schwerpunkt im klassischen Bereich, machen  aber auch vor Pop-, Jazz- und Weltmusik nicht halt. Hauptsache die Musik berührt und begeistert. Pro Jahr sind zwei größere Projekte mit jeweils drei Konzerten geplant, zusätzlich kleinere Auftritte.

p1050128
Das Ensemble möchte noch gerne auf maximal zwanzig Damen wachsen und heißt neue , engagierte und singfreudige Sängerinnen, für die Leistung und Spaß am Singen keine Gegensätze darstellen, herzlich willkommen – oder einfach singverrückte Frauen, die Lust darauf haben besondere Konzerte zu singen und mit ihrem Chorgesang andere zu berühren.
Für das Jahr 2017 ist bereits das „Adiemus“ Songs of sanctuary von Karl Jenkins geplant, sowie ein weltliches Programm mit dem Titel „Wein,Weib und Gesang“
Ein Ensemble, das aufhorchen lässt!p1050093

Labudde-Neumann, 14. Nov 2016, Chorverband Karl-Pfaff, Frauenchöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich