Männerchortag des Chorverbandes Donau-Bussen

Ist der Männerchor ein Auslaufmodell, oder lohnt es sich, gegen zu steuern? Unter diesem Motto trafen sich sangesbegeisternde und schulungsinteressierte Männer im Proberaum des Männergesangvereins Frohsinn Blochingen, um darauf eine Antworts3830005-maennerchortag-2016 zu finden. Als Dozent konnte der bestbekannte und beliebte „Allrounder“ Dieter Aisenbrey gewonnen werden, der die Schulung durchführte.

Heidi Fischer, die Chorverbandsleiterin konnte einen großen Teilnehmerkreis, aus Öpfingen, Rulfingen, Binzwangen, aber auch aus dem benachbarten Sigmaringendorf         (Zollernab-Chorverband), begrüßen. Auch Chorverbandspräsident Wolfgang Oberndorfer nahm an dieser Schulung teil. Dieter Aisenbrey verstand es wie immer, die Männer humorvoll und in seiner kompetenten Art zu schulen. Am Beispiel der „Loreley“ wurde beim Einsingen, der geschichtliche Hintergrund zum Lied, aber auch der gesundheitliche Aspekt des Singens geschildert. „I, wenn i Geld gnuag hätt“, da konnte jeder davon träumen, ein Lied zu singen, das ohne die deutsche Hochsprache und die dezenten Hinweise auf die Lautbildung auskommt. Dieser folgte gleich bei „Irgendwo auf der Welt“. Bei den „Spanischen Nächten“ und als Torero mit „Brust raus“ hatten die Männer ebenfalls ihren Spaß dabei. Udo Jürgens war mit „66 Jahren“ ebenso mit dabei wie „Immer, immer wieder geht die Sonne auf“. Auch hier wurden alle Sänger über die Wirkungsweise des Gesangs in Verbindung mit Bewegung geschult. Die gut vorbereiteten und größtenteils von Dieter Aisenbrey bearbeiteten Sätze waren für alle Sänger gut zu meistern, so dass überwiegend vom Blatt gesungen werden konnte. Die hervorragende Bewirtung durch den Männergesangverein Blochingen mit Getränken und Zopfbrot (Manfred Elgass und Oskar Graf) trugen ebenfalls wesentlich zum Erfolg  des Schulungstages bei. Mit Freuden und Zufriedenheit endete die Schulung mit dem Dank an Dieter Aisenbrey für die sehr lebendig interessante, aber auch allgemein bildende Schulung

Heinz Fischer, 30. Nov 2016, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich