Der Liederkranz Friolzheim entzündet „ Lichter im Advent“

Der Liederkranz Friolzheim mit seinen beiden Chören und den Milchhäusle Kids schenkte am Samstag, 3.Dezember mit dem Adventskonzert „Lichter im Advent“ allen Besuchern, zumindest für kurze Zeit Licht, Wärme und Hoffnung.

Brigitte Schoch

Brigitte Schoch führt durchs Programm

Auch in diesem Jahr war das Programm so gestaltet, dass Gedanken, Gedichte und Texte den Gesang ablösten. Passend zu den Themen „Licht für die Liebe“, „Licht für den Glauben“, „Licht für den Frieden“ und „Licht  für die Freude“ wurde eine Kerze angezündet und Frau Schoch führte wie gewohnt souverän mit Geschichten, Gedichten und Versen durch das Programm.

Zu Beginn wurden alle Besucher herzlich und schwungvoll mit „Friede, Freude, lasst uns singen „ von allen drei Chören begrüßt. Nachdem Pfarrer Fritz alle Anwesenden in seiner Kirche willkommen hieß, trugen die Milchhäusle Kids Gedanken zum Thema „Licht“ vor.

Mit „heilig, heilig“ und „Shalom, Shalom“, sowie „kleine Stadt Bethlehem“ zeigten die Kinder ihr breites Repertoire und bestachen, auch dank ihrer Chorleiterin Frau Hartmann wieder einmal mit Textsicherheit, sicheren Kanon Gesängen und stimmlicher Glanzleistung. Absoluter Höhepunkt der Milchhäusle Kids was, das zum Teil, auf lateinisch gesungene „Adeste fideles“. Vorgetragen in einer völlig dunklen Kirche mit Kerzen in der Hand und von Flöten und Klavier begleitet, sangen sich die Kinder damit in die Herzen der Besucher. Ein Gänsehautmoment!

Auch der Frauenchor Sing `n Swing überzeugte mit „Are you ready for the son?“ und „seit Ewigkeiten“. Als dann „Hallelujah“ mit Brigitte Schoch als Solistin angestimmt wurde, war es in der Kirche andächtig still.

Der Gemischte Chor trat routiniert und professionell mit „Brecht auf, macht euch bereit“ und „der Traum der Weihnachtszeit“ auf. Sehr gefühlvoll war die Darbietung von „ Hell strahlt ein Stern“. „I sing holy“ wurde von Sing ´n Swing und dem Gemischten Chor gemeinsam angestimmt und untermalte die besinnliche Stimmung, auch dank der Solistin Rosanna Schulze.

Absoluter Höhepunkt des Abends war neben „Adeste fideles“ gesungen vom Kinderchor, „oh holy night“ gesungen von Sing ´n Swing, zusammen mit dem Gemischten Chor. Bei diesem Lied lauschten die Besucher ergriffen und auch die eine oder andere Träne wurde verdrückt.

Natürlich waren alle Zuhörer aktiv in das Singen traditioneller Weihnachtslieder eingebunden. Der Abschluss des Konzerts bildete das beschwingte „Joy to the world“, gesungen von allen drei Chören.

Kerstin Pietruszka, Schriftführerin Liederkranz Friolzheimadventskonzert2016-2

adventskonzert2016-1

Schlagwörter:
,

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich