Januar 2017

Ein Aushängeschild für den Chorgesang – Franz Kreck singt seit 60 Jahren

Klaus Haid, 9.01.2017, Chorgattung, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Bild: v.l.n.R.: Franz Kreck. Maria Kreck, Uli Haar und OCV-Geschäftsführer Eugen Kienzler

Bild: v.l.n.R.: Franz Kreck. Maria Kreck, Uli Haar und OCV-Geschäftsführer Eugen Kienzler

Bei der Jahresabschlussfeier des Sängerbund Unteropfingen wurde Franz Kreck für 60 Jahre aktives Singen ausgezeichnet. Geschäftsführer Eugen Kienzler vom Oberschwäbischen Chorverband hatte die ehrenvolle Aufgabe die Urkunde des Deutschen Chorverbands im nagelneuen Dorfgemeinschaftshaus in Unteropfingen zu übergeben. Mit  Anekdoten aus der Chronik und Erlebnissen aus den gemeinsamen 14 Jahren im Männerchor des OCV, erinnerte Eugen Kienzler in seiner humorvollen Ansprache an die Verdienste um den Chorgesang des Jubilars. Es waren nicht nur 60 Jahre Vereinszugehörigkeit sondern auch das Engagement innerhalb des Vereins , sei es als Solist bei zahlreichen Auftritten, aber auch die Bereitschaft, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen.

So ist Franz Kreck seit der Gründung des Verbands- Männerchors des OCV vor 14 Jahren aktiv als begeisterter Sänger ein Mann der ersten Stunde. Hierzu überreichte ihm Pressereferent Klaus Haid ein Fotoalbum mit Höhepunkten von den zahlreichen Chorreisen, an denen der Jubilar mit seiner Frau teilgenommen hat. Bemerkenswert ist auch, dass sich alle vier Kinder musikalisch engagieren. So ist die aktuelle Vereinsvorsitzende die  Tochter von Franz Kreck und Mitbegründerin des Chors „Contakt“, der mit der Teilnahme beim SWR4 Chorduell und beim Deutschen Chorfest in Stuttgart beachtliche Platzierungen aufweisen kann. Zur Umrahmung dieser Ehrung sang der Männerchor, zusammengestellt aus Mitgliedern des Sängerbundchors und den „ConTakt“ Männern drei traditionelle Männerchorlieder, darunter das „Elternhaus“, bei dem der Jubilar mit seiner brillierenden Tenorstimme den Solopart übernahm. Mit einigen gesanglichen Darbietungen vom Chor ConTakt und dem schwäbischen A-capella-Sextett „Halbadrui“ fand dieser Abend ein humorvolles Ende – ganz nach dem Lebensmotto des Jubilars.


Höfinger Kindergarten Mammutzahn erhält Caruso Zertifizierung

Puritscher, 8.01.2017, Chorjugend im SCV, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

13_img_5032Wir  sind jetzt Carusos! verkündigen stolz die Kinder und die Erzieherinnen des Kindergartens Mammutzahn in Leonberg-Höfingen.

„Im Kindergarten Mammutzahn haben Kinder und Erwachsene gleichermaßen Spaß und Lust zu Singen und gemeinsam zu Musizieren. Uns macht es viel Freude, Musikinstrumente auszuprobieren sowie neue als auch traditionelle alte Lieder zu erlernen. Dabei legen wir großen Wert auf das kindgerechte Singen in der richtigen Tonlage. Dies gehört zu unserem Kindergartenalltag dazu, wie das gemeinsame Spielen und Lernen. Unterstützt werden wir dabei von unserem Singepaten  Peter Feucht vom Liederkranz Höfingen. Der „Mammutzahn“ ist schon zu einer festen Institution im Höfinger Gemeindeleben geworden. Mit viel Einsatz präsentieren wir immer wieder unsere Lieder und Musicals in der Öffentlichkeit! So jedes Jahr am Weihnachtsmarkt, bei gemeinsamen Auftritten mit dem Musikverein Höfingen, zum Schulanfänger Gottesdienst, oder zu Feierlichkeiten der Senioren.“ so berichtet die Kindergartenleiterin Bärbel Feldmeier begeistert anlässlich der Caruso-Zertifizierung.

07_img_5029Am Mittwoch, den 14.12.2016 hat nun der musikalisch überaus engagierte Kindergarten die vom Deutschen Chorverband herausgegebene  Qualitätsmarke „ Die Carusos! Jedem Kind seine Stimme!“ verliehen bekommen. Die Caruso-Fachberaterin Renate Dannecker konnte die Urkunde und die dazugehörige Plakette an die Kindergartenleiterin aushändigen. weiterlesen »


Weihnachtsfeier mit Ehrungen beim Sängerkranz

Labudde-Neumann, 6.01.2017, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Weihnachtsfeiern hatten schon immer einen ganz besonderen Stellenwert beim Sängerkranz Nürtingen, so auch dieses Jahr. Im geschmackvoll geschmückten Kleinen Saal der Stadthalle K3N trafen sich die aktiven und fördernden Mitglieder mit ihren Familien, um das festlich gestaltete Programm zu genießen und seine langjährigen Mitglieder im passenden Rahmen zu ehren. Der 1.Vorsitzende Uwe Dornis begrüßte den Präsidenten des Chorverbands Karl Pfaff  Herrn Udo Goldmann, der gerne zur Ehrung von Mitgliedern gekommen ist, die 30 Jahre und mehr aktiv singen, Chorleiterin Sigrid Müller, Pianisten Edgar Holl, die zu ehrenden  Jubilare und alle Anwesenden.

Mit den Liedern ‚Lobt den Herrn der Welt und Transeamus usque Bethlehem’ machte der Gemischte Chor den Auftakt des musikalischen Reigens. Der Frauenchor folgte mit
‚Denn es ist Weihnachtszeit’ und dem ‚Engelterzett’ .Bevor Gerd Woernle seine Weihnachtsgeschichte präsentierte, ließ der Männerchor die ‚Weihnachtsglocken’ ertönen und der Gemischte Chor tröstete die Schneeliebhaber mit ‚Leise rieselt der Schnee’ hinweg. ‚Alle loben den Dezember und Advent, was hat dieser Monat, was wir nicht haben’, fragen sich die 11 Monate in der von Gerd Woernle vorgetragenen Geschichte. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich