Liederkranz Öpfingen beeindruckt alle Besucher bei seinem Kirchenkonzert

Viele Besucher erlebten am Vorabend von Himmelfahrt einmal mehr die gesangliche Schaffenskraft und die Vielfalt des Liederkranzes unter der Leitung von Tobias Dorrow, sowie von Tobias Schmid an der Orgel.

Chorleiter Tobias Dorrow und die rund  50 Sängerinnen und Sänger stimmten mit dem bekannten „Misericordias Domini“ ( „Der Barmherzigkeit des Herrn will ich singen ewiglich“) kraftvoll in das einstündige Konzert ein. Es folgte Felix-Mendelsohn-Bartholdys- Komposition „Es wird ein Stern aus Jakobs aufgehen“ aus dem Oratorium „Erde, Hölle, und Himmel“ ein mehrstimmig dargebotenes Werk, das im ersten Teil fast schon jubilierend die Geburt Christi beschreibt, im zweiten getragenen Part das Leiden Christi. Höhepunkt war die Friedensmesse „Missa Salve Regina Pacis“ von Heinrich Huber mit dem Kyrie, Credo, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei. Mit den Liedern „Whereever you are“ („Wo immer Du bist, meine Liebe wird Dich beschützen“) und „Verleih uns Frieden gnädiglich“ schloss der Liederkranz sein schönes Konzert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich