Chorkonzert in der Eninger Liebfrauenkirche

Das traditionelle Stiftungsfest im Herbst steht in diesem Jahr mit Humperdincks „Hänsel und Gretel“ ganz im Zeichen der Achalmfinken. Da aber alle Chöre einen Auftritt im Jahreslauf haben möchten und auch sollen, widmen sich die „großen“ Chöre des Gesangvereins Eningen nach längerer Abstinenz wieder einmal der geistlichen Chormusik.

Den passenden Rahmen hierfür bietet ein Chorkonzert in der Eninger Liebfrauenkirche am 8. Juli um 19:00 Uhr.

Music and more, Frauen- und Männerchor präsentieren in unterschiedlichen Besetzungen u.a. Werke von Haydn, Rheinberger, Brahms, Schubert, Silcher und Rutter – Musikvielfalt vom 18. Jahrhundert bis in die Neuzeit. Ähnlich dem Quempas-Singen wird hierbei der gesamte Kirchenraum zum Klingen gebracht.

Unterstützt werden die Chöre unter der bewährten Leitung von Brigitte Neumann durch vereinseigene Solisten, Andreas Dorfner an der Orgel, das Eninger Blechbläser Ensemble unter Andreas Popp und durch die Tänzer Judith Seibert und Jochen Vogel aus München.

Eintrittskarten für 10 € pro Person gibt es ab 19. Juni bei der Kreissparkasse in Eningen.

Im Anschluss an das Chorkonzert freut sich der Gesangverein – bei freiem Eintritt – über Ihren Besuch im Martinus-Saal unter der Kirche. Hier werden die langjährigen Mitglieder des Vereins geehrt; die Bewirtung übernehmen die Eninger Pfadfinder – eine ideale Gelegenheit für einen Abend mit Freunden und einen gemütlichen Ausklang des Wochenendes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich