Eine Chorprobe ohne Netz und doppelten Boden beim Sängerbund Zaisersweiher

„Erst wenn Euch nichts mehr peinlich ist, seid Ihr richtig gut!“

Mit diesen geflügelten Worten ihrer musikalischen Leiterin Jennifer Loosemore im Hinterkopf, machten sich die Ensembles „Together“ und „Satisfaction“ vom Sängerbund Zaisersweiher auf den Weg nach Stuttgart, um die letzte Chorprobe vor den Sommerferien öffentlich abzuhalten. Dort war der Pavillon auf der Königsstraße ab 18:30 Uhr für eine Stunde reserviert. Nachdem Chorleiterin Jenny den Stau überstanden hatte und die Technik funktionierte, konnte die “öffentliche Probe“ in der belebten Stuttgarter Einkaufsmeile starten. Einige neue Lieder, die aktuell für das Konzert am 17. November erarbeitet werden, konnten schon fast auftrittsreif vorgetragen werden. Aber auch Songs aus dem Repertoire, wie „We are The World“, „Livin‘ on a Prayer“ oder „Meine Soldaten“ fanden ihren Platz in der Chorprobe. Kamen die ersten Töne – beeindruckt von der ungewohnten Kulisse – noch etwas zaghaft, liefen die Sängerinnen und Sänger schnell zur Bestform auf und hatten sehr großen Spaß.

Immer wieder blieben Passanten interessiert stehen und spendeten den Probenden Beifall. Selbst Gäste aus einem gegenüberliegenden Cafe honorierten das Gehörte mit Applaus. Ein toller Abend, eine interessante Erfahrung und eine schöne letzte Chorprobe vor dem Start in die Sommerferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich