Hartmut Becker feiert Jubiläum und Geburtstag  

Liederkranz Dagersheim                             

Mit einem bunten musikalischen Abend feierte der Liederkranz Dagersheim das 25-jährige Jubiläum und gleichzeitig den 60. Geburtstag seines Chorleiters Hartmut Becker. Aus diesem doppelten Anlass waren in der Zehntscheune Dagersheim auch die Chöre aus Dachtel und Gechingen sowie der Singkreis der evangelischen Kirchengemeinde Ehningen vertreten, die Hartmut Becker ebenfalls leitet. Mit einer für ihn gestalteten Show und einem opulenten Büfett sagten die Sängerinnen und Sänger nun Danke.

Zu Beginn gratulierten alle Chormitglieder mit dem von ihm selbst komponierten Beckerschen „Geburtstagsständchen“ zum runden Geburtstag. Anschließend überreichten die Vorstände der drei Liederkränze sowie des Singkreises dem Jubilar ein gemeinsames Präsent.
Durch das Programm führte der Vorsitzende des Liederkranzes Dagersheim Klaus Daniels. Er erinnerte an die Probe-Singstunden und den ersten Auftritt mit Chorleiter Hartmut Becker. Das war Ende Januar 1995 beim Neujahrskonzert der Feuerwehr-Musikkapelle in der Kongresshalle Böblingen. Vor großem Publikum wurden der Walzer „An der schönen blauen Donau“ und der „Gefangenenchor“ aus Nabucco zur ersten Bewährungsprobe, die Dirigent und Chor mit Bravour bestanden. Im Laufe der 25 Jahre gab es viele gelungene Konzerte, Chorreisen und Erlebnisse, die zeigen, dass die Chemie zwischen Dirigent und Chor stimmt. Grund genug für die Chormitglieder aller Gruppierungen, musikalisch an das bisherige Wirken Hartmut Beckers zu erinnern.

Der Dagersheimer Gemischte Chor erfüllte mit „My Way“ und „Freunde, lasst uns trinken“ die Musikwünsche des Jubilars. Der Liederkranz Gechingen erfreute mit einem bunten Liederstrauß und der Singkreis Ehningen hob in einem humorvollen Gedicht die Verdienste von Hartmut Becker hervor. Mit dem eigens für den Chorleiter umgetexteten „Heaven is a wonderful place“ überraschte der LK Dachtel. Judith Goldbach und Sohn Tobias Becker, beide in der Böblinger Musikszene bestens bekannt, sorgten, wie bei den meisten Konzerten, für Rhythmus und musikalische Umrahmung der Feier.

Zum Foto : Ehrung durch den COE:
v. links: COE-Vizepräsident Klaus Daniels, Hartmut Becker , COE-Präsident Siegfried Schneider und COE-Präsident a. D. Gerhard Stähle

Außer dem musikalischen Dank aus den Reihen der Chöre wurden Hartmut Becker noch weitere Ehren zu Teil. Für 25 Jahre Dirigentenschaft zeichnete das Vorstände-Dreigestirn Klaus Daniels, Anita Schmidt und Wolfgang List vom LK Dagersheim ihren Hartmut Becker mit der silbernen Vereinsmedaille aus. Auch Siegfried Schneider, Präsident des Chorverbands Otto Elben, gratulierte dem „Alleskönner in Sachen Musik“ zum 25-jährigen Jubiläum und überreichte Urkunde und Ehrennadel des Deutschen Chorverbands.

 

 

Zum Schluss wurde es noch einmal spannend. Im Saal gingen die Lichter aus und ein gutes Dutzend leibhaftiger „Happy Voices-Hexen“ erschienen auf der Bühne, um mit einer magischen Zeremonie einen Zaubertrank zu brauen, der ihrem Obermeister Kraft für weitere Jahre Chorarbeit verleihen möge.

Sichtlich gerührt und glücklich bedankte sich Hartmut Becker bei allen für das schöne Fest und versprach, dass auch nach 25 Jahren noch lange nicht Schluss ist.

Elisabeth Müh, Schriftführerin, Liederkranz Dagersheim

Schlagwörter:
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich