Startklar für Verein und Schule – Die Musiklotsenausbildung

19 Musiklotsen wurden vom Schwäbischen Chorverband und dem Deutschen Harmonika-Verband Baden-Württemberg in Bad Urach ausgebildet. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, dem Landes- institut für Schulsport, Schulkunst und
Schulmusik und der Landesmusikjugend BW wird musikbegeisterten Schülern der Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen im Alter von 12 bis 15 in einem fünftägigen Kompaktkurs ermöglicht, verschiedenste Erfahrungen im Bereich der Musik zu sammeln. Die Leitung des Kurses hatten Heiderose Riefler (DHV) und Holger Frank Heimsch (SCV).

Mit dem Erlebnispädagogen Michael Zonsius lernten die Jugendlichen, Gruppen an zuleiten und Gruppendynamik aufzubauen; Spiel- und Theaterpädagogik behandelten sie mit Regisseurin Daniela Pöllmann. Stimmbildner Jan Martin Chrost gab Gruppen- und Einzelunterricht. Dort ging er auf die individuellen Besonderheiten der jungen Stimmen ein. Praxisnah vermittelte Katrin Heimsch das Vereinswesen mit
exemplarischer Gründung eines Vereins.

Das erlernte „Dirigieren eines Ensembles“ wurde bei einer Probe beim Swingchor Bad Urach angewandt. Hier konnten die Jugendlichen
erstmals einen großen Klangkörper dirigieren. Neben den Chorgesang- und Dirigiereinheiten mit Holger Frank Heimsch, brachte Heiderose Riefler den Jugendlichen das Spiel auf der Mundharmonika bei.

Die nächste Musiklotsenausbildung findet vom 17. bis 21.2.2020 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich