Das Präsidium steht wieder sicher im Chorverband Karl Pfaff

Der Chorverband Karl Pfaff mit neuen Gesichtern

Die jährlich stattfindende Verbandsversammlung Anfang März endete zukunftsorientiert, nachdem in 2018 mehrere Präsidiumsposten vakant waren.

Die Tagesordnungspunkte der Versammlung mit Grußworten von Markus Grübel CDU MdB und Altbachs Bürgermeister Martin Funk wurden umrahmt von Liedbeiträgen des Sängerkranz Altbach, der die Anwesenden auch als Gastgeber bewirtete. Der spannende Punkt der Versammlung war die Frage: wie geht es weiter im Chorverband. Im Sommer 2018 hatten der Musikbeirat, die Schatzmeisterin, die Pressereferentin, der Schriftführer ihre Ämter aus privaten und gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Diese Ämter waren neu zu besetzen. Somit war sowohl die Wahl, als auch die Aussprache mit den Vereinsverantwortlichen und dem Präsidium über das vergangene Jahr der zentrale Mittelpunkt der Versammlung. Die Wahl neuer Musikbeiratsmitglieder wird derzeit zurückgestellt, da dieses Organ innerhalb des Präsidiums in Ruhe aufgebaut werden soll. Die Wahlen konnten erfolgreich ansonsten abgeschlossen werden: alle vakanten Stellen sind wieder besetzt zusätzlich wurden sogar zwei Beisitzer für das Präsidium gefunden.

Das Präsidium mit vielen neuen Gesichtern

Der musikalische Bereich – der zweifellos ein sehr wichtiger Teil in der Verbandsarbeit ist – wird in diesem Jahr mit Fortbildungsangeboten im Erwachsenenbereich seine Aufgabe erfüllen. Die Vorsitzenden wurden aufgefordert ihre Wünsche, Vorstellungen, Ideen an das Präsidium aufzuschreiben, was bereits vor Ort von den Anwesenden umgesetzt wurde! Der Verein selber soll und muss bei der Neugründung des Musikbeirates mitsprechen können. Die Chorjugend plant ein großes Musical in der Vorweihnachtszeit, die Finanzen sind wieder geordnet – die Verbandsumlage wird in eine in kleinen Stufen durchgeführte Beitragserhöhung umgebettet und so ist der Chorverband nach stürmischen Zeiten wieder in ruhigeren Gewässern angekommen, denn diese größtenteils ehrenamtliche Arbeit kann nur motiviert und freiwillig positive Ergebnisse bringen. Stellvertretend für alle langjährigen Ehrenamtliche wurden zwei Herren aus dem Chorverband: Werner Rempiss (Liederkranz Zizishausen 23 Jahren Schriftführer) und Hanns Bayer (Gesangverein Liederkranz Lindorf 20 Jahre 1. Vorsitzender) geehrt

Vereinsfunktionäre Hanns Bayer und Werner Remppis

Das am Ende gemeinsam gesungene Freundschaftslied unterstrich diesen wichtigen Tag.

 

Schlagwörter:
,

Labudde-Neumann, 26. Mrz 2019, Chorverband Karl-Pfaff, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich