100 Jahre MGV Wimsheim mit Festbankett und Gaudiabend

Es erfüllt den MGV Wimsheim mit Stolz, dass die Hagenschießhalle zum Festbankett am 3. Mai prall gefüllt war und er seine Gäste mit einem gesanglichen Beitrag erfreuen konnte, der an „alte Zeiten“ erinnert.
Neben kurzweiligen Reden von Gästen aus Lokal- und Landespolitik, Verband und Vereinen gab es zum Schluss auch einige bewegende Worte des Vorstands Joachim Kurz an den Ehrendirigenten Fritz Kappenstein, der die Männer des MGV in alter Manier auf diesen Abend vorbereitet hat. Die Sänger standen tief gerührt, teilweise mit Tränen in den Augen auf der Bühne als es hieß: „Danke Fritz, wir werden diese Zeit nicht vergessen!“

Musikalische Mitgestalter dieses Festbanketts waren: Das Akkordeonorchester Wimsheim, die Chöre des Liederkranzes Friolzheim, die zum Lied „Tulpen aus Amsterdam“ die Bühne gleich eimerweise mit Tulpen dekorierten und als professionelles Gastensemble, die Harmoniacs, das die zahlreichen Gäste noch bis nach Mitternacht mit einer tollen Bühnenshow unterhielt.
Mit einem großen Gaudiabend am folgenden Tag klang das Jubiläum aus.

Das nächste Festkonzert findet am 23.11.2019 im Wimsheimer Dom statt zusammen mit dem Gospelchor „Colors of Heaven“.

http://www.mgvwimsheim.de

 

 

Schlagwörter:
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich