Aktives Singen hält gesund – SKMN würdigt langjährige Choristen bei Ehrungsnachmittag

Freiberg am Neckar – Der Chorverband Sängerkreis Mittlerer Neckar hat im Rahmen seiner Frühjahresfeier Sängerinnen und Sänger der Heimatvereine für langjähriges aktives Singen geehrt. Die Jubilare waren der Beweis, dass Singen gesund und jung hält.

Ehre wem Ehre gebührt: wer in der heutigen Zeit noch aktive sich an einem musikalischen Vereinsleben engagiert soll gewürdigt werden. So lud der SKMN-Chorverband ins Prisma der Stadt Freiberg am Neckar ein, um rund 20 Sängerinnen und Sänger für die jahrzehntelange Vereinszugehörigkeit und aktives Mitwirken zu danken. Musikalisch eröffnete Cantaris vom Singkreis Freiberg unter der Leitung von Andrea Lautner-Ehrlich den Nachmittag. Karine Bell, Vorsitzende des SKMN, sprach in ihrer Rede von den Verdiensten der zu Ehrenden für deren Vereine, aber auch deren Wirkung und Bedeutung in die Region hinaus. Auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Freiberg, Mario Wildermuth, bekräftigte in seinem Grußwort die Wichtigkeit aller Vereine und deren Mitglieder für das vielfältige und attraktive Vereinsleben in der Stadt und dem Landkreis.

Nach einer Pause unterhielt der Kreis-Chor des SKMN unter der Leitung von Holger Frank Heimsch das Publikum mit einem Ausschnitt aus seinem maritimen Shanty-Programm, welches sie am 1. Juni auf dem Chorfest in Heilbronn und am 26. Oktober in Murr präsentieren werden. Heimsch, der auch die Ehrungen übernahm, verkündete, dass er sein Amt als Verbandschorleiter im Herbst niederlegen werde. Die musikalische Arbeit des Kreis-Chores wird er weiterführen.

Der SKMN, Schwäbischer Chorverband und der Deutsche Chorverband ehrten folgende Personen:

  • für 25 Jahre aktives Singen: Irmgard Gackenheimer, GV Hessigheim; Regina Hannebauer, Liederkranz Neckargröningen. Joachim Adam, Maria Giljum, Erna Kröning und Christian Pillkann, GTV Hohenacker erhalten ihre Auszeichnungen nachträglich.
  • für 40 Jahre aktives Singen: Lore Waidelich, Liederkranz Nassach/Kurzach; Paula Ursula Marx, GTV Hohenacker; Edda Knotz, Kreis-Chor / Eintracht Pleidelsheim.
  • für 50 Jahre aktives Singen: Richard Rosenberger, Liederkranz Nassach/Kurzach; Gudrun Behr, Singgemeinschaft Ingersheim; Karin Happold, Singgemeinschaft Ingersheim; Margit Knorr, Singgemeinschaft Ingersheim.
  • für 60 Jahre aktives Singen: Ilse Schall, Singgemeinschaft Ingersheim; Helmut Epple, GTV Hohenacker; Irmgard Rademann, Liederkranz Affalterbach.
  • für 65 Jahre aktives Singen: Otto Deyhle, GSV Höpfigheim; Hans Mergenthaler, GTV Hohenacker; Heinz Kircher, Liederkranz Nassach/Kurzach.
  • für 70 Jahre aktives Singen: Werner Borst, Liedertafel Ludwigsburg.

Ein großes Lob geht an dem Singkreis Freiberg, der den Saal sehr festlich geschmückt
hatte und Veranstaltung wunderbar betreut und bewirtet.

Schlagwörter:
, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich