Beim Kinderfest in Ingstetten erhielten die Kinder des Kindergartens die „Caruso-Plakette“

Caruso-Fachberaterin Beate Denzler hat beim Lindenfest in Ingstetten Kinder und Erzieherinnen mit der Caruso-Plakette ausgezeichnet. Im Auftrag des des Deutschen Chorverbandes, dem Schwäbischen Corverband und des Donau-Bussen Chorverbands überreichte Denzler die Urkunde und die Plakette, welche im Kindergarten aufgehängt werden darf. Bereits im April habe sie zusammen mit dem Ehrengauchorleiter des Sängergaus Donau-Bussen, Rolf Ströbele, die musikalische Arbeit des Kindergartens geprüft. Um die Caruso Zertifizierung zu erhalten müssen die Erzieherinnen täglich mindestens eine halbe Stunde mit ihren Kindern singen. Die Liedauswahl müsse vielfach und kindgerecht sein und das Singen in einer kindgerechten Tönhöhe erfolgen, erläuterte Beate Denzler.

Kindergartenleiterin Angelika Späth und die Erzieherinnen Regina Dreß und Birgit Lauber hätten es nach langer Vorbereitungszeit geschafft, allen Punkten voll zu entsprechen und gerecht zu werden. Der Gesangverein Frohsinn habe dabei die Zertifizierung ebenfalls gerne unterstützt. Die Kinder gaben im Zelt des Lindenfestes Proben ihres Könnens ab und bekamen dafür den begeisterten Applaus. Der Kindergartenchor könne mit seiner Stimmgewalt wirklich ein ganzes Zelt ausfüllen, sagte Denzler. „Singen Sie mit Ihren Kindern“, appellierte sie abschließend an alle Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich