ORSO vergibt neue Auditiontermine

Für die Spielzeit 2019 / 20 gibt es für ambitionierte Choristen neue Auditiontermine in Freiburg, Stuttgart und Berlin.

Der ORSOchor unter Leitung von Wolfgang Roese zeichnet sich durch eine ungeheure Bandbreite aus. Bei großen symphonischen Chorwerken wie „A Sea Symphony“ (R. Vaughan Williams) oder Mahlers 2. Sinfonie stehen schon mal mehrere hundert Choristen dem großen Symphonieorchester gegenüber.

Bei Crossover-Projekten ist der Chor meist auf maximal 100 Choristen begrenzt, die Kammerchor-Projekte auf 50 Sängerinnen und Sänger. Das Repertoire reicht, um es salopp auszudrücken, von Mahler bis Metallica.

Die Rock-Symphony-Konzerte gehören zu den besonderen Highlights und sind mit das Anspruchsvollste, was die stimmlichen und körperlichen Anforderungen betrifft. Bei diesen Crossover-Projekten werden vom Chor oftmals viele unterschiedliche Ästhetiken in kurzer Folge innerhalb eines Spezialarrangements verlangt. Das kann von klarem, non-vibrato Sakralchor über einen dramatischen Opernchor reichen, bis hin zu deftigem Gospelchor. Die Stilelemente können dabei sowohl aus dem Barock, der Klassik, Spätromantik wie auch aus dem Jazz, Rock, Pop oder Musical stammen.Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, begleiten professionelle Stimmbildnerinnen und Korrepetitoren die Arbeit des ORSOchores.

Daher gehört zu den Mindestanforderungen für Chor-Bewerber des Rock-Symphony-Formats das Notenlesen (Fähigkeit des Blattsingen / Solfege-Kenntnisse erwünscht aber nicht Pflicht), eine Portion Mut, Neues auszuprobieren, sowie Freude an Bewegungselementen, die die verschiedensten Musikstile in der Performance unterstreichen.

Einschlägige Chorerfahrung wird vorausgesetzt, sowohl für die chorsymphonischen Werke, als auch die Crossoverprogramme, wie bspw. die Filmmusikkonzerte oder Tanzproduktionen. Es gibt die Möglichkeit sogennannte „Schnupperproben“ zu besuchen, um die Arbeit des Chores besser kennenzulernen.

Weitere Informationen und Bewerbungsformulare gibt es online unter www.mitmachen.orso.co

Bei Fragen stehen die ORSOnauten des KBB Freiburg (0761 70 73 202) oder des KBB Berlin (030 311 62 602) montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich