Liederprojekt feiert 10. Geburtstag

Das Liederprojekt feiert seinen 10. Geburtstag. Aus diesem Grund greifen wir gerne auf den reichen Liederschatz zurück und stellen immer wieder ein Lied aus der Reihe vor. Diesmal: „Auf de schwäbsche Eisebahne“

ieses Volkslied gehört wohl zu den bekanntesten im schwäbischen Sprachraum. Auch viele Nichtschwaben verbinden vor allem die schwäbische Mundart sofort mit diesem Lied. So wird es also Landauf – land-ab begeistert gesungen. Dank des Liederpro-jektes von Carus kann nun auch jeder die sprachlich korrekte Version erlernen:

Text:

1. Auf de schwäbsche Eisebahne
gibts gar viele Haltstatione:
Schtuegert, Ulm und Biberach,
Meckebeure, Durlesbach.
Trulla, trulla, tullala,
trulla, trulla, trullala,
Schtuegert, Ulm und Biberach,
Meckebeure, Durlesbach.

2. Auf de schwäbsche Eisebahne
wollt emol a Bäuerle fahre,
geht an Schalter, lupft de Huet:
„Oi Billettle, seid so guet!“ Trulla …

3. Eine Geiß hat er si kaufet,
und dass sie ihm net verlaufet,
bindet sie der guete Ma
an de hintre Wage na. Trulla …

4. „Böckle, tue nuer woidle springe,
‚s Futter wer‘ i dir scho bringe.“
Zünd‘t sei stinkichs Pfeifle a,
hockt si zu sei‘m Weible na. Trulla …

5. Wia der Zug no wieder staut,
d‘r Bauer nach sei‘m Goißbock schaut,
find‘t er bloß no ‚n Kopf und ‚s Soil
an dem hintre Wagedoil. Trulla …

Hunderte Lieder gratis online:

Hier sind nicht alle Strophen abgedruckt, aber den gesamten Text, sowie die dazu gehörigen Noten gibt es kostenlos als Download auf der Seite des Liederprojektes.

Entdecken Sie viele neue und alte Lieder. Auf www.liederprojekt.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich