Gedenkkonzert des Philharmonischen Chores Heilbronn

Am Mittwoch, dem 4. Dezember 2019 führt der Philharmonische Chor Heilbronn aus Anlass des 75. Jahrestages der Zerstörung Heilbronns die „Missa solemnis“ von Ludwig van Beethoven auf. Des Weiteren erwartet die Zuhörer wieder eine Uraufführung: Hans Günther Bunz komponierte das „Heilbronner Inferno“, eine sinfonische Dichtung zum 4. Dezember 1944. Unter der Leitung von Dirigent Ulrich Walddörfer musiziert der Philharmonische Chor Heilbronn gemeinsam mit den Solisten Lydia Zborschil (Sopran), Carmen Mammoser (Alt), Joshua Whitener (Tenor), Ulf Bästlein (Bass), Adrian Werum (Klavier) und Joachim Schall (Violine) sowie Mitgliedern des Staatsorchesters Stuttgart.

Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr in der Kilianskirche. Eintrittskarten gibt es ab dem 4. November 2019 in der Tourist Information Kaiserstraße und ab 19:00 Uhr an der Abendkasse. Weitere Informationen sind über das Internet www.philharmonischer-chor-heilbronn.de erhältlich.

Schlagwörter:
, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich