Zoros Solo: ein Interview mit Regisseur Martin Busker

„Zoros Solo“ handelt von einem afghanischen Flüchtlingsjungen, der in einen schwäbischen Knabenchor eintritt, um seinen Vater heimlich auf einer Wettbewerbsreise von Ungarn nach Deutschland zu schmuggeln. Heimlicher Star: die Kraft der Musik. Regisseur Martin Busker spricht in Vocals On Air mit Katrin Heimsch über die Entstehung des Filmes, die Musikalität der Hauptdarsteller und die Botschaft des Films.

Moderation: Katrin Heimsch
Redaktion: Holger Frank Heimsch

Schlagwörter:
, , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich