Liedertafel Ehingen überbrachte Weihnachtswünsche in`s Pflegeheim in der Römergarten-Residenz im Haus Katrin

Nach der kurzen Begrüßung und dem Dank für den Besuch zur Weihnachtszeit, an die stimmlich gut besetzte Abordnung der Liedertafel Ehingen, von Herrn Reinhard im Pflegeheim „Haus Katrin“, bedankte sich auch der Vorsitzende der Liedertafel, Heinz Fischer, für die wiederum freundliche Aufnahme. Er sagte: „Die Liedertafel möchte mit ihrem Besuch, nicht nur das gegebene Versprechen vom Frühjahr einlösen, sondern sie wollen mit diesem erneuten Besuch, der auch bestimmt nicht der letzte sein wird, in erster Linie den pflegebedürftigen Leuten im Pflegeheim, aber auch dem gesamten Pflegepersonal, mit ihren Liedern eine kleine Freude bereiten. Sie möchten damit aber auch allen die weihnachtliche Botschaft näher bringen und sie auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.“ 

Er lud dazu alle ein, bei allen bekannten Weihnachtsliedern, die von den Sängerinnen und Sängern, unter der Leitung von Chorleiter Alexander Lotz,  gemeinsam mit seinem Akkordeon vorgetragen wurden, kräftig mitzusingen. Zunächst wurden bekannte Weihnachtslieder gesungen, es begann mit dem Lied “ Alle Jahre wieder“, danach „O Tannenbaum“ es folgten „Kling, Glöckchen klingelingeling“, „Leise rieselt der Schnee“ und andere. Danach folgten die eingeübten Chorlieder wie, das sizilianische Weihnachtslied  „O du fröhliche, o du selige“ gefolgt von „Advent ist ein Leuchten“ Text und Musik von Lorenz Maierhofer,  „Welch ein Wunder ist heute geschehen“  Melodie von Thijs Sikking nach einem Satz von Klaus Heizmann und „Wir warten auf das Ereignis“ ebenfalls nach einem Satz von Klaus Heizmann. Mit den beiden Chorsätzen von Manfred Bühler, mit dem Titel,  „Sancta Maria“ und dem wunderschönen Lied „Weihnachtsstern“ nach der Melodie von Antonin Dvorak endete ein wunderschöner Sängerauftritt  im Haus Katrin, der auch von allen pflegebedürftigen mit großen Applaus bedacht wurde.

Der erste Vorsitzende bedankte sich abschließend nochmals recht herzlich beim gesamten Pflegepersonal,  dem kleinen Obulus für die Vereinskasse,  sowie für die Einladung zur bereitgestellten Kaffeetafel und schloss mit dem abschließenden Worten: “ Tannenduft und Kerzenschein am heiligen Abend, sowie Geschenke die Glücklich machen. Besinnlichkeit und Frohsinn, aber auch Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr“.  Ganz persönlich, so der Vorsitzende der Liedertafel weiter: „Wünsche ich Ihnen, ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein glückliches und friedvolles Jahr 2020!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich