Januar 2020

MGV Freundschaft Wimsheim sucht Chorleiter/in

Puritscher, 31.01.2020, Chorgattung, Chorverband Enz, Chorverband Johannes Kepler, Hermann-Hesse-Chorverband, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Abschlusskonzert 100-jähriges Jubiläum mit dem Ehrenchorleiter Fritz Kappenstein.

Der Männerchor Freundschaft Wimsheim hat trotz intensiver Bemühungen noch keinen neuen Chorleiter oder Chorleiterin gefunden.
Gegenwärtig zählen wir knapp 40 Sänger. Unser Repertoire ist breit gefächert. Wir singen klassische Männerchorliteratur, wollen uns aber stärker an zeitgemäßem modernerem Liedgut ausrichten.
Seither singen wir frei ohne Notenblätter, vorzugsweise a cappella, lassen uns aber auch gerne von der Chorleitung am Klavier begleiten.
Wir wollen weiterhin den Spaß am Hobby pflegen, aber in unserer gesanglichen Leistung auch gefordert werden. Proben sind bislang mittwochs abends.
Kontakt:  Joachim Kurz,  07044/42287  oder  kurzjoac@t-online.de
Ralf Benzinger, 07044/41858  oder  ralfbenziger@web.de
www.mgvwimsheim.de


Offenes Volksliedersingen am 29. Januar 2020

Matthias Maier, 30.01.2020, Chorverband Ludwig Uhland, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am. 29. Januar war der Gesangverein zu Gast im Seniorenzentrum St. Elisabeth und eröffnete den diesjährigen Reigen des offenen Volksliedersingens. Gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums und Eninger Bürgerinnen und Bürgern wurden bekannte und auch – zumindest für die Jüngeren – nicht ganz so gängige Volkslieder gesungen. Es wieder einmal bewahrheitete sich, wie tief Musik in der Seele des Menschen verankert ist. Denn im Gegensatz zum Rest brauchten die meisten Bewohner kein Liederbuch, um mitzusingen und die Texte zu kennen.

Begleitet wurde die bunte Sängerschaft mit Klavier und Mundharmonika, der Männerchor steuerte zwei Lieder bei und Petra Eger lockerte den Abend mit einem Rezept für Zufriedenheit und einer humorigen „Stellenbeschreibung einer Oma“. Und beim Umtrunk in der kleinen Pause blieb natürlich auch noch genügen Zeit für die Begegnung. Beschlossen wurde der Abend mit dem Lied „Abendfrieden“, das unter Anleitung von Chorleiterin Brigitte Neumann sogar als Kanon klappte.

Die nächste Gelegenheit zum offenen Volksliedersingen haben Sie übrigens am 11. März in Frère Roger mit dem katholischen Kirchenchor – der Gesangverein kann den Besuch nur wärmstens empfehlen.


Faszination Klassik

Heike Wolf, 27.01.2020, Chorverband Johannes Kepler, Kommentare schreiben

Faszination Klassik: Trau Dich, sei dabei und sing mit!

Du denkst, Klassik sei nur was für Langweiler? Wir überzeugen Dich vom Gegenteil! Wir freuen uns über starke Stimmen und die, die es werden wollen, Du wirst überrascht sein, wie viel Spaß es macht, zusammen in großer freundschaftlicher Runde zu singen und neue Freunde zu finden. Erlebe also live auf der Bühne zusammen mit den Chören der Chorgemeinschaft Kai Müller herausragende Solisten, ein großes Sinfonieorchester, über 300 Mitwirkende, Auszüge aus den faszinierendsten klassischen Chorwerken. Ein sicher einmaliges Erlebnis!

Ab Februar 2020 gibt es Probenmöglichkeiten im gesamten Großraum Stuttgart. Sei von Anfang an dabei, wir freuen uns auf Dich!

Informationen unter www.komm-singen.de

weiterlesen »


„Ode an die Freude“ der Chorvereinigung Weil der Stadt e. V.

Heike Wolf, 27.01.2020, Chorverband Johannes Kepler, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„Eine wahre Ode an die Freude“

Für die Chorvereinigung Weil der Stadt e. V. begann das Jubiläumsjahr mit einem fulminanten Auftakt: es erklang Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 9 d-Moll, besser bekannt als „die 9.“ – passend zum Beethovenjahr 2020. Die Vorsitzende Heike Wolf dankte in ihrer Begrüßung u. a. den zahlreichen Sponsoren, Förderern, Unterstützern und vielen Zuschauern, ohne die das Konzert nicht möglich gewesen wäre.

Schirmherr Bürgermeister Thilo Schreiber überbrachte herzliche Glückwünsche der Stadt Weil der Stadt und des Gemeinderats. Er würdigte in seinem Grußwort die Chorvereinigung als drittältesten Verein und Kulturgutträger von besonderer Bedeutung. Seit 185 Jahren gestaltet sie das Kulturleben der Stadt Weil der Stadt mit und wirkt als gesangliches Aushängeschild und würdige Vertreterin der Stadt weit über die Stadtgrenzen hinaus. Wenn sich seit der Gründung 1835 als Männergesangverein Frohsinn zwar einiges verändert hat, ist es doch seit beinahe zwei Jahrhunderten und über schwierige Zeiten hinweg gelungen, die Freude am gemeinsamen Gesang lebendig zu erhalten und weiterzuentwickeln. Was der Chorvereinigung mit ihren Chören für Jung und Alt SingMit!, ChorKids, YoungStars, CGC und gemischter Chor bei 170 aktiven und passiven Mitgliedern auch sichtlich gut gelingt. weiterlesen »


Chorverband Ludwig Uhland ehrt langjährige Sängerinnen und Sänger

Annabell Thiel, 25.01.2020, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

© Chorverband Ludwig Uhland

Ehrungen für langjährige Sängerinnen und Sänger: Der Chorverband Ludwig Uhland hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Chorverbandes und dem Schwäbischen Chorverbandes ausgewählte Mitglieder Engagement ausgezeichnet. Die Feierlichkeiten fanden Anfang November statt.

weiterlesen »


Chorschulungswochenende des OCV an der Landesakademie in Ochsenhausen

Annabell Thiel, 22.01.2020, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

© Landesakademie Ochsenhausen

Ein Wochenende mit viel Gesang und viel musikalischer Arbeit haben knapp 60 Kinder und Jugendliche an der Landesakademie in Ochsenhausen erlebt. Der Oberschwäbische Chorverband (OCV) veranstaltete dort sein dreitägiges Chorschulungswochenende für 8 bis 18-Jährige unter der Leitung von Dozentin Barbara Comes. Das Kursprogramm lautete „Singen – ohne Noten und einfach drauf los“.

weiterlesen »


SING MIT UNS! Chorprojekt der Murphy Singers Stuttgart

Susanne Spitz-Hormann, 21.01.2020, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Musikalische Abwechslung, stilistische Vielfalt, choreografische Einlagen und mitreißende gute Laune sind das Markenzeichen der Murphy Singers aus Stuttgart. Nach dem Sieg beim SWR Chorduell widmeten sich die Murphy Singers in Konzerten und Shows den verschiedensten Genres. Ob Swing-Jazz, Gospel, Musical, Klassik, Pop oder Ethno – bei den Murphy Singers wird es nie langweilig.

Nachdem der Chor 2019 an der ersten öffentlichen szenischen Vorstellung des Musicals „Narziss und Goldmund“ und an der CD-Aufnahme des neuen Albums des Tenors Jay Alexander beteiligt war, starten die Murphy Singers das Jahr 2020 mit einem neuen Chorprojekt. Mit aktuellen Chartbreakern und unvergesslichen Nr.1 Hits wollen wir das Publikum am 14. November im Hospitalhof in Stuttgart überraschen und begeistern. Hierzu suchen wir Verstärkung oder auch Projektsänger, die Spaß am Singen haben.

Wir freuen uns auf jede Stimme und bieten eigene Arrangements, professionelle Chorleitung, eine dynamische Gemeinschaft, Unterstützung durch Tonaufnahmen der Einzelstimmen und natürlich ganz viel Spaß.

Wir proben dienstags, 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Erlöserkirche in Stuttgart, Birkenwaldstr. 24, 70191 Stuttgart.
Infos und Probenstart am Tag der Offenen Tür am Dienstag, den 28. Januar 2020 um 19.30. Natürlich ist auch ein späterer Einstieg möglich. Komm einfach vorbei oder bring auch Freunde mit. Wir freuen uns auf Dich!

Weitere Infos über die Murphy Singers findet Ihr unter www.murphysingers.de


Konzertchor Cantus juvenis Bad Wimpfen sucht Chorleiter/in

Gabriele Kerber, 20.01.2020, Chorverband Heilbronn, Kommentare schreiben

Konzertchor Cantus Juvenis,
Chor des Gesangvereins Concordia Bad Wimpfen

Cantus Juvenis ist einer von drei Chören, die im Gesangverein Concordia Bad Wimpfen 1868 e.V. behei-matet sind. Cantus Juvenis hat sich seit seiner Gründung 1994 zu einem Konzertchor entwickelt, der das kulturelle Leben der Stadt mit prägt. Schnell kristallisierte sich die Ausrichtung auf klassische Musik und die Oratorien von den großen Meistern heraus. Daneben stehen aber genauso moderne Stücke auf dem Programm, die im Jahreslauf neben den traditionell am 1. Adventswochenende stattfindenden Konzerten Akzente setzen. weiterlesen »


Beim „ConTakt“-Konzert von einer besseren Welt träumen 

Annabell Thiel, 20.01.2020, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Auch beim diesjährigen Herbstkonzert ist der gemischte Chor des Sängerbundes Unteropfingen seinem Streben nach musikalischer Vielfalt gerecht geworden und hat den begeisterten Zuhörern in der an beiden Abenden übervollen Kirchdorfer Festhalle die gewohnt bunte Mischung aus Klassik, Rock, Pop und Musical geboten.

weiterlesen »


Medientipp: Reine Frauensache 2 (Edition Peters)

Vocals On Air, 20.01.2020, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

25 Highlights für Frauenchor verspricht der zweite Band der Reihe „Reine Frauensache“. Im Interview mit Vocals On Air spricht Mitherausgeber Jochen Stankewitz über die im Buch veröffentlichten Originalkompositionen und Arrangements vom 18. Jahrhundert bis heute.

Moderation: Katrin Heimsch
Redaktion: Holger Frank Heimsch

Mehr Podcasts zum Nachhören unter www.vocalsonair.de


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich