Chöre 50+

Sound of Heimat – Das Roadmovie zur deutschen Volxmusik läuft heute an

Johannes Pfeffer, 27.09.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, 1 Kommentar

Dieselben Menschen [in Deutschland], die feuchte Augen bekommen, wenn ein alter Indio in den Anden zum tausendsten Male „El Cóndor Pasa“ in seine Panflöte bläst, kriegen Pickel, wenn man sie auf die Melodien ihrer Heimat anspricht. (Hayden Chisholm)

Hayden Chisholm

In dem musikalischen Roadmovie SOUND OF HEIMAT der heute in die Kinos kommt begibt sich der neuseeländische Musiker Hayden Chisholm auf die Spuren der deutschen Volksmusik – auf eine Entdeckungsreise quer durch Deutschland. Gleich zu Beginn des Filmes animiert der Chorleiter des Gewandhauschor Leipzig Gregor Meyer den Zuschauer zum Mitsingen. Unbeschwert spielt, singt und tanzt Hayden Chisholm auch mit den Hip-Hoppern um „BamBam Babylon Bajasch“ in Köln, der Jodel-Lehrerin Loni Kuisle im Allgäu, den Bands um die Bamberger Partyreihe „Antistadl“ oder der Rocksängerin Bobo in Sachsen-Anhalt. Dabei eröffnet er uns stets überraschende und erstaunliche Einblicke in die kreative und lebendige Vielfalt zeitgenössischer deutscher Volksmusik und widerlegt zahlreiche Vorurteile über die Verstaubtheit von Musik und Gesang.

Die Filmmacher bieten kostenlos eine Broschüre mit Unterrichtmaterialien, welche aber auch für Chorinteressiere lesenswert sind. Darin beschäftigen sie sich unter anderem mit dem Begriff der Volksmusik und geben Anregungen für praktische Übungen um sich mit dem Begriff und dem Klischee Heimat auseinanderzusetzen. Komplettiert wird die Broschüre mit Literaturverweisen zum Vertiefen in die Thematik. Link zum pdf.

Weitere Informationen und Trailer auf: www.soundofheimat.de

Der Film wird unter anderem in folgenden Kinos gezeigt:

  • Immenstadt, Union
  • Stuttgart, Delphi
  • Ulm, Mephisto

weiterlesen »


Der musikalische Vereinsmeier in der SWR2 Musikstunde

Johannes Pfeffer, 24.09.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Eintrag des Präsidium des Deutschen Chorverbandes im goldenen Buch der Stadt Coburg

Am 21. September vor genau 150 Jahren, also 1862, wurde in Coburg der Deutsche Sängerbund gegründet. Er ist der Vorläufer des, in der Vereinigung mit dem Deutschen Allgemeinen Sängerbund, gegründeten Deutschen Chorverbandes. Eines der Gründungsmitglieder war der bereits 1849 gegründete Schwäbische Sängerbund (heute Schwäbischer Chorverband). Dies feierte der Verband am vergangenen Wochenende in Coburg. Im Festakt zum Abschluss der Feierlichkeiten wies der Chorforscher Prof. Friedhelm Brusniak auf die enorme Bedeutung der Sängerfest für die Singebewegung, aber auch die Vereinigung der deutschen Kleinstaaten, hin.

Die SWR2 Musikstunde beschäftigt sich in dieser Woche mit den Sänger- und Musikfesten im 19. Jahrhundert. In der Beschreibung heißt es „Die Musikstunde ist den tragenden Säulen, den Fähnchen und Bannern sowie dem musikalischen Repertoire der Musikfeste auf der Spur und wirft dabei auch einen Blick hinter die Kulissen der Festzelte auf das meist heiter-gesellige Rahmenprogramm der Musikvereine.“

Die SWR2 Musikstunde zum musikalischen Vereinsmeier läuft vom 24.09.12 bis zum 28.09.2012 jeweils von 09:05 Uhr bis 10 Uhr. Die Sendung kann auch auf swr2.de live im Internet gehört werden.

Weitere Informationen, sowie die Sendungen zum Nachlesen, auf der Seite des SWR2.


Ein Chorverband geht auf Reisen

Puritscher, 11.09.2012, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Tenöre bei der Probe mit Alfons Scheirle

In den letzten zwei Augustwochen des Jahres 2012 machte sich der Chorverband Johannes Kepler mit 57 aktiven Sängerinnen, Sängern sowie großem Fanclub in zwei Bussen auf die große Reise an die Donau, um dort in Regensburg an Bord des Traumschiffes „MS Switzerland II“ zu gehen. Mangels Wassers in der Donau fuhren wir zunächst per Bus zu unserer ersten Station nach Passau und genossen bei 40° im Schatten das schöne Städtchen.

Ziel des Ganzen war die Verbindung von Urlaub, Chorproben und Konzerten mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy in den Kirchen von Mainz, Köln und Amsterdam. An Bord waren zu dem 3 Chorleiter, die nicht unterschiedlicher sein konnten und sich an Kompetenz, Fachwissen und musikalischem Talent gegenseitig überragten. In unseren Proben lernten wir nicht nur die Lieder, sondern auch, wie man beim Singen den „Anker“ setzt oder wie man die Töne von „ hinten durch die Nase“ bringt. Vor allem Wiebke Huhs beeindruckte uns mit ihrer wunderschönen Stimme in den Soloauftritten oder gemeinsam mit ihrem Partner Kenneth Godbille. So war das Zuhören auch für uns Sänger Genuss pur. Alfons Scheierle brachte uns zum Staunen, wie vielseitig sein musikalisches Können und sein hohes Allgemeinwissen sind. Er setzte sich kurz an die Orgel in der Kölner Kirche und umrahmte den Gottesdienst, er sang mit, im wundervollen Quintett. Und nicht zuletzt Kai Müller, der uns mal schnell die richtigen Töne „einbläute“, denn die Proben mit ihm sind effektiv, auch für Nichtnotenkenner. Wir verdanken Kai Müller die komplette Reiseorganisation. Mit seiner MB Touristik sorgte er für unvergessliche Erlebnisse, Komfort im Urlaub zusammen mit unserem Hobby, dem Chorgesang. weiterlesen »


Carus-Verlag Stuttgart unterstützt Chöre

Johannes Pfeffer, 21.07.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorpraxis, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Mit zwei interessanten Angeboten in der nächsten Zeit bietet sich der Carus-Verlag in Stuttgart wieder als Verlagspartner für Chöre an.

„Singen schenken zur Weihnachtszeit“

Mit der Aktion „Singen schenken“ lädt der Carus Verlag Chöre dazu ein in der Weihnachtszeit mit Ihrem Publikum zu singen. Dabei unterstützt der Verlag mit Plakaten, Notenblättern und Konzertankündigungen. Die Aktion ist Teil des Weihnachtsliederprojektes des Verlages und soll natürlich auch diese Lieder bekannt machen. Zu den Liedern hat der Verlag auch ein Chorbuch mit vierstimmigen Sätzen herausgegeben.

Weitere Informationen dazu unter: http://www.carus-verlag.com/mitsingaktionen.de.html

Stuttgarter Choratelier

Auch in diesem Jahr findet in den Verlagsräumen wieder ein Choratelier statt. Vom 30. Oktober bis 04. November 2012 stellen zahlreiche Autoren des Verlages ihre Werke vor und geben kreative Anregungen für die Probengestaltung oder hilfreiche Tipps für die Musiktheaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Eine Übersicht über das umfangreiche Programm von Kinderstimme bis Seniorenchor bietet diese Seite. 

Weitere Informationen, sowie Anmeldung hier.

Anmeldeschluss ist der 12. Oktober 2012.


Chorsänger auf Kreuzfahrt – Sänger an Bord – Leinen los!

Puritscher, 30.06.2012, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Chorverband Johannes Kepler e.V. feiert am 20. Juli 2012 seinen 65. Geburtstag und lädt zu einer ungewöhnlichen Konzertreise ein. Von 20. bis 30. August 2012 reisen die Sängerinnen und Sänger des 65. Chores im Chorverband auf dem vier-Sterne-Flussschiff „MS Switzerland II“ auf Donau, Main und Rhein von Passau nach Amsterdam. Landausflüge gibt’s in Regensburg, Nürnberg, Bamberg, Mainschleife Volkach, Miltenberg, Mainz, Loreley, Boppard, Köln, Düsseldorf, Xanten, Utrecht und Amsterdam. Bei gemeinsamen Konzerten in Mainz und Amsterdam sowie im Gottesdienst in Köln singt der Chor überwiegend geistliche Werke.

Das Flussschiff wurde exklusiv für die Chöre des Chorverbandes angemietet, und auch die Fahrtroute wurde eigens für diese Tour zusammengestellt. Musikalisch betreut wird der Chor vom ehemaligen Bundeschormeister des Schwäbischen Chorverbands Alfons Scheirle, der Stimmpädagogin Wiebke Huhs und dem Verbandschorleiter Kai Müller.

Die erste vorbereitende Chorprobe des Fluss-Kreuzfahrt-Chores war am 30.06.  Zur Aufführung kommen Chorstücke von Felix Mendelssohn (Kyrie eleison, Hör mein Bitten, 42. Psalm, So ihr mich von Herzen suchet, Ich harrete des Herrn und Verleih uns Frieden), Alta Trinita (Anonymus), Ave verum corpus (Mozart) und Alles was Odem hat von Silcher. Die nächste Chorprobe zur Vorbereitung auf die Konzerte findet am 05.08. statt.

Doch nicht nur Mitglieder des Chorverbandes, auch Gäste  – Sänger oder Nichtsänger – sind auf der MS Switzerland willkommen.

Nachtrag: Abschlusskonzert vor heimischem Publikum am 23.09.2012, 18.00 Uhr in der ev.-meth. Markuskirche Rutesheim mit Bilderrückblick.

Abschlusskonzert in Rutesheim 23.09.2012

http://www.chorverband-kepler.de/


Liedertafel Backnang besucht Partnerchor in Annonay/Frankreich

Claudia Weise, 20.06.2012, Chöre 50+, Chorverband Friedrich Schiller, gemischte Chöre, 1 Kommentar

Die Sänger der Liedertafel Backnang besuchten vom 7. – 10. Juni ihre Freunde aus dem Chœur Impromptu in Annonay, Backnangs französischer Partnerstadt. Bei gemeinsamem Essen, Trinken, Plaudern, Singen und Fußball gucken wurden alte Freundschaften vertieft und neue geschlossen.

Höhepunkt war ein gemeinsames Konzert am Freitagabend im Temple d‘Annonay (evangelische Kirche). Der Chœur Impromptu sang Stücke des Renaissance-Komponisten Guillaume Costeley und das Ave Maria von Franz Liszt. Chorleiter Laurent Jouvet spielte außerdem zwei Orgelstücke von Bach und begleitete einen Tenor aus dem Chor bei einem Stück von César Franck.

Der klassische Chor der Liedertafel sang Liebeslieder aus verschiedenen Epochen und die CHORallen ihr aktuelles Swing-Programm. Zum Abschluss sangen alle Chöre gemeinsam das doppelchörige Regina Caeli von Juan Cererols.

Ein Besuch im L’Espace du Parchemin du Cuir (Pergamentmuseum), ein Empfang im Hôtel de Ville (Rathaus) und ein Ausflug in die Stadt Vienne brachten vielfältige Eindrücke und Erlebnisse. Es waren wunderschöne Tage.

Der nächste Gegenbesuch in Backnang wird bereits geplant und die Liedertafel freut sich darauf, sich für die herzliche französische Gastfreundschaft zu revanchieren.


Offenes Singen in der Stiftskirche in Stuttgart

Johannes Pfeffer, 18.06.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am morgigen Dienstag den 19. Juni 2012 findet um 15 Uhr in der Stiftskirche Stuttgart ein offenes Singen statt. Veranstalter ist die Aktion Singen kennt kein Alter, die auch der Präsident des Deutschen Chorverbandes Dr. Hennig Scherf unterstützt. im April hat die Aktion die Edition „Aus meines Herzens Grunde“, ein Liederbuch mit den schönsten alten Kirchenliedern, speziell für ältere Sänger herausgegeben. Dieses wird in der Stiftskirche nun einem Praxistest unterworfen, an dem natürlich auch jüngere und junggebliebene Sängerinnen und Sänger teilnehmen dürfen.

Weitere Informationen unter: http://www.singen-kennt-kein-alter.de/


Jazzchor Freiburg sucht Chorleiter für innovatives Chorkonzept

Johannes Pfeffer, 13.06.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorpraxis, Junge Chöre, Kommentare geschlossen

Der Jazzchor Freiburg (künstlerische Leitung: Bertrand Gröger) ist eine der progressivsten Stimmen im Bereich der choralen Jazz- und Popularmusik. Konzerte und Tourneen im In- und Ausland, ausnahmslos erste Preise bei internationalen Wettbewerben, CD-Produktionen sowie die Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern machten den Chor national und international bekannt.

Ab September 2012 startet der Jazzchor Freiburg mit einem innovativen Chorkonzept.

Dazu werden zwei engagierte Chorleiter/innen für die musikalische Leitung eines „Junior“- und eines „Senior“-Jazzchors gesucht.

Was die „idealen“ Bewerber mitbringen sollten:

  • eigene Gesangs-/Chorerfahrung
  • das nötige Rhythmusgefühl
  • grundlegende Fertigkeiten im Klavierspiel
  • evtl. Erfahrung als Chorleiter
  • Freude am Umgang mit musikbegeisterten Menschen
  • charismatische Ausstrahlung

Haben Sie Interesse an einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit auf hohem musikalischem Niveau? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 18.06.2012 per Mail an nina.ruckhaber@jazzchorfreiburg.de oder per Post an Nina Ruckhaber, Talstraße 26, 79102 Freiburg.

Den Jazzchor Freiburg finden Sie unter: http://www.jazzchorfreiburg.de/


Neuaufnahmen in den Schwäbischen Chorverband im Juni

Johannes Pfeffer, 6.06.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Mit dem Beschluss des Präsidiums hat der Schwäbische Chorverband vier neue Mitglieder aufgenommen. Wir freuen uns über folgende Neumitglieder:

Welche Vorteile bietet die Mitgliedschaft im Schwäbischen Chorverband?

Hier einige Beispiele:

  • Vermittlung von Zuschüssen von Land,  Kreis und Gemeinde (z. B. für Konzerte mit überörtlichem Charakter)
  • Ausbezahlung der sog. Chorleiterförderung für die Aus- und Weiterbildung der Chorleiter
  • Bezuschussung von Projekten im Kinder- und Jugendchorbereich
  • Als Mitgliedsverein des SCV genießen Sie insgesamt die Vorteile des GEMA-Pauschalvertrages; außerdem übernimmt der SCV als einer der wenigen Landesbünde in Deutschland für alle konzertanten Veranstaltungen seiner Vereine die GEMA-Gebühren – siehe auch Rubrik GEMA
  • In der Mitgliedschaft beim SCV sind einige wichtige Versicherungen enthalten, so z.B. die Veranstalterhaftpflicht –
  • Wichtig sind auch die praxis- und zukunftsorientierten Kontakte der Funktionsträger unseres Chorverbandes zu staatlichen, kommunalen, kirchlichen, pädagogischen und wirtschaftlichen Einrichtungen und Behörden, um die Chorbewegung insgesamt in eine erfolgreiche Zukunft zu führen
  • Der SCV bemüht sich besonders um die Nachwuchsarbeit
  • Die Mitglieder haben die Möglichkeit, bei regionalen und überregionalen Chorveranstaltungen wie Freundschaftssingen, gemeinsamen Konzerten, Chorwettbewerben, Festivals usw. mitzuwirken
  • Der SCV bietet regelmäßig kostengünstige Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Chorleiter und Funktionsträger in den Vereinen an
  • Die Mitglieder erhalten regelmäßig wichtige Informationen durch die Verbands-Zeitungen (SINGEN, Neue Chorzeit), über die Homepage, Flyer, Rundschreiben, E-Mails und in Tagungen, in denen alle Gebiete zeitgemäßer Chorarbeit behandelt werden

Wie wird man Mitglied? weiterlesen »


Video: Dortmund ist ganz Chor. Oder: Was sind das für Menschen, die in einem Chor singen???

Johannes Pfeffer, 25.05.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

NMZ Media hat kurz vor dem Start des Deutschen Chorfestes in Frankfurt einen Film zur chor.com 2011 veröffentlicht. Mit der chor.com hat der Deutsche Chorverband ein Forum für die Chormusik geschaffen, das das bundesweite Wiederentdecken des Chorsingens abbildet.

Der Film zeigt den Facettenreichtum der chor.com und auch damit der Chorszene in Deutschland. Der Film begleitet  mehrere Teilnehmer der chor.com. Mit dabei ist Jürgen Huttenlocher, Verbandschorleiter im Chorverband Enz und Mitglied im Musikbeirat des Schwäbischen Chorverbandes.

Die verschiedenen begleiteten Personen berichten über ihre Motivationen nach Dortmund zu fahren, über die Bedürfnisse von Chorleitern und Sängern, sowie wie ihre Erfahrungen auf der chor.com.
weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich