Frauenchöre

Jubiläumsauftakt zur 150-Jahrfeier

Labudde-Neumann, 21.02.2012, Chorverband Karl-Pfaff, Frauenchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

150 Jahre Gesangverein Eintracht Dettingen sind ein Grund zum Feiern.  Mit einem musikalisch umrahmten Abend und der Präsentation der Vereinschronik startete die Eintracht ins Jubiläumsjahr. Die Vorsitzende Gudrun Strauss begrüßte die Gäste und die Ehrengäste.

Unter Leitung von Franz Hanicz eröffnete der Männerchor den Abend mit den Liedern „Es löscht das Meer die Sonne aus“ und „Loreley“ den Festabend. Anschließend führten Eugen Hermle und Werner Schaum in Wort und Bild durch 150 Jahre Geschichte des Gesangvereins in vier Abschnitten, wobei im ersten Teil  auch einige Zeichnungen von Karl Dannenhauer (so könnte es gewesen sein) gezeigt wurden.
Jubiläen und neue Chorgruppen waren Themen in den Jahren1960 bis 1990. Dem gewährten Überblick über die Jahre 1990 bis 2012 schloss sich der Ausblick auf das wichtige Thema „Der Verein der Zukunft“ an.

Dass die vielfältigen Aktivitäten des Gesangvereins für eine Gemeinde wie Dettingen unverzichtbar sind stellte Bürgermeister Rainer Haußmann in seinem Grußwort fest. Udo Goldmann überreichte als Präsident der Chorvereinigung Carl-Pfaff und auch als Vertreter des schwäbischen Sängerbundes eine Urkunde. weiterlesen »


„Entdecke die Diva in dir“ – neues Konzept für den Tag der Frauenstimmen im CVFS

Claudia Weise, 20.02.2012, Chorpraxis, Chorverband Friedrich Schiller, Fortbildungen, Frauenchöre, Kommentare geschlossen

Die Grundidee  (Tag der Frauenstimme) war nicht neu, das Konzept hingegen schon: Zusammen mit den Mitdozentinnen Anne Greiling und Isolde Assenheimer-Luz (jeweils Stimmbildung in kleinen Gruppen), Carmen Seibel (Grundlagen der gesunden Frauenstimme), ergänzt um eine dem Singen zuträgliche Ernährung erarbeitete Sabine Layer in ihrem Chorliteratur-Workshop neue Lieder, die am frühen Abend in einem eigenen öffentlichen Konzert mit Gast-Frauenchören und jungen Opernsolistinnen aufgeführt wurden. Der Zuspruch war enorm – als die Zahl von 90 Anmeldungen erreicht war, mussten die Leitungen „geschlossen werden“, um die Gruppengrößen nicht zu sprengen. Der gut durchorganisierte Tag, die Gastfreundschaft, mit der der Chorverband Friedrich Schiller als Veranstalter und der Liederkranz Oppenweiler, der mit vielen fleißigen Helferinnen und Helfern sich um das leibliche Wohl der Teilnehmerinnen und Gäste kümmerte, und nicht zuletzt die vielen Eindrücke aus den Workshops (und dem Konzert „Viva la diva“, s. sep. Blogeintrag) veranlassten viele Teilnehmerinnen, sich ein „da capo“ in nicht allzu ferner Zeit zu wünschen. weiterlesen »


Jahresfeier Liederkranz Walddorf

Fahr, 17.02.2012, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Kreuz und quer durch’s Land

Zu Beginn des Abends stimmte zunächst der Kinderchor des Liederkranz Walddorf auf Weihnachten ein. Danach umrahmten Frauenchor und Männerchor feierlich die Ehrungen für Jubilare. Melanie Mauz und Bärbel Skov konnten für 30 Jahre, Hans-Georg Denkinger für 40 Jahre und Ludwig Heim für stolze 60 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt werden. Man könne sich als Verein glücklich schätzen, solche langjährigen Mitglieder zu ehren, betonte Vorsitzender Hans-Dieter Heim in seiner Ansprache.

Kreuz und quer durch’s Land reisten die Chöre im zweiten Teil der Jahresfeier. Zwei prominente Rateteams aus dem Gemeinderat stellten sich bei einem unterhaltsamen Quiz den Fragen, die die Chöre musikalisch begleiteten. Und so errieten Team Blau und Team Rot allerlei Interessantes und Kurioses aus den 16 Bundesländern.

weiterlesen »


Flyer zum Tag der Frauenstimme am 24. März 2012

Johannes Pfeffer, 20.01.2012, Aus der Geschäftsstelle, Fortbildungen, Frauenchöre, 4 Kommentare

Zum Tag der Frauenstimme, welcher am 24. März 2012 in Wäschenbeuren stattfindet, ist nun ein Flyer fertiggestellt. Dieser stellt die Workshops und das Rahmenprogramm auf einen Blick dar. Der Flyer kann hier heruntergeladen werden.


Internationaler Chorwettbewerb in Frankfurt

Johannes Pfeffer, 15.01.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Im Rahmen des Deutschen Chorfestes findet vom 07.-09. Juni 2012 in Frankfurt wieder der Internationale Chorwettbewerb statt. Teilnehmen können alle nichtprofessionellen Chöre mit mindestens 16 Mitgliedern, nur in der Kategorie Jazz/Pop sind kleinere Gruppen zugelassen. Acht Kategorien von Alter Musik bis Musical stehen zur Wahl.

Kategorien

Die Chöre melden sich, unabhängig von der Chorgattung, in einer durch eine Musikepoche bestimmten Kategorie an. A Alte Musik/Klassik, B Romantik geistlich, C Romantik weltlich, D Moderne, E Jazz/Pop/Gospel, F Folklore/World Music, G Show/Musical, nur H Kinderchöre können sich als Chorgattung in den Wettstreit begeben und wählen ihr Programm frei. Innerhalb der Kategorien werden jeweils zwei Leistungsstufen unterschieden.

Anmeldung

Zur Anmeldung gehören folgende Unterlagen: Eine kurze Beschreibung des Chores mit Bild und ein kurzer Text über den Chorleiter, die Zuordnung in eine der Kategorien A-H, ein möglichst aktuelles Tondokument als CD oder als MP3-Datei. Eine Selbsteinschätzung bezüglich der beiden Leistungsstufen I und II ist erwünscht, aber nicht Bedingung. Eine frühe Anmeldung gibt dem Veranstalter Gelegenheit, besondere Bedürfnisse der Chöre zu berücksichtigen. Das genaue Programm muss bis spätestens zum 31. Januar 2012 mit jeweils drei Notenexemplaren für die Jury eingereicht werden.

Weitere Informationen, Anmeldeunterlagen, sowie die genauen Anmeldeformalitäten unter: http://www.chorfest.de/konzerte/chorwettbewerb/


Weihnachtskonzert Liederkranz Hirschau

Fahr, 9.01.2012, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Wieder stand der 4. Adventssonntag im Zeichen eines weihnachtlichen Melodienreigens des Liederkranzes Hirschau in der Hirschauer Kirche und viele Gäste folgten der Einladung.

Mit „Macht hoch die Tür“ eröffnete der gemischte Chor das Konzert, dem viele weitere schöne Weihnachtslieder folgten. Auch der Kinderchor hatte großen Anteil am Gelingen. Wenn unser Heiland da ist, Maria sich über ihr Kind freut, dürfen auch die Hirten laut und fröhlich singen und tanzen, was die Zuhörer zu Sonderapplaus motivierte.

Männerchor und Frauenchor wechselten sich im Programm ab und erfreuten mit wunderbaren Weisen wie „Es kam ein Engel Gottes“ oder „In nächtger Stille“. „Ich steh an deiner Krippe hier“ – eine Herausforderung für die Bass-Stimmen, die sehr schnell singen mussten, während Sopran und Tenor es etwas gemächlicher hatten.

Mit dem Kinderchor gemeinsam erklangen die Spirituals „Amen“ und „This little light of mine“, was guten Anklang beim Publikum fand. Weihnachtliche Weisen wie „Engel singen Jubellieder“, „Noel, Noel“ und „Transeamus“ bildeten den Schluß des harmonischen Programms. Mitwirkende waren auch wieder der Musikverein, der Akkordeonclub, die Gruppe Ziehblech und die Bloamberger Alphornbläser. Vorsitzender E. M. Friedrichs bedankte sich bei allen Mitwirkenden und bat um Spenden für den Verein für Mukoviszidose Kranke. Gemütlich konnte der Abend bei Speis und Trank ausklingen. (Patrizia Friedrichs)


Musik erfüllt die Welt, musisches Wochenende für Sängerinnen und Sänger von kirchlichen und weltlichen Chören

Johannes Pfeffer, 3.01.2012, Aus der Geschäftsstelle, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Kinderchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare geschlossen

Diese Wochenende richtet sich an Sängerinnen und Sänger, die Freude am Chorgesang haben und gerne in der Gemeinschaft singen mögen. Inhalte sind neben Stimmbildungsübungen vor allem chorischer Gesang von bekannten weltlichen und geistlichen Liedern. Den Abschluss bildet die musikalische Gestaltung des Sonntagsgottesdienstes in der Hauskapelle.

Termin: 16. bis 18. März 2012
Ort:  Tagungshaus Regina Pacis  der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Leutkirch
Veranstalter: Landvolkshochschule Leutkirch
Leitung: Chordirektorin Anne-Regina Sieber, Verbandschorleiterin im Oberschwäbischen Chorverband

Anmeldung: LVHS Leutkirch, Bischof-Sproll-Str. 9, 88299 Leutkirch
Telefon 07561/9813838, Fax 07561/9813840,
e-mail: LVHS-Leutkirch@t-online.de oder
www.tagungshaus.net/regina-pacis „Angebote und Veranstaltungen“


Ein besonderes Chor-Projekt zum 60. Geburtstag des Landes Baden-Württemberg

Johannes Pfeffer, 1.01.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Singakademie 60 + –

Kursinhalt:
Zum 60. Geburtstag (25. April 1952) des Landes Baden-Württembergs wird ein ganz besonderes Projekt auf die Beine gestellt. Sängerinnen und Sänger des Jahrganges 1952 sind eingeladen, gemeinsam mit den beiden Chorverbänden Badischer Chorverband und Schwäbischer Chorverband und der Landesakademie für die musizierende Jugend ein spannendes und kurzweiliges Konzertprogramm mit Vertonungen von Chormusik baden-württembergischer Dichter zu realisieren. Den Abschluss dieses einmaligen Projektes bildet eine Tournee durch die verschiedenen Landesteile Baden-Württembergs vom 01.11. – 04.11.2012. Parallel dazu werden Kabarettisten aus den jeweiligen Landesteilen das Konzertprogramm bereichern.

Weitere Probetermine:     29.10. – 01.11.2012 (Kurs 12.1029.1)
Konzert-Tournee:    01.11. – 04.11.2012

Zielgruppe:
Sängerinnen und Sänger des Jahrganges 1952

Leitung: weiterlesen »


chor@Berlin 2012

Johannes Pfeffer, 30.12.2011, Aus der Geschäftsstelle, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Nach dem großen Erfolg der chor.com und des Berliner Vokalfestes chor@Berlin im letzten Jahr, haben sich die Veranstalter, der Deutsche Chorverband und das Radialsystem V, entschieden dieses fortzuführen. Und so findet chor@Berlin 2012 vom 16.-19. Februar 2012 statt.

Für Chorleiter, Kantoren und fortgeschrittene Chorleitungsstudenten bietet Robert Göstl einen Dirigierkurs mit dem Deutschen JugendKammerChor als Studiochor an (Ausschreibung+Anmeldung). In einem Symposium zum Thema „Singen in Kindergarten und Grundschule“ werden Fachleute und Musikpädagogen neue Erkenntnisse und Erfahrungen austauschen und die Akteure der Chorszene treffen sich am Samstag zu einem Runden Tisch.

Vier Tage CHOR@BERLIN heißt aber vor allem auch vier Tage mit großartigen Chorkonzerten. Zum Eröffnungskonzert am Donnerstag, den 16. Februar 2012 ist der Estnische Philharmonische Kammerchor unter Leitung von Daniel Reuss zu Gast. Am Freitag stellen das Alsfelder Vokalensemble und das Elbipolis Barockorchester Hamburg (Wolfgang Helbich), Midori Seiler (Violine), Georg Kallweit (Violine) und Christian Rieger (Cembalo, Orgel, Klavier) in einer Bach-Nacht apokryphe und echte Werke von Johann Sebastian Bach einander gegenüber. Im Abschlusskonzert des Dirigierkurses präsentiert der Deutsche JugendKammerChor unter der Leitung der Absolventen am Samstag Nachmittag die mit  Robert Göstl erarbeiteten Werke.
Die darauf folgende Nacht gehört dann den Berliner Chören. Exemplarisch wurden acht Kinder- und Jugend-, Kammer-, Oratorien-, Jazz- und Popchöre ausgewählt, die zeigen, wie fantastisch die Chöre an der Spree derzeit singen und klingen. Der Sonntag beginnt mit Michael Betzner-Brandts „Ich-kann-nicht-singen-Chor“. Am Abend führt der Rundfunkchor Berlin unter Leitung von Simon Halsey das „Human Requiem“ auf – eine von Jochen Sandig choreografierte „Verkörperlichung“ des Deutschen Requiems von Johannes Brahms, in der Text, Klang, Körper und Raum miteinander in Beziehung gesetzt werden. (Quelle: DCV)

Programmüberblick weiterlesen »


Liederkranz Unterrombach feiert mit einem Konzert das 25-jährige Jubiläum des Frauenchores

Wolfgang Layer, 28.12.2011, Eugen-Jaekle-Chorverband, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Der Liederkranz Unterrombach begeistert mit einem breit gefächerten und raffiniert arrangierten Konzert unter dem Motto „25 Jahre Frauenpower im Liederkranz Unterrombach“. Birgit Lutz zieht alle Register bei dem Konzert anlässlich der 25-jährigen Jubiläums des Frauenchores.

In einem bunten Reigen beleuchteten die Sängerinnen und Sänger alle Aspekte rund um das Thema Frau unter dem Motto „Mit Kompetenz und Temperament zum Happyend“. Der Frauenchor begann mit Liedern aus der Kantate Frauenpower, in der aktuelle Texte zum Thema Frau mit bekannten Melodien verknüpft wurden. Ganz unerwartet war der Anfang mit ruhigem, gregorianischem Gesang mit dem Titel „Im Paradies als stolzer Mann“. Dem Lied „Ein Blick in die Geschichte lehret“ liegt die Melodie des Triumpfmarsches aus der Oper Aida zugrunde. „Auch Österreichs Theresia“ folgte dem Donauwalzer. Der Abschnitt endete in der Art eines Regimentsmarsches mit dem Lied „Welch ein bewegender Moment“.

Unter den Klängen des Hummelflugs eroberten die Männer in einem ungeordneten Bienenschwarm die Bühne. Der Männerchor beleuchtete die Eigenarten der Frauen mit hervorragend vorgetragenen Liedern. Das Lied „Ilsebill“ nimmt die Geschwätzigkeit der Frauen aufs Korn. Die Männer zeigten im rasant vorgetragenen Text, dass sie genau so schnell sprechen können wie die Frauen. Es folgten „Ach, mein Schatz ist durchgegangen“ und das allseits bekannte Lied „Ach, die Weiber“ aus der Operette „Die Lustige Witwe“. Die Geschichte des Frauenchores wurde kurz von den Anfängen unter Otto Spranz im Jahre 1958 mit vereinzelten Auftritten im Jahreskonzert über die offizielle Gründung im Jahre 1986 unter dem Vorsitzenden Rudolf Schlipf auf Anregung des damaligen Chorleiters Maximilian Fischer bis zu ihrer aktuellen Bedeutung für das Vereinsleben skizziert. Danach präsentierten die Frauen ihre Stimmungslage mit den Liedern „Stimmen“, „Wenn ich vergnügt bin“ und „Freundinnen“. Besonders hervorzuheben ist die Moderation von Isabell Gauß zu dem Lied „Männer mag man eben“, in dem sie sich schmachtend an die Männer heranmachte. Mit dem modernen a cappella Lied setzten die Männer einen fulminanten Höhepunkt und trafen den Nerv des Publikums. Sie zeigten, dass auch ein Männerchor modernen Chorgesang überzeugend vermitteln kann. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich