gemischte Chöre

Eine besondere Ehrung

Fahr, 21.04.2009, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Eine besondere Ehrung

Ehrungen für 40, 50 und sogar 70 Jahre Treue zum Chorgesang beim Liederkranz Rottenburg

Bei einer neu eingeführten Ehrungsmatinee wurden in der Dettinger Festhalle vom Deutschen Chorverband und vom Schwäbischen Chorverband drei langjährige, verdienstvolle Sängerinnen und Sänger vom Liederkranz Rottenburg ausgezeichnet. Eine ganz besondere Ehrung erhielt Hilde Stehle für 70 Jahre aktives Singen im Chor. Paul Goller singt seit 50 Jahren und Thekla Pfeifer seit 40 Jahren.

Die Ehrungen wurden von Frau Präsidentin Irmgard Naumann vorgenommen. Grußworte sprachen OB Stephan Neher, Ortsvorsteher Hubert Walz, Bezirksvorsitzender Ulrich Bonin und auch der 1. Vorsitzende vom Liederkranz Rottenburg, Ulrich Lindner, würdigten die Jubilare. Die frühlingshaft geschmückte Halle und die festliche, musikalische Umrahmung, gaben der Jubilarfeier ein unvergessliches Erlebnis.


Ein Chor wird 30 !

Fahr, 15.04.2009, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Ein Chor wird 30 !

Zum Geburtstagskonzert am 14. März 2009 lud der Ludwig Uhland Chor in die Pfullinger Hallen ein. Welcher Chor wünscht sich nicht eine bis auf den letzten Platz gefüllte Halle mit einem fachkundigen Publikum, das sich zu wahren Begeisterungsstürmen hinführen läßt !

Präsidentin Irmgard Naumann begrüßte die Gäste, darunter auch Pfullingens Bürgermeister Rudolf Heß und fast das komplette Präsidium und erinnerte an die Gründung vor 30 Jahren. Aus einem Vizechorleiterkurs formte der damalige Gau-Chormeister Eugen Mayer den Gau-Chor, wie er damals noch hieß. In kürzester Zeit wurde der Chor auch außerhalb des Chorverbandes bekannt und Konzert-Reisen nach Budapest, Wien und Rom und die Teilnahme an großen Chorfesten blieben bis heute unvergessen.

Eugen Mayer entwickelte den Chor zu einem exzellenten Klangkörper, der bis heute dank seiner erfahrenen Chorleiter Dieter Kempf, Thomas Preiß und seit einigen Jahren Jürgen Knöpfler, jede noch so anspruchsvolle musikalische Aufgabe zu meistern in der Lage ist.

Im Geburtstagskonzert boten die 40 Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Jürgen Knöpfler zwei Stunden lang ein musikalisches Highlight nach dem anderen. Selbst wer kein Kenner der verschiedenen Komponisten im Programm ist, konnte aufgrund der perfekten und ausdrucksstarken Präsentation diese Vorträge einfach nur genießen. Von andächtiger Anbetung über szenische Scherzlieder bis zu mitreißenden Opermelodien führte Knöpfler seinen Chor zu wahren Schatzkammern der Chormusik.

Beeindruckend war die Wandlungsfähigkeit des Chores, gefühlvolle Interpretation wechselten mit Temperament und feurigem Einsatz. Einfühlsam begleitet wurde der Chor am Flügel von Karl Haarer, öfters auch von Knöpfler selbst. Der Tenor Richard Beuter ergänzte das Programm mit mehreren Vorträgen.

weiterlesen »


Tübinger Ärzteorchester feiert 25. Geburtstag/Einladung zum Mitsingen

Fahr, 24.03.2009, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Anlässlich des 25. Geburtstages des Tübinger Ärzteorchesters wird ein außergewöhnliches Werk aufgeführt:

Jules Massenet (1842 – 1912) „La Vierge“ – Die Heilige Jungfrau 1880

Ausführende: Ärzteorchester Tübingen

Kammerchor Schola Sine Nomine Reutlingen (Einstudierung: Reiner Hiby) und Solisten

Musikalische Leitung: Dr. Norbert Kirchmann

Es finden zwei Intensivprobentage statt:

Samstag, den 16.05.2009 von 10.00 bis 19.00 Uhr

Samstag, den 13.06.2009 von 10.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Uhlandhöhe, Friedrich-Ebert-Str. 17, 72762 Reutlingen

Telefon 07121/270318

Generalprobe:

Sa 20.06.09 von 9.00 bis 14.00 Uhr Kirchenraum St. Stephanus Tübingen, Dannenmannstr.

Konzert I Sonntag, 21.06.09 – Beginn 20.00 Uhr – in der Stiftskirche Tübingen

Konzert II Sonntag, 04.07.09 – Beginn 19.00 Uhr – in der Stiftskirche Hechingen

Konzert III Sonntag, 05.07. 09 – Beginn 19.00 Uhr – im Münster Zwiefalten

Unkostenbeitrag: 25.- Euro (incl. Notenmaterial)

Die Proben werden auch intensiv stimmbildnerisch betreut.

Anmeldeschluß: Montag, den 11. Mai 2009

weiterlesen »


„Ja, das ist unser Leben“ – Chöre des Liederkranzes präsentieren eine tolle Winterunterhaltung

Labudde-Neumann, 17.03.2009, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Der Männerchor aus Denkendorf„Singen macht Spaß!“ stand in großen Lettern auf dem Schriftzug über der Bühne. Wie unterhaltsam und begeisternd Chorgesang sein kann, bewiesen dann der  Stammchor „Obligato“ unter der Leitung von Gerhard Werz sowie der Junge Chor „Stimmgabel“ unter der Leitung von Erika Wagner. Mit dem schwungvollen Stück „Mir geht’s gut“ eröffneten beide Chöre gemeinsam den musikalischen Reigen in der voll besetzten Festhalle. In ihrer Begrüßungsrede lobte die erste Vorsitzende Irene Heubach das gut harmonierende Miteinander von Jung und Alt im Verein. Dies bestätigten gleich darauf die Sänger von „Obligato“ und „Stimmgabel“ bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt, indem sie das Publikum mit einem Medley bekannter Melodien von Udo Jürgens überraschten. Der Frauenchor setzte temperamentvoll mit dem „Entertainer-Rag“ nach, bevor sich der Gemischte Chor „Obligato“ mit dem Stück „Der Löwe schläft heut Nacht“ auf einen musikalischen Ausflug nach Afrika begab. Zwei Djembe-Trommeln sorgten hierbei für das passende Feeling.

Der Junge Chor „Stimmgabel“ präsentierte im zweiten Programmteil einen kleinen Querschnitt seines vielseitigen Repertoirs. Neben dem Kanon „Hallo Django“, dem Sprechgesang „Wer andern eine Grube gräbt“ sowie einem fetzigen Boogie Woogie, zeigte sich der Chor mit dem gefühlvollen „Das wäre gut“ auch von seiner besinnlichen Seite.

Klangvoll und stimmgewaltig war das Finale mit beiden Chören. Hier trafen die Sängerinnen und Sänger mit den Titeln „Der Regenbogen“ und „Ja, das ist unser Leben“, genau den Geschmack des Publikums, das begeistert mitklatschte.

Den Schlusspunkt setzte schließlich in bewährter Weise die Theatergruppe des Vereins, die mit dem turbulenten  schwäbischen Mundartstück „Hubertus und die Mafia“ nochmals richtig Stimmung in die Halle brachte und hierfür großen Applaus erntete. Bettina Hornek


Spirit of Joy! erobert Unna –

Fahr, 9.03.2009, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Spirit of Joy! erobert Unna -… wer nicht dabei war, hat echt etwas verpasst!

Im vergangenen Jahr weilte Pfarrer Jörg-Uwe Pehle aus Unna bei einer Hochzeit in Grötzingen – bei genau dieser Hochzeit sang auch „Spirit of Joy!, Gospelchor der Schönrain-Chöre Neckartenzlingen e.V. Ihm gefiel der Auftritt so gut und man fand sich gegenseitig so sympathisch, dass ganz schnell klar war: Lasst uns doch etwas zusammen machen. Somit wurde der Chor für Samstag, 28. Februar 2009 zur 6. Unnaer Kneipennacht – und damit in Unnas‘ schönste und größte Kneipe, die ev. Stadtkirche, eingeladen.

Im Laufe des Abends kamen fast 1.500 Musikbegeisterte in den Genuss eines bombastischen Gospelfeuerwerks: Gänsehaut pur beim vertonten Psalm 121 „Total Praise“, singende, tanzende und jubelnde Zuhörer bei „Our God is an awesome God“.

weiterlesen »


150 Jahre Sängerbund RSK – Esslingen-Sulzgries

Labudde-Neumann, 13.02.2009, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Jugendchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Traditions- und Junger Chor des RSKDer Sängerbund RSK kann in 2009 auf stolze 150 Jahre Vereinsleben zurückblicken. Zum Auftakt seines Jubiläumsjahres veranstalteten die Chöre – der Traditionschor sowie der junge Chor voicES – in der evangelischen Kirche in Sulzgries ein Kirchenkonzert mit Werken aus verschiedenen Jahrhunderten und aller Coleurs. Dass das Interesse in der Bevölkerung groß war, bewiesen die zahlreich erschienen Gäste, die die Kirche bis auf den letzten Platz besetzten. Eingeleitet wurde der Abend vom gemischten Chor mit Friedrich Silchers „Ehre sei Gott“ und „Der Herr ist mein Hirt“ von Bernhard Klein. Der Frauenchor folgte mit „Herr unser Gott“ von J.I. Schnabel und mit „Hebe deine Augen auf“ aus dem Elias von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Einer der Höhepunkte des Abends waren zwei russisch gesungene Lieder – „Vater unser“ von Nicolas N. Kredrov und „Cherubim Gesang“ von Dimitri S. Bortnajnskij. Von der Empore hörte man den zwar kleinen, aber feinen Männerchor mit dem „Ave Maria“ im Arrangement von Gus Anton, hervorragend begleitet vom Bariton Michael Shashko und Annette Huber an der Orgel.

weiterlesen »


Kino für die Ohren

Fahr, 7.02.2009, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Kino für die OhrenDie Chorgemeinschaft Mössingen liess Film-Musik laufen

Bekannte Lieder aus Filmen, die Band MAJA, die Sängerin Cordula Funk, den sängerischen Nachwuchs und ihre Stimmkraft – viel mehr brauchte die Chorgemeinschaft Mössingen nicht, um am Samstag das Publikum in der übervollen Quenstedt-Aula in Begeisterung zu setzen.

Unter dem Motto „Es war einmal“ drehte und wendete sich der erste Teil des Programms um Hits aus alten Filmen, der Gesamtchor schmetterte zur Begrüssung „Ein Freund, ein guter Freund“, liess aber auch herzlich den Liebling der „Drei von der Tankstelle“ grüßen. Er verkündete die Weisheit aus dem Film „Der Sieger“, dass der Weg zur Seligkeit über den Mund führt, verbrachte „eine Nacht in Monte Carlo“ und zog mit „Das gibt’s nur einmal“ nach Wien. Musik und Text dazu stammen, wie manches andere, aus der Feder von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, die als Juden und Linke aus Deutschland verjagt wurden. Sie arbeiteten beide bei dem Musikfilm „Der Kongress tanzt“ mit, der sich um die Liebschaft zwischen Zar Alexander und Blumenmädchen Christel rankt. Moderator Andreas Antonin, mit dem der Chor den Gästen einen klugen Platzanweiser mitgab, erteilte dazu lustigen Geschichtsunterricht über die Umstände, die dieses politisch finstere Ereignis begleiteten.

Die Chorgemeinschaft liess nicht nach, die Hörer im Saal einer Ohrwurmkur zu unterziehen, mit des unsterblichen Doktor-Schiwagos-Schneeschmelzschmalzmelodie „Weisst du, wohin?“ oder „The Entertainer“ aus „Der Clou“.

In wirtschaftswunderliche Zeiten bastelte man um den populären Schlager „Ohne Krimi geht die Mimi“ herum eine Filmhandlung. Das alles übte einen großen Reiz aus, sich nicht wegzuzappen, sondern aufmerksam zu folgen. Regisseur Martin Koller freute sich am Dirigentenpult, wenn wieder eine Szene mit Gesangseinlage abgedreht war, gemeinsam mit der experimentierfreudigen Band MAJA. Prima Musik auch ohne den Chor, die Titelmelodie der namensgebenden „Biene Maja“ und „Wonderful World“, das man aus Armstrongs Gurgelkehle kennt, schön aufbereitet. Und wer die Geliebte aus der Unterwelt Schweigen holen wollte, täte es gerne, spielte MAJA dazu die Musik aus dem hervorragenden „Orfeu negro“.

weiterlesen »


Projekt Mozart

Fahr, 27.12.2008, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Projekt MozartProjekt Mozart

Wenn die Chorwerkstatt Neckartenzlingen ein Musical anpackt, kann man sicher sein, dass es ein generationenübergreifendes Projekt wird. So auch im Jahr 2008. Nur war das Ziel diesmal umgekehrt: nicht die Kinder und Jugendlichen des Chorvereins wurden in das Projekt der Erwachsenen in einigen Szenen integriert, sondern die Erwachsenen durften als Gäste mitwirken. Den Löwenanteil des Werkes bewältigten die Kinder und Jugendlichen mit Bravour.

Die Jugendchorleiterin der Chorwerkstatt, Heike Weis, hatte die Idee zu einer ganz anderen Musikrichtung als bisher: MOtZ & ARTi, das Mozart-Singspiel von Wolfgang König, sollte die Chorwerker einige Monate intensiv beschäftigen. Denn die Nürtinger Zeitung hatte die Chorwerkstatt für ihre Veranstaltung „Kinderkultur im Advent“ engagiert und dafür eignete sich die Geschichte der lebendigen Mozartkugeln ganz vorzüglich.

Nicht voraus zu sehen war die musikalische Entwicklung und Begeisterung der jungen Chorwerker im Alter von 4 bis 15 Jahren, die sich den Klängen der Mozart-Melodien mit Freude widmeten. Das projektbezogene Stimmtraining zeigte bald sehr positive Ergebnisse, nahm den Kindern die Scheu auch vor schwierigen Passagen und brachte am Ende tolle konzertreife Leistungen für Solisten und Chor.

weiterlesen »


Singend durch den Advent

Fahr, 23.12.2008, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Reutlinger Liederkranz

Weihnachtslieder, heitere und ernste Geschichten, der Pavillon des Vereinsheims Uhlandhöhe eigens geschmückt: Stimmungsvoll feierte der Frauenchor den Advent – und auch darüber hinaus hatte der Liederkranz in diesen Tagen einen vollen Kalender.

In einem Konzert mit den VOICES im Liederkranz unter der Leitung von Peter Hermann, zusammen mit dem Schulorchester des Johannes-Kepler-Gymnasiums unter der Leitung von Jörg Stanger wurden Weihnachtslieder aus aller Welt geboten. Der Erlös des Konzertes wurde für die Sanierung der Turmhaube der Marienkirche zur Verfügung gestellt.

Es folgte ein Auftritt des Gemischten Chores im Haus der Begegnung in Orschel-Hagen, wo der Chor viel Beifall erhielt. Edeltraut Stiedl, Leiterin des Hauses, dankte dem Dirigenten Peter Hermann und dem Vorsitzenden Dr. Burkhard Rahn mit Präsenten.

Zur Weihnachtsfeier in der Uhlandhöhe intonierten der Gemischte Chor und die VOICES Weihnachtslieder aus der ganzen Welt. Dr. Burkhard Rahn dankte in seiner Weihnachtsansprache den vielen Mitgliedern, die sich um die Geschicke des Vereins mühen. Für die Aktion „GEA-Leser helfen“ kam nach einem Spendenaufruf ein recht ordentlicher Betrag zusammen.

Der Nikolaus, dargestellt von Margret Rabe, die auch für die Saaldekoration verantwortlich zeichnete, glossierte in launigen Versen das Vereinsgeschehen. Michael Ott ehrte fleißige Sängerinnen und Sänger, unter ihnen Elizabeth Dickmann aus den USA und Wolfgang Würch, die seit 5 Jahren im Chor singen. Für die gute Probenarbeit ehrte Michael Ott die Aktiven Albert Tilmann,  Elsbeth Reich, Grete Primas, Emmi Walden, Erika Blumberg, Marianne Hageloch, Susanne Klenk, Margret Rabe und Monika Staudt. Michael Ott selbst wurde von der Frauenchorvorsitzenden Elsbeth Reich geehrt.

Ein besonderer Dank galt dem Hausverwalter Thoimas Heusel für seinen unermüdlichen Einsatz für die Uhlandhöhe. Den Abschluss des Sängerjahres bildet das traditionelle Rehbockessen des Männerchores.


Gesangverein Liederkranz Eintracht Denkendorf Unterwegs auf Chorfreizeit

Labudde-Neumann, 17.12.2008, Chorverband Karl-Pfaff, Fortbildungen, gemischte Chöre, 1 Kommentar

Chöre des Liederkranzes feilen an ihren Stimmen mit Workshop und Dirigenten Fast schon traditionell führen die Chöre des Denkendorfer Liederkranzes im November ihre Chorfreizeiten durch. Den Auftakt übernahm in diesem Jahr der Stammchor „Obligato“. Zusammen mit ihrem Chorleiter Gerhard Werz verbrachten 28 Sängerinnen und Sänger zwei Tage im Schloss Döttingen in der Nähe von Künzelsau. Die lichtdurchfluteten Tagungsräume in dem ehemaligen Wasserschloss sorgten für ein angenehmes Umfeld und boten den Teilnehmern optimale Bedingungen. Vor allem das Einstudieren der Lieder für den Seniorennachmittag der Gemeinde sowie für Weihnachten und die Winterunterhaltung im Februar 2009 standen auf dem umfangreichen Probenprogramm. Nur eine Woche später machte sich der Junge Chor „Stimmgabel“ auf den Weg nach Tieringen im Zollern-Alb-Kreis, um dort mit Chorleiterin Erika Wagner ein Chorprobenwochenende zu verbringen. Das Teilnehmerfeld war mit 36 Sängerinnen und Sängern so groß wie nie zuvor und dies hatte einen besonderen Grund: Mit viel Mühe war es nämlich gelungen, für Samstag den bekannten Stimmbildner Uli Führe zu verpflichten. Zunächst begann er mit Körperübungen, die zur Lockerung und Atmungsunterstützung dienen und widmete sich dann ausgiebig dem Stimmaufbau. Mit gezielten Übungen bewies er, wie durch das komplexe Zusammenspiel verschiedener Muskelfunktionen die Singstimme beeinflusst werden kann. Auf humorvolle Weise gelang es ihm, die Sängerinnen und Sänger zu motivieren und ihnen Töne in bisher ungeahnten Höhen zu entlocken. Anhand von Liedern verschiedener Stilrichtungen zeigte er auf, wie vielseitig die eigene Stimme eingesetzt werden kann und gab wichtige Tipps zur Körperhaltung und Mundstellung. Der Chor konnte viele positive Impulse aus diesem Stimmbildungstag mitnehmen und das Gelernte in den weiteren Chorproben an diesem Wochenende auch gleich umsetzen. Natürlich kam bei beiden Chorfreizeiten auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Gesang, Tanz und verschiedenen Einlagen sorgten an den Abenden für Kurzweil und gute Stimmung. Auch die beiden Chorleiter zeigten sich am Ende sehr zufrieden mit den Ergebnissen aus den Chorproben und lobten ihre Sängerinnen und Sänger für deren konzentrierte und effektive Arbeit.

Veranstaltungshinweise: Samstag, 14.02.2009, 19.00 Uhr, Winterunterhaltung Sonntag, 18.10.2009, 18.00 Uhr, Chorkonzert jeweils unter Beteiligung aller Chöre des Gesangvereins Liederkranz Eintracht Denkendorf. Beide Veranstaltungen finden in der Festhalle Denkendorf statt.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich