Kinderchöre

Chorkonzert „Tradition trifft Moderne“ Bad Herrenalb

Peter Heinke, 4.04.2017, Chorverband Enz, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Unter diesem Motto hatte der Männergesangverein zusammen mit dem Chor der Hochschule Karlsruhe „Vocal Resources“ und dem Grundschulchor der hiesigen Falkensteinschule in der vollbesetzten Klosterkirche zu einem großen Chorkonzert eingeladen. Es  gab traditionelle und moderne Chormusik zu hören.

MGV Vorsitzender Rainer König begrüßte die beiden Vereine und vor allen Dingen den Vorsitzenden des Chorverbandes Enz Herrn Peter Heinke mit Gattin, die Ehrenbürgerin Frau Dr. Margarete Zeller und Bürgermeister Norbert Mai mit Gattin sowie zahlreiche Vereinsvertreter. Die Veranstaltung soll auch eine Werbung für den Chorgesang darstellen. Das gemeinsame Konzert mit dem Schulchor sei eine Premiere: „Damit wollen wir den jungen Sängern eine Plattform bieten. Und wer weiss, vielleicht singt der eine oder andere in 15 Jahren bei uns mit“, so König. Auch erhofft sich der Verein den ein oder anderen Vater der Kinder vielleicht demnächst bei der Chorprobe in der Klosterscheuer Willkommen heißen zu können.

Die Gesamtleitung für das Konzert hatte wie immer MGV-Chorleiter Makitaro Arima.

Den Auftakt machte der Grundschulchor der Falkensteinschule unter Leitung seines Musiklehrers Heinz Reinlein.

„Wir sind der Chor der Falkensteinschule, aber unser Musiklehrer nennt uns die kleinen Schreihälse“. So stellte eine junge Sängerin den Chor vor.Grundschulchor 700

Mit kindgerechten Liedern wie etwa „Lilly, die fröhliche Libelle“ oder eine von Reinlein selbst kombinierte Hommage an den herrlichen Ausblick von den Falkensteinfelsen wussten sie dem Publikum zu gefallen und wurden mit viel Beifall verabschiedet.

Der Grundschulchor „frühlingsfrisch“ und mit viel Freude

 

Unter Leitung von Makitaro Arima begann der  Männergesangverein seinen  Part für das Traditionelle. Mit „ Die Ehre Gottes“ von Ludwig van Beethoven und  „Sanctus“ von Friedrich Silcher,  begeisterten die Stimmen der mehr als 30 Sänger das Publikum.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Moderator Dr. Ulrich Hädinger sagte, der MGV vertrete zwar die Tradition, wolle aber den Anschluss an die moderne Chorliteratur nicht verlieren. Das bewies der kleine Chor des MGV mit einem Lied der Wise Guys „Wie kann es sein“ und auch mit dem Musicalsong aus „König der Löwen“ und vom Jubilar Elton John “Can you feel the love tonight“. Alles kam beim Publikum sehr gut an.

Barockmusik von Friedrich Händel und zum Abschluss Franz Schuberts romantisches Lied „Abendfrieden“ rundeten den Auftritt des MGV ab.

Mit dem Auftritt des gemischten Chores „Vocal Resources“, die immer gerne in der Klosterkirche singen, unter der Leitung von Sabine Leopold wurde anschließend ein ganz anders Notenblatt aufgeschlagen.  Farbe sowie Bewegung kamen ins Spiel. Und auch die Vielfalt der Klangfarben von „Vocal Resources“ kam in den exquisiten Chorsätzen zur Geltung.Konzert_Klosterkirche_2014_02

Das Publikum hörte nuoncenreichen A-capella-Gesang mit verblüffenden Klangeffekten – etwas ganz Besonderes.  Starke Harmonien wogten im Kirchenraum auf und ab und ersetzten ein ganzes Orchester. Für originelle Interpretationen bekannter Popsongs wie „Say what you mean“ von Moody Blues, „With a little help my friends“ von den Beatles oder „Song for a broken heart“ und „It`s my life“ von Bon Jovi gab es wahre Beifallsstürme. Fetzig und bunt „Vocal Resoures“

Ein gemeinsamer Auftritt von MGV und Vocal Rsources mit dem Choral „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ endete das rundum gelungene Konzert.

MGV und Vocal Resource

Konzert 25-03-17 Nr.5Im Anschluss an das Konzert lud der MGV-Vorsitzende Rainer König beide Chöre und das Publikum in das Gemeindehaus zu einem kleinen Stehempfang ein.  Die Crew um Chefkoch und Sänger Klaus Hechinger hatte wie üblich für das leibliche Wohl der Sänger und ihren Gästen gesorgt. Besonders die Kartoffelsuppe mit Einlage wurde sehr gelobt. Bis lange in die Nacht hinein wurde gemeinsam gesungen und sich ausgetauscht.

Der Hochschulchor war über die gemeinsame Veranstaltung  begeistert und voll des Lobes.

Es war der Dritte gemeinsame Auftritt der beiden Chöre in der Kurstadt und wird auch nicht der letzte gewesen sein. Allen die mit dazu beigetragen haben diesen gelungenen Abend zu organisieren gilt ein besonderer Dank.

 

 

 

 


Elterninfo zum Singen mit Kindern bei „Ganz Ohr“

Johannes Pfeffer, 13.03.2017, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Kinderchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

ganzohr„Ganz Ohr“ ist eine Initiative der Hochschule für Musik und Theater Hannover, gemeinsam mit SWR2, dem Carus-Verlag und der Landesakademie für die musizierende Jugend in Ochsenhausen. Sie unterstützt (werdende) Eltern dabei gemeinsam mit ihren Kindern zu Singen.

Hierzu bietet die Internetseite umfangreiche Informationen zur Bedeutung der Musik und des Singen, sowie Anregungen zum gemeinsamen Singen. Besonders gut gemacht ist die Elterninfo per Mail. Bei der Anmeldung gibt man das Geburtsdatum des Kindes ein, und erhält so monatlich Informationen zum aktuellen Entwicklungsstand des eigenen Kindes und Anregungen altersadäquat zu musizieren und singen.

Weitere Informationen auf www.ganzohr.org


Anmeldeschluss für das Landes-Musik-Festival bis zum 30. März verlängert

Johannes Pfeffer, 17.02.2017, Chöre 50+, Chorverband Kniebis-Nagold, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Rund 50 Ensembles – Chöre und Orchester – haben sich bereits zum Landes-Musik-Festival am 2. Juli in Horb angemeldet. Alle, die beim großen Festival der Amateurmusik in Baden-Württemberg noch dabei sein möchten, haben jetzt noch die Gelegenheit sich bis zum 30. März anzumelden.

Auf der Internetpräsenz  www.landesmusikfestival-2017.de stehen alle Informationen und Anmeldeunterlagen zum Herunterladen oder direkt am Bildschirm ausfüllbar bereit.


Familien-Singfreizeit in den Pfingstferien in Schramberg-Sulgen

Johannes Pfeffer, 15.02.2017, Eltern-Kind-Musik, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Das Familienerholungswerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. veranstaltet vom 10. bis 14. Juni 2017 im Familienferiendorf „Eckenhof“ Schramberg eine Singfreizeit für Familien.  Die Familien-Singwoche ist eine gute Möglichkeit für Eltern und Kinder, Großeltern und Enkel oder Tante und Onkel mit Nichten und Neffen, gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Verbunden sind sie durch die Musik: die Erwachsenen in einem Chor, Kinder und Jugendliche als Schauspieler, Sängerinnen und Sänger in einem Musical.

Programm

Kinder-Musical »Emelie voll abgehoben« von Andreas Schmittberger
musisch-kreative Angebote für Kinder und Jugendliche
Spezialaufgaben für Jugendliche (Bühnentechnik, Band,…)
freies Spiel im Gelände
Chorsingen für Erwachsene

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Internetseite des Familienerholungswerks.


Workshop-Nachmittag beim Eugen-Jaekle-Chorverband mit Themen zur Jugendarbeit

Johannes Pfeffer, 5.02.2017, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Jugendchöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Jugendarbeit ist nicht nur eine notwendige Investition für die Zukunft der Chorlandschaft, sondern auch unverzichtbar für die Gesellschaft. Daher lädt der Eugen-Jaekle-Chorverband am Sonntag, 12. März 2017, zum Fachtag mit folgenden Themen ein:

Thema 1: JULEICA
Referent: Matthias Wallisch (verantwortlich für Jugendleiterschulungen im SCV)
Matthias Wallisch führt seit 8 Jahren in Zusammenarbeit mit dem SCV Jugendleiterschulungen durch und wird uns an diesem Nachmittag Einblicke in diese geben. In einem Impulsvortrag werden die Teilnehmer über die wichtigsten Aufgaben und Inhalte der Jugendleiterschulung informiert.

Thema 2: Elementare Musikpädagogik – Was kommt vor dem Kinderchor?
Referentin: Katrin Stolte (staatl. anerkannte Musikpädagogin)
Katrin Stolte, die als Lehrkraft in diversen Musikschulen/ Vereinen tätig ist, führt anhand einer Beispielstunde in die grundlegenden Inhalte und Methoden der elementaren Musikpädagogik, ein.

Ort: Evangelischen Gemeindehaus in 89567 Sontheim / Brenz, Neustraße 63

Beginn: 13.30 Uhr
Ende: gegen 17.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 25 EUR

Anmeldung bitte bis 28. Februar an die EJC-Geschäftsstelle, Petra Kempf, Am Spitalwald 14,
73434 Aalen | Telefon: 07361 41813 | Email: info@ejcv.de


Vocals On Air präsentiert singende Frauen und Mädchen – Folge 6

Vocals On Air, 2.02.2017, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

VoA_Lübecker MädchenchorEgal ob Mutter, Schwester, Mädchen und Frau – viele Frauen und Mädchen sind musikalisch sehr aktiv. Das beweist die neueste Ausgabe des Radiomagazins Vocals On Air am Donnerstag, 2. und 9. Februar 2017. In der Sendung präsentiert Moderatorin Katrin Heimsch einen neustrukturierten Mädchenchor, einen „wunderbaren Frauenchor“ und ein Vokalensemble aus Schwestern. Im Gespräch mit einer Medizinerin geht es um das Singen während der Schwangerschaft.

Seit 2014 neu strukturiert: Lübecker Mädchenchor

Der Lübecker Mädchenchor wurde von Mario Westphal gegründet. Mit der neuen Eigenständigkeit wird das Ziel verfolgt eine leistungsstarke Mädchenabteilung aufzubauen. Über das ganze Jahr finden Konzerte im In- und Ausland statt. In der Sendung erzählt der Chorleiter, welche musikalischen Schwerpunkte der Chor setzt und wie die jungen Sängerinnen gefördert werden.

VoA_Wunderbarer FrauenchorSeit 20 Jahren chor-untypisch: der wunderbarer Frauenchor Stuttgart

„Wir haben Lust unsere Aussagen als Frauen über den Text und Musik in die Welt zu tragen“, so die Chorleiterin und Kabarettistin Inez Martinez. „Es ist einfach wunderbar, dass so viele Frauen zusammenkommen und gemeinsam musikalisch neues ausprobieren.“ Mit Reporter Holger Frank Heimsch spricht die Chorleiterin über das Jubiläum, das Repertoire und den besonderen Reiz in einem Frauenchor zu singen.

VoA_Schwesterhoch5Allein unter Geschwistern: Schwesterhoch5 aus Bamberg

„Wir sind im Rahmen einer Familienfeier aufgetreten. Danach haben wir mehr und mehr Gefallen an unserer vokalen Arbeit gefunden.“, so Monika Tschuschke, Ensemblemitglied. „Wir haben sehr ähnliche Stimmen, die sich sehr gut mischen. Ein optische und klanglicher Bonus für uns. Vocals On Air stellt das Ensemble Schwesterhoch5 musikalisch vor.

VoA_Medientipp_SchottMedientipp: „Hallo Baby, hier singt Mama“ (Schott Verlag)

Schon ab dem sechsten Schwangerschaftsmonat kann das Baby im Mutterleib hören. Sprache, Gesang und Musik können das Ungeborene nun entscheidend prägen. Die Autorin Dr. Carla Häfner ist Ärztin und Mutter von drei Kindern und spricht in der Sendung über das Buch, die Bedeutung des Singens während der Schwangerschaft und die Begleit-CD.


Kindermusical Stellaluna des Musikwerk Stuttgart am 4./5. Februar

Johannes Pfeffer, 19.01.2017, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

stellaluna_musikwerkDas Flughund-Mädchen Stellaluna wird auf einem nächtlichen Flug von seiner Mutter getrennt und landet in einem Vogelnest. Hier muss es sich an die völlig anderen Lebensgewohnheiten ihrer Ziehfamilie anpassen. Mit der Zeit bringt sie aber auch den Vögeln neue Sichtweisen bei.

In der deutschen Erstaufführung der Geschichte von Janell Cannon gehen die 6- bis 10-jährigen Darsteller der Frage nach „Wie können wir so verschieden sein und uns doch so ähnlich fühlen?“ Die Inszenierung vereint den Musikwerk Kinderchor, einen Projekt-Kammerchor, Schauspiel und Figurentheater. Mit Puppen von Philipp Mezger. Das Stück für die ganze Familie dauert etwa eine Stunde.

Sa. 04. und So. 05.02. um 17 Uhr im Alten Feuerwehrhaus Süd, Möhringer Straße 56, Stuttgart

Abendkasse: Erwachsene 10 € / Kinder 5 €
VVK: 8 € / 5 € tickets@musikwerk-stuttgart.de

Solisten, Kinderchor und Band des Musikwerk Stuttgart
Leitung: Celina von Trzebiatovski, Jelena Gartstein-Pohlmann, Arnd Pohlmann

Mehr Informationen unter www.musikwerk-stuttgart.de


Vocals On Air feiert die 100. Sendung

Vocals On Air, 19.01.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

VoA_100.SendungMusikalischer Gast: Christophorus-Jugendkammerchor Versmold

Am 14. März 2013 begrüßte Moderator und Projektgründer Holger Frank Heimsch zur ersten Ausgabe von „Vocals On Air“, dem Radiomagazin für die Vokalszene. Seitdem produzierte das Team mehr als 100 Sendestunden und präsentierte mehr als 150 Ensembles und Chöre.
In der Jubiläumsausgabe sind dabei: der Siegerchor aus dem WDR-Chorwettbewerb, die Sing-Mit-Tournee „You Sing“ und die neueste Veröffentlichung aus dem Liederprojekt von Carus-Verlag und SWR2.

Bester Chor im Westen: Christophorus-Jugendkammerchor Versmold

1979 gründete der Chorleiter Hans-Ulrich Henning mit Schülerinnen und Schülern der Jugenddorf-Christophorusschule Versmole den gleichnamigen Jugendkammerchor in Versmold. Der Chor hat mit 6 Stunden Probe pro Woche, professioneller Stimmbildung und regelmässigen „Chortrainingswochen“ überdurchschnittlich gute Entwicklungsmöglichkeiten. Die Arbeit und Leistung der jungen Choristen zeichnet sich durch 1. Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Gespräch mit Vocals On Air erzählt der Chorleiter Henning, was das Besondere an diesem Chor ist und wie der Chor den Wettbewerb beim WDR wahrgenommen hat.

VoA_Liebeslieder_CarusLiebeslieder: neueste Veröffentlichung aus dem „Liederprojekt (Carus-Verlag/SWR2)

Das Liederprojekt von Carus, Reclam und SWR2 bietet auf verschiedenen Medien Texte, Noten und Liedeinspielungen zum Singen an, qualitätsbewusst und kindgerecht aufgearbeitet. Ziel ist es, das Singen wieder mehr in den Familien zu verankern, mit stilistisch vielfältigen Angeboten. Gegründet wurde das Liederprojekt im Jahr 2009 auf Initiative von Cornelius Hauptmann. Neu ist die Sammlung rund um Liebeslieder, die Dr. Johannes Graulich in der Sendung vorstellen wird. weiterlesen »


Ausschreibung für die Euro-Musique 2017 im Europapark Rust

Johannes Pfeffer, 13.12.2016, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Unter dem Titel Euro-Musique 2017 treffen sich am 28. Juni 2017 zum 18. Mal vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Eingeladen werden Ensembles mit insgesamt etwa 3.000 musizierenden Jugendlichen aus den Regionen des Oberrheins und den unmittelbar angrenzenden Gebieten.

Die Anmeldung für 2017 muss bis spätestens 15. März 2017 online erfolgen unter: www.euromusique.schulmusik-online.de

Weitere Informationen auf der Internetseite der Landesmusikjugend Baden-Württemberg.


Der Liederkranz Friolzheim entzündet „ Lichter im Advent“

Puritscher, 12.12.2016, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Liederkranz Friolzheim mit seinen beiden Chören und den Milchhäusle Kids schenkte am Samstag, 3.Dezember mit dem Adventskonzert „Lichter im Advent“ allen Besuchern, zumindest für kurze Zeit Licht, Wärme und Hoffnung.

Brigitte Schoch

Brigitte Schoch führt durchs Programm

Auch in diesem Jahr war das Programm so gestaltet, dass Gedanken, Gedichte und Texte den Gesang ablösten. Passend zu den Themen „Licht für die Liebe“, „Licht für den Glauben“, „Licht für den Frieden“ und „Licht  für die Freude“ wurde eine Kerze angezündet und Frau Schoch führte wie gewohnt souverän mit Geschichten, Gedichten und Versen durch das Programm.

Zu Beginn wurden alle Besucher herzlich und schwungvoll mit „Friede, Freude, lasst uns singen „ von allen drei Chören begrüßt. Nachdem Pfarrer Fritz alle Anwesenden in seiner Kirche willkommen hieß, trugen die Milchhäusle Kids Gedanken zum Thema „Licht“ vor.

Mit „heilig, heilig“ und „Shalom, Shalom“, sowie „kleine Stadt Bethlehem“ zeigten die Kinder ihr breites Repertoire und bestachen, auch dank ihrer Chorleiterin Frau Hartmann wieder einmal mit Textsicherheit, sicheren Kanon Gesängen und stimmlicher Glanzleistung. Absoluter Höhepunkt der Milchhäusle Kids was, das zum Teil, auf lateinisch gesungene „Adeste fideles“. Vorgetragen in einer völlig dunklen Kirche mit Kerzen in der Hand und von Flöten und Klavier begleitet, sangen sich die Kinder damit in die Herzen der Besucher. Ein Gänsehautmoment! weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich