sonstige Chöre

Chor4You vom Sängerbund Wendlingen beim Chorfest Bremen 2008

Labudde-Neumann, 12.06.2008, Chorverband Karl-Pfaff, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

glocke2-bearbeitet.jpgRund 10.000 Sängerinnen und Sänger brachten 4 Tage lang die Hansestadt zum Singen. Veranstaltet vom Deutschen Chorverband traten hier 200 Chören jeder Couleur bei mehr als 400 Konzerten an 12 verschiedenen Veranstaltungsorten auf. Beim internationalen Wettbewerb in der Kategorie Jazz/Pop präsentierte der Chor4You sein Repertoire „Hello good bye, Balooga Dance, Souvenirs“ und den „Boogie Bop“. Zum Abschluß in der Kategorie „Uraufführung Volksliedsatz“ die von Michael Rayher, einem in Bremen lebenden Nürtinger Komponist, komponierte und arrangierte Variante des schwäbischen Volksliedes „Am Necker“. Das Publikum war der schwäbischen Mundart sehr zugetan und spendete Gauchormeister Joachim Schmid, dem Komponisten und dem Chor viel Applaus. Insgesamt wurde der komplette Auftritt mit dem Prädikat „mit gutem Erfolg auf Bundesebene“ bewertet, das den Chor4You in seinem Bestreben bestätigt, Chorgesang mit einer attraktiven Bühnenpräsentation zu verknüpfen.

Losgelöst von allem Wettbewerbsdruck gestalteten die Sängerinnen und Sänger einen zusätzlichen Auftritt in der Bremer Lloyd-Passage. Noch einmal konnten sie ihre eindrucksvolle Bühnenpräsenz vor einem zahlreichen und begeisterten Publikum unter Beweis stellen. „Freude schöner Götterfunken“ sangen dann auch beim großen Finale am Pier2 Bundespräsident Horst Köhler und seine Frau gemeinsam mit allen beteiligten Chören und Zuschauern im Saal beim Abschlusskonzert.

Begeistert von der Stadt Bremen, dem phantastischen Gefühl von 4 Tage langen, gemeinsamen Singen in einer großen Gemeinschaft bei herrlichstem Sonnenschein und vielen tollen Erlebnissen trat dann der Chor4You seine Heimreise an. Nächstes Jahr gibt es beim Chorfest in Heilbronn bestimmt wieder die Möglichkeit solch ein schöne Erlebnis zu wiederholen.

www.saengerbund-wendlingen.de


Seit wir unsere Homepage haben …

Labudde-Neumann, 15.05.2008, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Hier eine kleine wahre Geschichte aus dem Karl-Pfaff-Gau: 

Ein Verein diskutierte lange über die Erstellung einer Homepage – Geld, Wer macht es, Wann… alles bekannte Argumente, um ein Projekt unwillentlich hinauszuzögern. Dann ergriff ein Sänger die Situation am Schopf und sagte, er ziehe die Idee jetzt einfach durch und bringt Vorschläge. Der wichtigste Schritt, wie wir im Nachhinein erkennen mussten. Innerhalb eines halben Jahres stand der Entwurf, wurde diskutiert, geändert, ergänzt und die Vereinsverantwortlichen merkten sichtlich, wie gut es tut, dass das leidige Thema angepackt worden ist!! Nun steht die Homepage – und der 2. ab jetzt wichtigste Schritt wurde angegangen: kontinuierlich pflegen und ergänzen. Anfänglich mit großem Zeitaufwand – nun nur noch kleinere Pflegezeiten – und die Homepage ist immer aktuell. Die SängerInnen des Vereins haben mittlerweile stolzen Bezug zur Homepage entwickelt und das wichtigste – Fremde wurden auf uns aufmerksam, die via Homepageanfrage nun in die Chorprobe kommen. Grund hierfür: wir haben uns in den Dachverbänden Karl-Pfaff-Gau und Schwäbischer Sängerbund anderen angebotenen Vereinsregistrierung in der Region des Chores „verlinkt“.

Wir allen merken, dass auf den Homepages „gestöbert“ wird… so können wir Chöre uns ins Licht rücken und sehr gut werben.

Der Kostenaufwand der Erstellung war nicht groß – unter 300€, die Pflege fällt in unserem Fall unter das Ehrenamt.

Diese kleine Geschichte soll all den Chören Mut machen, die sich (noch) nicht an das Thema „Homepage“ gewagt haben bis jetzt. Es ist nicht schwer – lasst einen innovativen Menschen aus Eurer Mitte einfach mal etwas ausarbeiten und Ihr werdet sehen, diese Motivation ist die wichtigste Unterstützung für das Projekt – „Homepageerstellung für „meinen“ Verein“.

Dorothea Labudde-Neumann www.saengerbund-groetzingen.de


Ensembles bieten moderne und gepflegte Gesangskultur

Bura, 29.04.2008, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Liederkranz Mundelsheim und der junge Chor Cantaris aus Freiberg haben in der Käsberghalle traditionelle und moderne Stücke präsentiert.

weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich