Gaue und Verbände

Chor-News vom 18.4.2019

Vocals On Air, 18.04.2019, Chorgattung, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare schreiben

Das sind die Chor-News für heute mit folgenden Themen:

  • A cappella Woche in Hannover
  • Barbershop-Verband richtet Jugendcamp aus
  • Johannes-Passion in Stuttgart
  • Vorhang auf – Seminar zu Bühnenpräsenz


Redaktion: Dominik Eisele
Moderation: Holger Frank Heimsch

Die ganze Sendung gibt es auch nochmals zum Nachhören unter www.vocalsonair.de


Themensendung zum Chorfest des SCV

Vocals On Air, 18.04.2019, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Das Radiomagazin „Vocals On Air“ des SCV sendet am 18.4. und 25.4.2019, jeweils um 18 Uhr eine Themensendung zum Chorfest des SCV auf der BUGA Heilbronn.

Alle zehn Jahre lädt der Schwäbische Chorverband Chöre und Ensembles zu einem viertägigen Open-Air-Vokalfest ein. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 werden Heilbronn und die Bundesgartenschau der Austragungsort sein.

In der 150. Sendung von Vocals on Air stellt Moderator Holger Frank Heimsch zusammen mit seinen Gästen das vielfältige Programm, die BUGA und besondere Projekte und Formationen vor.

weiterlesen »


Chor-Konzert zum 180. Vereinsjubiläum beim Gesangverein Frohsinn Uttenweiler

Heinz Fischer, 17.04.2019, Chorgattung, Chorverband Donau-Bussen, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Kommentare schreiben

Unter dem Motto: „Ready For Take Off“  haben die Uttenweiler Chöre zu ihrem 180. Geburtstag abgehoben  und feierten, gemeinsam mit dem Gesangverein Frohsinn, dem Kinderchor, dem Jugendchor ( Heart-Chor ) und dem Jungen Chor DaCapo ihr 180. Vereinsjubiläum. 

Abgehoben hatte dabei der Gesangverein vom herkömmlichen Format eines Frontalkonzertes. Bereits im Eingangsbereich der Turn- und Festhalle, die im Rahmen des Mottos kurzerhand auf den Namen „Bussen Airport“ umbenannt und umgestaltet wurde. Auch eine akustische Terminal-Atmosphäre mit den startenden Flugzeugen, Durchsagen und Stimmen-Gewirren, begleitet von den Geräuschen der rollenden Reisekoffern erzeugten schon von Beginn an eine Freude auf die bevorstehende Reise. Die Vorsitzende des Gesangvereins Uttenweiler, Monika Schrode, alias als Flugkapitänin in Begleitung von zwei Stewardessen begrüßte die Gäste mit der gleichzeitigen lockeren Einweisung der Fluggäste in die Sicherheitseinrichtungen. Nachdem die Sicherheitseinweisungen für den Flug GV 1839 abgeschlossen waren wurde für diesen Flug auch umgehend die Starterlaubnis erteilt.

Der Junge Chor DaCapo stellte mit einem der bekanntesten deutschen Volkslieder aus dem 19. Jahrhundert den Besuch Berlins dar. Unter der Leitung von dem Regiebuch-Autor und Chorleiter Wolfgang Hirsch begaben sich die rund 25 Sängerinnen und Sänger mit „Des Wandern ist des Müllers Lust“ auf den Weg zum entsprechenden Bühnenbild. Nach einem informativen Dialog über Paris, die Stdt der Liebe, interpretierte der Chor das französische Chanson „Chevaliers de la table ronde“. Passend zum Trinklied stießen auch die Sänger vor der Kulisse des Eifelturmes miteinander an, während Irmgard Rueß und Magda Brancato im Duett die Strophen sangen. Immer wieder wagten die Reisenden auch einen Blick nach Hause zu ihren Kindern. Dort brachte sich der Kinderchor als Schulklasse unter der Leitung von Anna Mattmann mit „Ich bin anders als du“, einer Ode an die Vielfalt „Kwangena Thina Bo“, „Jambo Africa““ in das drei Sparten Theater. Es folgte anschließend der gemischte Chor, der Daheimgebliebenen Eltern, mit den Liedern, „Auf meinem Weg“ mit dem Text von Lorenz Maierhofer auf die irische Melodie von „A Londonderry Air“, sowie ebenfalls unter der Leitung von Robert Glöcker, „Ich komm zurück nach Amarillo“. Unterstützt wurde die Band von Martin Lorinser und Paul Härle vom Modern Symphonic Percussion Ensemble an den Mallets. Mit süßen Träumen über das Reisen erfreute sich der Jugendchor Heart Chor unter der Leitung von Ulrike Marquart mit den a capella-Songs wie  “ Sweet Dreams“ von Eurythmics, „Leiser“ von LEA und „Africa“ von Toto. Als Solisten traten Andrè Großmann hervor. Der gemischte Chor ergänzte die Darbietung mit dem allseits bekannten Volkslied „Muss i denn zum Städtele hinaus“ und dem Schlager „Ein Bett im Kornfeld“ von Jürgen Drews. Der Chor DaCapo nutzte diese Zeit und reiste über England, Amerika, wo der Chor Songs aus dem Brodway-Musical zum Besten gab bis hin nach Moskau, wo Solist Peter Loos seine russischen Sprachkenntnisse bei „Gospodou Bogu“ unter Beweis stellen konnte.

Bevor „Flugkapitän Schrode“ nach einer sicheren Landung das Publikum nach Hause entließ, sang der Gemeinsame Chor „Der Tag ist um“. Eine anspruchsvolle und gut organisierte Flugreise durch verschiedene Länder und Kontinente ging zu Ende, allen Mitwirkenden sei an dieser Stelle nochmals recht herzlich gedankt. Einen besonderen Dank gilt auch dem Präsidenten Wolfgang Oberndorfer, welcher bei dieser Flugreise, als Passagier,  in die Rolle des „Schulleiters“ geschlüpft war, und die Ehrungen der langjährigen Sängerinnen und Sänger vorgenommen hatte.

 

 


Jahreskonzert am 01. Mai 2019 in Bad Buchau

Silcherchor Donau-Bussen e.V., 16.04.2019, Chorverband Donau-Bussen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Konzert des Silcherchor am 1. Mai 2019 um 20.00 Uhr

Der Silcherchor Donau-Bussen lädt alle Musikfreunde recht herzlich in den Großen Kursaal nach Bad Buchau ein.

Männer! Echte Männer! Und: Ganze Kerle! – Das sind die Sänger des Silcherchors Donau-Bussen unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Schmitz. Aber wir können auch ganz anders, wir können auch romantisch und mit großem Gefühl. Dies wollen wir Ihnen in diesem Jahr hörbar beweisen, wenn wir Sie augenzwinkernd zu unserem Konzert einladen, das diesem Jahr unter dem Leitgedanke steht:

„Liebe, Lust und Sonnenschein – auch Männer haben Gefühle“… weiterlesen »


Kepler-Chorverbandstag mit musikalischen Akzenten in Renningen

Puritscher, 14.04.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Zur jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Delegierten der Mitgliedsvereine des Chorverbandes Johannes Kepler am 13. April in der Stegwiesenhalle Renningen. Unter den Ehrengästen konnte besonders MdB Dr. Florian Toncar, FDP begrüßt werden, der in seinem Grußwort auf die Themen und Probleme einging, die die Vereine heute betreffen.

Neuer Chor im CVJK herzlich willkommen

Die Verbandsstatistik mit reduzierten Mitgliederzahlen machen deutlich, dass Kreativität in den Vereinen gefragt ist. Nachwuchsgewinnung durch Kooperationen und Änderung der Vereinsstrukturen durch Öffnung und gezielte Projektarbeit waren Punkte, die von der Verbandspräsidentin Angelika Puritscher im Geschäftsbericht erwähnt wurden. Positiv aufgenommen wurde der Neuzugang des Lebenshilfe Chor, der seinen Antrag auf Mitgliedschaft stellte und einstimmig aufgenommen wurde. Dieser Chor freut sich besonders, wenn im Rahmen der aktuell noch 25 organisierten Verbandschöre im Kepler-Chorverband Inklusion gelebt wird. Beim Bericht der Verbandschorleiterin stand besonders die Einladung zum Chorfest in Heilbronn im Fokus. Hierbei gibt es viele Möglichkeiten der Teilnahme auch beim offenen Mitsingkonzert.

Welche neuen Ideen und Angebote hat der Chorverband?

Ein neuer Verbandschor soll im September für Chorinteressierte aller Chöre starten. Zielgruppe dieses Auswahlchores sollen Choristen sein, die die besondere Herausforderung suchen.
Für Kinder und Jugendliche soll es in den Herbstferien in Leonberg ein offenes Musicalworkshop-Angebot geben, das vom langjährigen Coach von Stage Entertainment Thomas Hirschfeld geleitet wird. Angeboten wird „Tanz der Vampire“ mit einer Aufführung zu Halloween.
Ein großes und vielfältiges Angebot an Fortbildungen für Chorsänger und Chorleiter hält der Chorverband auch in diesem Jahr bereit. Alle Angebote und der vollständige Geschäftsbericht finden sich auf der Homepage www.chorverband-kepler.de

Ehre, wem Ehre gebührt dazu ein großartiges musikalische Programm
Das Ehrungskonzert schloss sich an den ordentlichen Verbandstag an. Der Hausherr der Renninger Stegwiesenhalle, Bürgermeister Faisst, konnte die Soirée mit allen guten Wünschen für die Veranstaltung eröffnen. weiterlesen »


Zweimal am Start: Chormäleon feiert das Chorfest

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 11.04.2019, Chorgattung, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

2019 feiert Chormäleon, Chor der DHBW sein 20 jähriges Bestehen. Gefeiert wird u.a. auf dem Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes. Am Samstag, 1. Juni ist der Chor um Holger Frank Heimsch gleich zweimal zu erleben.

„Nach dem Deutschen Chorfest 2016 in Stuttgart freuen wir uns jetzt auf eine Wiederholung beim Chorfest des SCV“, sagt Martin Lichter, Vorstandsmitglied bei Chormäleon. Zum einen wird Chormäleon mit einem ausgewählten Programm um 10:30 Uhr in der Harmonie Heilbronn beim Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb an den Start gehen.

Am Nachmittag wird dann ganz nach dem Chor-Motto „immer anders, immer gut“ ein buntes und unterhaltsames Programm präsentiert. Ab 14 Uhr dürfen sich die Zuschauer auf ein reines Pop-Comedy-A cappella-Programm freuen. „Für uns als Chor der DHBW Stuttgart ist das Chorfest des SCV 2019 ein Pflichttermin, den wir gerne wahrnehmen und musikalische unterstützen“, sagt Steffen Schwarz, Vorstandsmitglied bei Chormäleon.

Das erste Jubiläumskonzert findet am Samstag, 22. Juni 2019 um 19 Uhr in Kooperation mit der Vocalband „Beauties and the Beats“ in Stuttgart-Heslach statt.

Chormäleon – Chor der DHBW Stuttgart auf dem Chorfest des SCV:

  • Samstag, 1. Juni 2019, 10:30 Uhr, Harmonie, Heilbronn, Eintritt frei
  • Samstag, 14:00 Uhr, Nikolaikirche, Innenstadt, Heilbronn, Eintritt frei

Weitere Infos unter www.chormaeloen.net und www.chorfest-heilbronn.de


Leinen los: Kreis-Chor zu Gast beim Chorfest

Chorverband Mittlerer Neckar, 11.04.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

Am Samstag, 1. Juni 2019 ist der Kreis-Chor des Sängerkreises Mittlerer Neckar zu Gast beim Chorfest 2019. Im Gepräck haben die rund 35 Chorsiten maritime Melodien.

„Eine frische Brise weht seit Anfang des Jahres durch den Probensaal. Die maritimen Meldodien und Shanty-Klassiker lassen die Chroisten neuen aufleben.“ so Chorleiter Holger Frank Heimsch, der gemeinsam mit dem Kreis-Chor und seinem Männerprojektensemble beim Chorfest in Heilbronn mitwirken wird.

Um 13 Uhr präsentieren die Choristen aus dem Sängerkreis Mittlerer Neckar einen ersten Ausschnitt aus ihrer maritimen Revue, welche sie extra für das Chorfest vorbereitet haben. Shanty-Chöre und neue Seemanslieder werden unter der Leitung von Holger Frank Heimsch um 13 Uhr in der Nikolaikirche in der Heilbronner Innenstadt aufgeführt. „Wir freuen uns auf das Chorfest in Heilbronn, da wir hier auch viele befreundete Chöre wiedersehen und wiederhören dürfen und gemeinsam ein schönes Fest feiern werden.“, so Gerd Warttinger, Kreis-Chor-Vorstand.

Das ganze Programm gibt es am 26. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Gemeindhalle Murr zusammen mit Band und Akkordeonorchester zu erleben.

Der Kreis-Chor und seine Männerprojektensemble auf dem Chorfest des SCV:

  • Samstag, 13:00 Uhr, Nikolaikirche, Innenstadt, Heilbronn, Eintritt frei

Weitere Infos unter www.kreis-chor.de und www.chorfest-heilbronn.de


Einladung zum 1. Mai Hocketse der Harmonie Diefenbach

Hans Hermsen, 10.04.2019, Chorverband Enz, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„Immer wieder kommt ein neuer Frühling…“
Erste Mai-Hocketse der „HARMONIE DIEFENBACH“

Historisch gesehen sind die Tage um den ersten Mai schon immer ein beliebter Zeitpunkt für Tanzen, Essen, Trinken und andere Vergnügungen gewesen. Erinnert sei hier nur an die Walpurgisnacht (auch Hexenbrennen) vom 30. April auf den 1. Mai, die sich vom Gedenktag der Heiligen Walburga ableitet. Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags war traditionell gewünscht, und auch als Kampftag der ArbeiterInnen war der 1. Mai bekannt. Manche Rituale haben sich gerade in bäuerlichen Maibräuchen und dem eher dörflichen Charakter wiedergefunden, etwa im Maibaum als Fruchtbarkeitssymbol und Darsteller des Weltenbaums. Die Schabernacks, die früher gerne in der Nacht getrieben wurden, sind heute weniger geworden. Aber geblieben sind neben den 1. Mai-Demonstrationen in größeren Städten die Wanderungen und das Einkehren bei den Vereinen, die ein Fest anbieten. Hier vermittelt ein solches Fest auch ein Stück Identität und das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft.

weiterlesen »


„Deine Heimat ist das Meer“ – Männerchorkonzert der Singgemeinschaft

Puritscher, 5.04.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 23. März 2019 fand nun – nach langer intensiver Vorbereitungszeit – das Konzert des ca. 50-köpfigen Projektchores, bestehend aus dem Männerchor der Singgemeinschaft Hemmingen sowie dem Männerchor Gerlingen statt. Zur Hallenöffnung um 18:00 Uhr wurden die Konzertbesucher bereits mit Seemannsliedern, gespielt von Hr. Stephan auf dem Akkordeon, auf den bevorstehenden Abend eingestimmt. Zu Konzertbeginn konnten dann erfreulicherweise mehr als 200 Besucher begrüßt werden. Diese wurden dann auch mit einem tollen Konzert unter der Leitung von Jonas Kronmüller belohnt.

Gleich zu Beginn sprang der Funke mit „Santiano“ auf das Publikum über. Es folgten Lieder von Kaperfahrten, Islandfischern und einem betrunkenen Seemann, was direkt zu einer Folge von Trinkliedern führte. Dabei träumten die Sänger von einer kleinen Kneipe und wünschten sich sogar, dass das Meer aus Wein bestehen sollte.

Nach diesen Liedvorträgen wurde das Publikum in die Pause entlassen, wo sich alle mit Getränken und Fingerfood stärken konnten. Danach ging es u.a. mit verschiedenen Variationen der „launischen Forelle“ stimmungsvoll weiter. Den Schluss bildete dann das Hawaiianische „Aloha oe“ – welches sicher bei dem einen oder anderen das Fernweh weckte – sowie das titelgebende Lied „Seemann, Deine Heimat ist das Meer“. Damit ließ das begeisterte Publikum aber die Sänger natürlich noch nicht gehen. Es wurden noch 2 Zugaben eingefordert und diese gaben die Sänger natürlich bereitwillig, wobei sogar dann auch das Publikum noch eingebunden und zum mitsingen aufgefordert wurde. Diesem Wunsch wurde gerne Folge geleistet und so entstand ein schöner voller Gesang, der der Veranstaltung einen beeindruckenden Abschluss bescherte.

Durch den Abend führte in bewährter Manier David Steinbach. Er stellte die einzelnen Lieder vor, gab Informationen dazu und zog das Publikum mit seiner schwungvollen und humorvollen Moderation in seinen Bann. Am Flügel wunderbar begleitet wurde der Chor wie immer von der Pianistin Anna Kost.

C.G./S.S.

http://singgemeinschaft-hemmingen.de/


Basslines und A-Cappella in Tuttlingen

Tina Müller, 4.04.2019, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Jugendchöre, Junge Chöre, Kommentare schreiben

Hast du ne tiefe, geile Stimme? Hast du Lust auf fette Basslines im A-cappella-Ensemble? Bist du zwischen 14 und 35 Jahren alt? Dann melde dich doch einfach mal bei Uli Groß: info@uligross.de

Wir, das A-cappella-Ensemble „Wireless!“ aus Tuttlingen, sind im Herbst 2013 aus jungen Stimmbegabungen der ganzen Region entstanden und haben mit Programmen nach Art von „Pitch Perfect“ und „Pentatonix“ volle Säle gerockt. Am 25. Mai sind wir zu Gast in der Stadthalle in Tuttlingen beim Cantutti-Programm „Forever Young“, im Juni gibt es sogar einen ersten Fernsehauftritt beim SWR. Geprobt wird an der Schillerschule in Tuttlingen.

Weiter Infos über Facebook/Messenger @wirelesstut oder auf unserer Homepage.
Wir freuen uns auf dich!


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich