Chorverband Ludwig Uhland

Mit dem Glöckner von Notre Dame durch ein Chorjahr

Puritscher, 14.02.2019, Chorgattung, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Was vor einem Jahr auf der Musicalbühne im SI Stuttgart begann mit zahlreichen Chorsänger*innen aus vielen Verbandschören hatte am 10.02.2019 seine Derniere. Was bleibt sind viele schöne Erinnerungen, ein riesiges Chornetzwerk und schöne Freundschaften.

Hierzu ein paar Posts aus der regen Facebook-ORSO-Glöcknerchorsänger-Gruppe, die Stimmungen aus dieser gewachsenen Chorgemeinschaft wiedergeben:

A.Puritscher mit Th. Hirschfeld und S. Behrendt

Siegfried Schneider, Präsident COE – Angelika Puritscher, Präsidentin CVJK – stellvertretend für unsere vielen Chorsänger*innen
Nach einem Jahr ging eine fantastische Reise zu Ende. Sie begann und sie schließt mit den Glocken von Notre Dame. Auf dieser Reise gab es wunderbare Begegnungen mit tollen Menschen, wurden neue Freundschaften geschlossen, wir haben viel gelernt (nicht nur musikalisch). Ganz herzlichen Dank an alle, die uns diese Reise ermöglicht haben und die uns dabei begleitet haben. Besonderer Dank aber an Sarah Behrendt, Wolfgang Roese mit dem ORSO-TEAM und Thomas Hirschfeld. Dieser Lebensabschnitt wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Sarah Berendt, Projektleiterin Glöckner-Musical-Chor
Heute nach zwei Jahren, zwei Städten (zuvor Hamburg), ca 650 besetzen Shows, ca 10.000 besetzen Chorpositionen (allein in Stuttgart), ca 400 betreut und gecasteten SängerInnen, ca 60 gesungenen Shows, viel Spaß, Freude und Chaos und noch viel mehr Mails, geht der Glöckner von Notre Dame heute im Apollo Theater Stuttgart zu Ende!
Auch ich sage Danke an alle Choristen die uns so viel Herzblut, Professionalität, Vertrauen, Stimme und Zeit geschenkt haben, Jana Nagy und Thomas Hirschfeld für die Verbindungen zum jeweiligen Theater und geknüpften Freundschaften, der kompletten Cast für die Zusammenarbeit, allen Mitarbeitern der Theater die für uns da waren (besonders Elena Caj, Nicole Gschwind, Constanze Müller, Kerstin Koehler) und für mich besonders ein riesiges Dankeschön an ORSO und Sabine Sohn und Wolfgang Roese für die Chance, das Vertrauen und die Zusammenarbeit! – What a journey! weiterlesen »


Glöckner-Chorsänger präsentieren „Nachtgesang“ in Kammerchorbesetzung

Puritscher, 14.02.2019, Chorgattung, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Mit einem spätromantischen Programm für Kammerchor, Sopran- und Altstimme präsentiert sich das Ensemble „ORSOvocals“ erstmals im Neuen Schloss (Weißer Saal) zusammen mit den hervorragenden Solistinnen Anja Jung (Alt) und Sarah Behrendt (Sopran) unter der Leitung von Wolfgang Roese. Der Auswahlchor vereint die besten Sängerinnen und Sänger des großen ORSOchores Stuttgart, welcher eigens für die Musicalproduktion “Der Glöckner von Notre Dame” 2018 ins Leben gerufen wurde. Rund 50 Choristen aus dem Raum Stuttgart werden zusammen mit Gästen aus Freiburg hochemotionale und farbenprächtige Werke von Debussy, Barber, Berg, Strauss, Brahms und Schubert darbieten, die alle den literarischen Topos “Nacht” zum Thema haben. Die Dunkelheit und Klänge der Nacht, aber auch dunkle Gedanken prägen diese Literatur, wobei die Programmatik zum Ende des Konzertes dem Licht, dem Morgen entgegen strebt. Zur Aufführung kommen zudem zwei kleine Werke für Solo, Klavier und Chor von Wolfgang Roese selbst nach Texten von Ingeborg Bachmann. Insgesamt verspricht der Abend ein kurzweiliges wie bewegendes Konzerterlebnis mit vielen kleinen Juwelen der Kompositionskunst für Gesang von der Romantik bis zur Moderne.

Kurzinfos: ORSO Kammerchor im Weißen Saal, Schloss Stuttgart 22.02.2019 Beginn 20 Uhr/ Ende ca. 21:30 Uhr Tickets gibt es unter www.nachtgesang.orso.co oder direkt im ORSO Büro unter 0761-7073-200.

 Nächstes Konzert in Stuttgart: 29.05.2019/ 20 Uhr in der Liederhalle Große Rock Symphony Night Tickets für diese Veranstaltung sind in Kürze erhältlich über easyticket.de


Männerstimmen für Konzerte im Juli gesucht

Ursula Wagner, 8.02.2019, Chöre 50+, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Eugen-Jaekle-Chorverband, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Projektchor Schönbuch führt in Holzgerlingen Carmina Burana auf.

Zum zehnjährigen Dirigierjubiläum von Alexander Yudenkov und dem fünfzehnjährigen Bestehen des Projektchors Schönbuch führt der Chor die Carmina Burana in der Stadthalle Holzgerlingen auf. Bekannt für außergewöhnliche Konzerte wird auch diese Aufführung etwas Besonderes sein. Zum ersten Mal in der Region wird das Konzert gemeinsam mit einem Harmonikaorchester gemacht. Schon vor längerer Zeit erfolgten Gespräche mit dem Harmonikaverein Holzgerlingen. Die Qualität dieses Orchesters ist über die Region hinaus bestens bekannt. So kam man schnell überein etwas Gemeinsames zu machen. weiterlesen »


Konzert der Betzinger Sängerschaft

Dr. Peter Beckmann, 4.02.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Dargeboten werden Equale und Motetten von L.v.Beethoven, F. Mendelssohn-Bartholdy und A. Bruckner. Der Chor singt fast ausschliesslich a cappella. Die Ausführenden sind die Posaunengruppe der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und die Betzinger Sängerschaft. Die Leitung hat Martin Künstner.

Termin: Sonntag, 7. April 2019, 17 Uhr, Christuskirche Reutlingen
www.betzingersaengerschaft.de


Jahresfeier des Liederkranz Walddorf in der Gemeindehalle

Irmgard Naumann, 28.01.2019, Chorgattung, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Mit dem besinnlichen Schlusslied „Nimm die Stunden wie sie kommen“ fand die Jahresfeier des Liederkranz Walddorf einen emotionalen Abschluss. Zuvor setzten die drei Chöre des Liederkranz das Thema „unterwegs von Zeit zu Zeit“ vielstimmig musikalisch um, locker und sehr authentisch moderiert von dem wegen Zugverspätung wartenden Bahnreisenden Lukas Fischer, der das Thema „Zeit“ von unterschiedlichen Seiten betrachtete und am Ende allen ins Neue Jahr mitgab „Haben Sie eine gute Zeit und nutzen Sie die Stunden und Tage.“

Der Frauenchor stimmte zu Beginn mit „Jahre kommen, Jahre ziehen“ auf das Thema ein. Die Weihnachtszeit und das Warten auf Geschenke präsentierte der Kinderchor unter der Leitung von Stefanie Wörz, der Männerchor unterstrich mit „Heilige Zeit“ den Blick auf Weihnachten. Dass Vergangenheit bis in die Gegenwart Bestand haben kann, zeigte der Rückblick auf das 50-jährige Kinderchorjubiläum, bei dem sich der Kinderchor stimmstark als „Chor mit Format“ vorstellte und auch die Gründung des Liederkranz mit dem Lied „1873“ musikalisch beleuchtete. weiterlesen »


Achalmfinken beim lebendigen Adventskalender

Matthias Maier, 19.12.2018, Chorgattung, Chorverband Ludwig Uhland, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Wir, die Achalmfinken, hatten am Dienstag den 11.12.2018 beim lebendigen Adventskalender einen Auftritt vor dem Eninger Rathaus. Josef (Lotte) und Maria (Carolin) suchten eine Herberge und bei dem Wirt (Lene) durften sie in einem Stall übernachten. Dort brachte Maria ihr Baby zur Welt. Die Engel (Claire & Selina) sagten zu den Hirten (Paula & Emma) ,,Wir möchten euch eine frohe Botschaft verbreiten. Euer Heiland ist geboren!“ Daraufhin gingen sie dem Stern nach und als er anhielt sahen sie einen Stall wo ein Kindlein in einer Krippe lag. Alle freuten sich sehr und sangen noch ein Schlusslied.

Von Carolin & Selina (9 Jahre)


Stimmungsvolles Adventskonzert in Sankt Wolfgang

Matthias Maier, 12.12.2018, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 2. Advent hatten Achalmfinken und music and more vom Gesangverein Eningen wieder zum traditionellen Quempas-Singen in die Sankt Wolfgangskirche nach Reutlingen eingeladen. Unterstützt wurden Sie dabei wieder von der Chorgemeinschaft Sankt Wolfgang, Organist Andreas Dorfner und vom Ensemble Saitenklang.

Ganz und gar nicht traditionell ist die Aufmachung des Konzertes, ist es doch eben gerade nicht ein klassisches Chorkonzert, bei dem ein Chor im Altarraum „auf der Bühne“ ein paar Adventslieder absingt. Vielmehr singt und klingt es im ganzen Kirchenraum und in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen. weiterlesen »


Denzlinger Advent

Sabine Franke, 11.12.2018, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Gelungenes Weihnachtskonzert der Schönrain-Chöre Neckartenzlingen zum 2. Advent in der Melchiorfesthalle. In der adventlich geschmückten Festhalle bereiteten die Line Dancer und die HipHop-Gruppen mit „Rocking for Christmas“ dem Publikum einen stimmungsvollen Auftakt. Unser Vorstandssprecherin Sabine Franke konnte in der nahezu ausverkauften Halle auch die Bürgermeisterin von Neckartenzlingen begrüßen.

Anschließend führte Claudia Riedel unser Publikum charmant und locker durch das vorweihnachtliche Programm. Mit „Rocking for Christmas“ gelang unseren Tänzer gleich ein stimmungsvoller Auftakt. Den Denzlinger Voices, den Sonntagsmännern, Bella Musica, Spirit of Joy, und Colors of Music, sowie unseren Tanzgruppen – Tanzmäuse, Modern Dance, Grashüpfer, Dance Mix, Crazy Girls und den Stony Creek ist es auf ihre ganz eigene Weise gelungen, das Publikum zu begeistern und eine vorweihnachtliche Stimmung zu verbreiten.

Ein Highlight war das Lied „December nights – december lights“ vorgetragen von Spirit of Joy in Begleitung von Timo Schietinger und Constantin Rastetter auf der Querflöte. Gemeinsam präsentierten die Denzlinger Voices, Spirit of Joy und Colors of Music das Lied „Christmas in the old man`s hat“ mit einer gelungenen Choreographie, was vom Publikum mit viel Applaus quittiert werden.

Mit dem Lied „O, du fröhliche“ verabschiedeten wir uns alle gemeinsam auf der Bühne von unserem tollen Publikum. Auf unsere kleinen Gäste wartete im Foyer bereits der Nikolaus. Strahlende Kinderaugen waren der Dank!


„True Colors – Die Farben des Lebens“ VocalAffair trotzt der tristen Jahreszeit mit bunter Vielfalt

Monika Greiner, 10.12.2018, Chorverband Ludwig Uhland, Junge Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

VocalAffair & Band – True Colors
Samstag, 16.02.2019 um 20 Uhr und Sonntag, 17.02.2019 um 18 Uhr
Dettingen/Erms, Zillenhart-Saal
Samstag, 23.02.2019 um 20 Uhr Stadthalle Reutlingen, Kleiner Saal

„True Colors – Die Farben des Lebens“ lädt Sie ein auf eine bunte Reise durch nahezu alle musikalischen Styles und Emotionen. Unterstützt durch hervorragende Musiker, oder auch ganz pur mit eindringlichem a capella Gesang – die Sängerinnen und Sänger von VocalAffair nehmen Sie diesmal mit auf einen farbenreichen Trip. Klassiker wie „Black or White“ von Michael Jackson treffen auf den „Kleinen grünen Kaktus“ von den Comedian Harmonists. „Africa“ von Toto reicht Mendelsohns „Im Walde“ die Hand und von Shakiras „WakaWaka“ springt man mal eben zu „Uptown Funk“ von Bruno Mars. Mal Pop, mal Klassik, dann wieder Rock und Jazz vom Feinsten, gefolgt von eindringlichen Balladen, das ist VocalAffair. Deutsch, Englisch, Portugiesisch und Afrikanisch – auch sprachlich wird es farbenfroh. Die Vielfalt der musikalischen und emotionalen Farben macht dieses Konzert zu etwas ganz Besonderem. Dirigent und Pianist Reiner Hiby schafft es, neben seinem herausragenden Klavierspiel, Sänger und Musiker zu einer überzeugenden Einheit zu verbinden.
True Colors – ein musikalisches Highlight, das sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Volksbank Ermstal-Alb eG, Zweigstelle Dettingen, für das Konzert in Reutlingen bei www.reservix.de und an den Abendkassen.

Der Crossover Chor VocalAffair ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr. Bereits viermal traten die Sänger als lokale Vorgruppe von Maybebop auf, dem wohl bekanntesten a capella Quartett im Lande. Begleitende Workshops mit Oliver Gies haben dazu beigetragen, dass insbesondere der pure Gesang von VocalAffair in den letzten Jahren noch überzeugender geworden ist.
Weitere Infos unter www.vocalaffair-dettingen.de


40 Jahre Rosi Hertl

Irmgard Naumann, 6.11.2018, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Rosi Hertl wurde bei der Ehrungsmatinee Neckar-Erms in Schlaitdorf durch die Vizepräsidentin des SCV Irmgard Naumann geehrt.
Rosi Hertl hat in Trossingen Musik studiert, durchlief die Chorleiterausbildung beim SCV und sie hat in Rottenburg die C-Prüfung für Kirchenmusik mit hervorragenden Ergebnissen abgelegt.

Angefangen hat alles mit dem Kinderchor in Dettenhausen. Kinder liegen ihr auch heute noch am Herzen und der Chorverband kann stolz darauf sein, dass sie sich der Kinderchöre annimmt. Als erste Frau leitete sie einen Männerchor, den in Dettenhausen, gründetet, jungen Chor, BelCanto. Zudem hatte sie den Chor der Autobahnmeisterei in Nürtingen. Später kam Walddorf dazu. Ein Chor, mit dem sie gewachsen sei – musikalisch und menschlich. Mit diesem Chor errung Rosi Hertl große Erfolge. Ein Chor, mit dem sie verbunden ist und immer verbundne bleiben wird. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich