Chorverband Otto Elben

Grandioser Auftritt beim Chorfest

Isabelle Arnold, 13.06.2019, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorverband Otto Elben, Kommentare schreiben

Am Samstag, den 1. Juni war es endlich soweit. Ein großes Chorprojekt fand seinen Abschluss mit einem Auftritt beim Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes im Rahmen der Bundesgartenschau in Heilbronn. Beteiligt waren die Chöre der Vereine Bella Cantare aus Öschelbronn, Gesangverein Weil im Schönbuch, Gesangverein Frohsinn Holzgerlingen und der Jugendchor des Liederkranzes Breitenstein. In wochenlangen Proben, die wechselweise in Weil im Schönbuch, Holzgerlingen und Öschelbronn stattfanden, wurde ein Programm mit über 20 Titeln erarbeitet, das in unterschiedlichen Besetzungen beim Chorfest präsentiert werden sollte. Jetzt konnten wir Sängerinnen und Sänger zeigen, was wir in den letzten Wochen mit unserer gemeinsamen Dirigentin Judith Erb-Calaminus erarbeitet haben. weiterlesen »


COE Projektchor Heilbronn, wir waren dabei!

Isabelle Arnold, 12.06.2019, Chorfest/chor.com, Chorverband Otto Elben, Kommentare schreiben

Am Samstag, 01. Juni war es endlich soweit, der „COE Projektchor“, zusammengeführt aus Sängerinnen und Sängern des Chorverbands Otto Elben, reiste nach Heilbronn um sich beim Chorfest zu präsentieren.

Fleißig wurde zusammen mit unserem Verbandschormeister Clemens König auf diesen Auftritt hin geprobt. Mit einem bunten Programm, von Andreas Gabalier über Operette bis zum Chanson, reisten ca. 55 Sänger/innen, nach Heilbronn. Nach der Ankunft mit dem Bus ging es mit einem ersten Spaziergang durch das wunderschöne Gartenschaugelände zu unserem Auftrittsort, dem „Aula Bildungscampus“, zum Einsingen. Das Einsingen gestaltete sich etwas schwierig, da die Raumgröße nicht optimal war. weiterlesen »


Geschichten aus der Beziehungskiste

Isabelle Arnold, 12.06.2019, Chorgattung, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Kommentare schreiben

Die Vocal harmonists gaben ihr Jahreskonzert in der Holzgerlinger Stadthalle

Mit ihrem Konzert „Beziehungskiste“ entführte der Holzgerlinger Chor die Zuhörerinnen und Zuhörer in eine Welt voller Liebeslust und Liebesleid. Dabei war nicht nur musikalisch Einiges geboten: selbstkreierte Schattenbilder, eine liebevolle Bühnendeko, eine witzige Moderation und die familiäre Atmosphäre machten das Konzert zu einem besonderen Erlebnis. In vier thematisch aufeinander abgestimmten Blöcken erlebten die Vocal harmonists die Höhen und Tiefen einer Liebesbeziehung. Gleich zu Beginn gab es Gänsehautgefühl, denn mit dem 6-stimmigen a-cappella Stück „Viva la vida“ eröffneten die Vocals das Konzert. Nadja Scherzinger begrüßte anschließend die etwa 160 Gäste – und musste gleich weiter, denn ihre Freundin Kathrin wartete. Der musste sie doch unbedingt erzählen, was sich in ihrer Beziehungskiste so alles tut. Und so entspann sich im Rahmen des Konzerts eine wunderbar witzige Geschichte rund um Liebeslust und -frust. Der besondere Clou: in den Dialogen zwischen den Themenblöcken waren alle Liedtitel der jeweils folgenden Stücke versteckt. weiterlesen »


Jerg Ratgeb – Revolution in Bildern

Barbara Will, 11.06.2019, Chorverband Otto Elben, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Vor einem Jahr wurde der Projektchor Klang-Zeit unter dem Dach des Liederkranz Herrenberg e.V. gegründet. Nun steht der erste große Auftritt des Chores bevor. In Kooperation mit der Herrenberger Bühne eröffnet die Klang-Zeit unter Leitung von Barbara Will im Rahmen des 500 Jahre Jerg Ratgeb Jubiläumsjahres am 5.7.2019 um 20h die diesjährigen Herrenberger Sommerfarben.

Jerg Ratgeb – Revolution in Bildern ist ein neu konzipiertes Theaterstück der Herrenberger Bühne. Der Maler des berühmten Herrenberger Altares wird inmitten der politischen, religiösen und künstlerischen Umbrüche seiner Zeit gezeigt. Musikalisch wird das Theaterstück mit A Cappella Gesang passend zu ausgewählten Szenen von der Klang-Zeit begleitet.

Karten für die Premiere gibt es unter www.sommerfarben.de für 15,-€.
Weitere Aufführungen sind am 15./16./17. und 18.7.2019 in der Herrenberger Stadthalle.

Die Klang-Zeit umrahmt musikalisch auch einen kunsthistorischen Vortrag zu den Altären der Stiftskirche Herrenberg am 7.11.2019.
Alle Info`s zum Jerg Ratgeb Jubiläum unter www.herrenberg.de/ratgeb

Der Chor wird mit Alter Musik A Cappella über das Jerg Ratgeb Jahr hinaus fortgesetzt. Weitere Chormitglieder sind herzlich willkommen.
Info`s zum Chor gibt es unter www.choere-herrenberg.de und www.facebook.com/KlangZeitHerrenberg


ORSO – The Rock Symphony Orchestra am 29.5. in Stuttgart

Vocals On Air, 28.05.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am 29. Mai 2019 um 19 Uhr zum ersten Mal live in der Liederhalle Stuttgart: ORSO – The Rock Symphony Orchestra

Mit einem aufregenden musikalischen Mix der Rock- und Popkultur und der Symphonik des 19./20. Jahrhunderts, Filmmusik und Opernliteratur, Musical, Jazz und Soul, sind die Rocksymphoniker des ORSO seit mittlerweile einem Vierteljahrhundert einzigartig. Das Rock-Symphony-Orchestra ist ein gewaltiger Klangkörper bestehend aus einem 130 köpfigen Symphonieorchester, Rockband, großen gemischten Chor und verschiedensten Solisten. Zu hören sind spektakuläre Titel – eigens von Wolfgang Roese für den großen Klangkörper des ORSO arrangiert – von Legenden wie Led Zeppelin, Queen, Michael Jackson, Aerosmith, David Bowie, Supertramp, Abba, The Rolling Stones, Deep Purple und vielen anderen mehr!

Tickets und Infos:  0761/ 7073 200 – www.reservix.orso.co –  www.easyticket.de


Klassik meets Musical

Ursula Wagner, 27.03.2019, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Otto Elben, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Der Liederkranz Dagersheim veranstaltet ein Konzert am 2.5.2019 um 19.30 Uhr in der Zehntscheune Dagersheim mit David Arnsperger, Sarah Behrendt und Amélie Saadia

Mit Liedern aus dem Musical „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ eröffnet der Liederkranz Dagersheim das Programm. Danach folgen Songs und Arien aus Oper, Operette und Musical, vorgetragen von der Sopranistin Sarah Behrendt, dem Musical-Darsteller David Arnsperger (u.a. bekannt als Phantom der Oper und als Graf Krolock aus Tanz der Vampire) und Amélie Saadia am Klavier.

Die drei MusikerInnen kennen sich seit ihrem Studium an der Universität der Künste in Berlin. Seit der Zeit verbindet sie eine Freundschaft und der Wunsch nach einem gemeinsamen Konzertprogramm besteht schon seit längerem. Jeder arbeitete seither an den unterschiedlichsten Orten, mit verschiedenen Orchestern und Theatern zusammen und ging seinen eigenen Weg. David Arnsperger entwickelte sich zu einem der gefragtesten Musicalsänger dieser Zeit. Er sang Hauptrollen beim Phantom der Oper, Rocky, Cats, Tanz der Vampire, Titanic und vielen anderen. Sarah Behrendt ist eine international gefeierte Sopranistin, die Konzert- und Theaterverpflichtungen schon nach China, Litauen, Polen, Italien, Frankreich, Österreich und die Schweiz führten. Sie betreut verschiedene Chöre als Stimmpädagogin, leitet Gesangsworkshops und war für den ORSO-Chor beim Glöckner von Notre Dame am Apollo Theater Stuttgart und am Theater des Westens Berlin verantwortlich. Amélie Saadia ist ein Multitalent: Sie spielt Klavier, ist eine gefragte Mezzosopranistin und hat ihr eigenes Musik-Kabarett Programm als „Miss Amüsgöll“. Sie arbeitet mit verschiedenen SängerInnen zusammen, hilft ihnen bei der Einstudierung komplexer Werke und ist als Coach für französische Sprache bei diversen Opernhäusern gefragt. Nach einer gelungenen und von der Presse gefeierten Premier freuen sich die drei Musiker wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen und die beiden Sparten von Klassik und Musical zu kombinieren und gemeinsam zu musizieren. Durch engen Kontakt von Sarah Behrendt zum Präsidenten des Chorverband Otto Elben entstand die Idee zu einem Konzert in der Region Böblingen. Der Liederkranz Dagersheim hat diese Idee aufgegriffen und gestaltet nun mit den drei Ausnahmekünstlern ein gemeinsames Konzert. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Chorverband Otto Elben.
Das Programm bietet etwas für jeden: Bekannte, schwungvolle Lieder, Arien und Duette u.a. aus Tanz der Vampire, La Bohemé, Phantom der Oper, Die Fledermaus, Jekyll and Hyde und Le Nozze di Figaro.

Karten zu 18 Euro gibt es im Vorverkauf unter praesident@chorverband-otto-elben.decoe-finanzvorstand@web.de; klausdaniels@web.de.


Klassik meets Musical

Isabelle Arnold, 22.03.2019, Chorverband Otto Elben, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Konzert am 2.5.2019 um 19.30 Uhr in der Zehntscheune Dagersheim mit David Arnsperger, Sarah Behrendt und Amélie Saadia

Zum Programm:

Das Programm „Klassik meets Musical“ setzt sich aus Songs und Arien aus Oper, Operette und Musical zusammen und wird vorgetragen als eine Herzensangelegenheit von der Sopranistin Sarah Behrendt, dem Musical-Darsteller David Arnsperger (u.a. bekannt als Phantom der Oper und als Graf Krolock aus Tanz der Vampire) und Amélie Saadia am Klavier!

Die drei MusikerInnen trafen sich beim Studium an der Universität der Künste. Jeder arbeitete seither an den unterschiedlichsten Orten, mit verschiedenen Orchestern und Theatern zusammen und ging seinen eigenen Weg. David Arnsperger entwickelte sich zu einen der gefragtesten Musicalsänger dieser Zeit. Sag die Hauptrollen beim Phantom der Oper, Rocky, Cats, Tanz der Vampire, Titanic und vielen anderen. Sarah Behrendt ist eine international gefeierte Sopranistin, die Konzert- und Theaterverpflichtungen schon nach China, Litauen, Polen, Italien, Frankreich, Österreich und die Schweiz führten und betreut verschiedene Chöre, leitet Gesangsworkshops und ist war den ORSO ev für den Chor beim Glöckner von Notre Dame am Apollo Theater Stuttgart und am Theater des Westens Berlin verantwortlich . Amélie Saadia ist ein Multitalent: Sie spielt Klavier, ist eine gefragte Mezzosopranistin und hat ihr eigenes Musik-Kabarett Programm als „Miss Amüsgöll“. Die drei Musiker verbindet seither eine Freundschaft und der Wunsch nach einem gemeinsamen Konzertprogramm besteht schon lange.

Nach einer gelungenen und von der Presse gefeierten Premiere freuen sich die drei Musiker wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen und die beiden Sparten von Klassik und Musical zu kombinieren und gemeinsam zu musizieren.
Das Programm bietet etwas für jeden: Schwungvoll mit Songs, Arien und Duetten u.a. aus Tanz der Vampire, La Bohemé, Phantom der Oper, Die Fledermaus, Jekyll and Hyde und Le Nozze di Figaro.

Tickets gibt es hier.


Feature „Ohne Chor nicht möglich“: Disneys Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ mit Laienchor

Vocals On Air, 10.03.2019, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Vereinsführung, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Ein Jahr lang war für 230 LaichenchorsängerInnen aus der Region Stuttgart Disneys Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ ein zweiter Arbeitsplatz. Achtmal die Woche standen 24 von ihnen in wechselnder Besetzung neben professionellen Musicaldarstellern in einer der erfolgreichsten Shows von Stage Entertainment auf der Bühne. Keine einfache Aufgabe: anspruchsvolle Passagen, ständig Bühnenpräsenz zeigen und den Dirigenten nur über einen Bildschirm sehen.

Holger Frank Heimsch stellt Mitwirkende des Musicals vor und spricht mit ORSO, die den Projektchor zusammengestellt haben.

Moderation: Katrin Heimsch
Redaktion: Holger Frank Heimsch

Weitere Infos unter www.vocalsonair.de


Vorständetagung des Chorverbands Otto Elben

Ursula Wagner, 24.02.2019, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Vereinsführung, Kommentare schreiben

Am letzten Januarwochenende trafen sich die Vorstände, Chorleiter oder sonstige Vereinsfunktionäre der Chöre des Chorverbands Otto Elben zur Klausur.

Interessante Themen standen an diesem Wochenende auf der Tagesordnung.

Mit „Steuer im Verein“ gab Herr Archim W. Schwörer, Schatzmeister im Schwäbischen Chorverband und Steuerberater, interessante und informative Einblicke in die korrekte Vereinsbuchführung.
Da dieses Thema sehr umfassend ist, bietet der Chorverband Otto Elben am 23. März 2019 ein Steuerseminar „Damit die Kasse stimmt“ an.
Zielgruppe dafür sind Kassiere, Schatzmeister, Finanzvorstände, Vorstände oder sonstige interessierte Vereinsmitglieder.
Der Kurs beinhaltet die Grundbereiche des Vereinshaushaltes, Steuer- und Freibeträge, Zuwendungsbestätigungen und vieles mehr.

Auch das Singen mit Kindern ist immer wieder ein sehr interessantes und anregendes Thema. Dazu gab Ellen Strauß-Wallisch, Kooperationsbeauftrage für Schule und Verein im schwäbischen Chorverband, sehr kompetent ihre Vorschläge und Erfahrungen kund.
Ellen Strauß-Wallisch arbeitet in einer Esslinger Schule sehr erfolgreich mit Kindern und hat auch schon viele Projekte betreffend der Kooperation Schule und Verein durchgeführt.
Sie motivierte die Tagungsteilnehmer dazu, auch mit wenig Aufwand und Zeit, das Singen mit Kindern zu fördern und zu unterstützen. Der Fantasie seien dafür keine Grenzen gesetzt.
Die Kooperation zwischen Verein und Schule sind also für Kinder- und Jugendchöre, aber auch für die gesamte Chorarbeit von zentraler Bedeutung.

Traditionell nach dem Abendessen trafen sich die Teilnehmer zur angekündigten „Winterwanderung“. Doch leider war von Schnee nichts zu sehen. Da die Wege durch den Regen etwas matschig waren, hat man sich zu einem kleineren Rundgang um das „Mönchs Waldhotel Kapfenhardter Mühle“ mit anschließenden heißen Getränken zum Aufwärmen, entschieden. Danach wurden rund um die Bar des Hotels noch so manche Gespräche über die Tagesthemen geführt.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück und dem traditionellem „Guten Morgen Gesang“ der Männer wurde die Tagung fortgesetzt. Interne Termine des Chorverbands wurden bekanntgegeben und erläutert. Unter anderem, dass für das Chorfest in Heilbronn im Zuge der Bundesgartenschau vom Donnerstag, 30. Mai bis Sonntag, 2. Juni 2019 ein Projektchor unter der Leitung von Verbandschormeister Clemens König gegründet wurde, der dort auftreten wird. Auch wird der Chorverband an diesen Tagen mit einem Informationsstand präsent sein.
Der Chorverbandstag mit der Jahreshauptversammlung und dem Ehrungsnachmittag findet in diesem Jahr am 07. April in Magstadt statt.

Nach einer kurzen Pause ging es mit Alfons Scheierle und dem Thema „Umgang mit der älteren Stimme„ weiter. Er gab Tipps und Anregungen, wie auch im Alter durch den richtigen Umgang mit der Stimme das Singen noch Spaß machen kann. Seine Aussage dazu ist: „Singen bleibt ein Beitrag zum körperlichen Wohlfühlen und zur Gesunderhaltung. Singen ist Training der Körperfunktionen wie Atmung, Lockerheit, Körpergefühl und Haltung sowie Training von Gedächtnis und Reaktion“.
Allgemein gesagt ist Singen in jedem Alter ein sehr wichtiger Beitrag zu seelischen und physischen Gesunderhaltung.

Mit diesen guten und wichtigen Informationen rund ums „Singen“ traten die Teilnehmer nach einem gemeinsamen Mittagessen die Heimreise an.

Ursula Wagner, Pressereferentin COE


Hartmut Becker feiert Jubiläum und Geburtstag  

Ursula Wagner, 23.01.2019, Chöre 50+, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

Liederkranz Dagersheim                             

Mit einem bunten musikalischen Abend feierte der Liederkranz Dagersheim das 25-jährige Jubiläum und gleichzeitig den 60. Geburtstag seines Chorleiters Hartmut Becker. Aus diesem doppelten Anlass waren in der Zehntscheune Dagersheim auch die Chöre aus Dachtel und Gechingen sowie der Singkreis der evangelischen Kirchengemeinde Ehningen vertreten, die Hartmut Becker ebenfalls leitet. Mit einer für ihn gestalteten Show und einem opulenten Büfett sagten die Sängerinnen und Sänger nun Danke.

Zu Beginn gratulierten alle Chormitglieder mit dem von ihm selbst komponierten Beckerschen „Geburtstagsständchen“ zum runden Geburtstag. Anschließend überreichten die Vorstände der drei Liederkränze sowie des Singkreises dem Jubilar ein gemeinsames Präsent.
Durch das Programm führte der Vorsitzende des Liederkranzes Dagersheim Klaus Daniels. Er erinnerte an die Probe-Singstunden und den ersten Auftritt mit Chorleiter Hartmut Becker. Das war Ende Januar 1995 beim Neujahrskonzert der Feuerwehr-Musikkapelle in der Kongresshalle Böblingen. Vor großem Publikum wurden der Walzer „An der schönen blauen Donau“ und der „Gefangenenchor“ aus Nabucco zur ersten Bewährungsprobe, die Dirigent und Chor mit Bravour bestanden. Im Laufe der 25 Jahre gab es viele gelungene Konzerte, Chorreisen und Erlebnisse, die zeigen, dass die Chemie zwischen Dirigent und Chor stimmt. Grund genug für die Chormitglieder aller Gruppierungen, musikalisch an das bisherige Wirken Hartmut Beckers zu erinnern. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich