Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg

Wer hilft mir weiter bei Fragen rund um meinen Chor und das Vereinsmanagement?

Wolfgang Layer, 26.02.2014, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Gaue und Verbände, Hermann-Hesse-Chorverband, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare geschlossen

Diese Adressen sollten Sie immer griffbereit haben

Für Verantwortliche im Verein und im Chor gehören diese Adressen ins Adressbuch/Smartphone und auf den PC/Laptop. Einmal kopieren, nie mehr suchen! Gleichgültig, ob Sie unterwegs sind, auf der Arbeit oder zu Hause.

Dachverbände und Servicepartner für die Chormusik: weiterlesen »


Informationstagung für Chorleiter der SCV-Chorverbände

Wolfgang Layer, 1.02.2014, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Hermann-Hesse-Chorverband, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, 2 Kommentare

15. Februar 2014

Die Sitzung findet in diesem Jahr von 14.30 bis 17.00 Uhr im Helbling-Verlag, Martinstraße 42-44, 73728 Esslingen, statt.  Am Vormittag (10.00 – 13.30 Uhr)  findet die Sitzung der Felix-Beauftragten und Carusos-Fachberater statt. Alle Teilnehmer sind gerne dazu eingeladen an beiden Sitzungen teil zu nehmen.

TAGESORDNUNG

13.30 – 14.30 Uhr: Führung durch den Helbling-Verlag

1. Begrüßung
2. Beschluss der Tagesordnung und des Protokolls der letzten Sitzung
3. Bericht des Musikdirektors
4. Berichte aus den Regionalchorverbänden
5. Chorverbandstag 2014 in Ulm
6. Chorwettbewerbe
7. Kooperationen
8. Landes-Musik-Festival 2014
9. Tag der Männerstimme
10. C3-Seminar (das bisherige Hugo-Herrmann-Seminar)
11. SCV-Ausbildungen und Fortbildungen
12. Verschiedenes

Ort: Esslingen, Helbling Verlag


Gemeinschaftskonzert des Gesangvereins Frohsinn Oberndorf mit Kathy Kelly

Wolfgang Layer, 16.01.2014, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Gaue und Verbände, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Festliches Gemeinschaftskonzert – Kathy Kelly – Gospel European Tour

Der Gesangverein Frohsinn Oberndorf unter der Leitung ihrer Dirigentin Barbara Schmalz hat einen Coup gelandet und wird mit der einstigen Produzentin und Frontfrau der „Kelly Familiy“ Kathy Kelly am Sonntag, 23. März 2014 um 18.00 Uhr in der ehemaligen Augustiner-Klosterkirche in Oberndorf am Neckar gemeinsam auf der Bühne stehen.

Kathy Kelly tourt bereits im fünften Jahr durch ganz Europa. Sie begeistert ihre Zuhörer in Kirchen und Konzertsälen. Ihr Programm reicht von gefühlvoll gesungenen Balladen bis zu temperamentvollen Songs ihrer Hit-Alben, von Evergreens bis zu neu arrangierten Spirituals und Gospels, von Folksongs bis zu aktuellen Top-Hits.

weiterlesen »


Informationstagung für Vorsitzende der Chorverbände des SCV

Wolfgang Layer, 9.01.2014, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Gaue und Verbände, Hermann-Hesse-Chorverband, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare geschlossen

18. Januar 2014, 9:30 Uhr
Informationstagung für Vorsitzende der Chorverbände des SCV
Ort: Stuttgart, SpOrt, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart, Raum 0.4

Das Ende der Sitzung ist gegen 17.00 Uhr geplant.


„Heiter und modern“ Konzert der Harmonie Beffendorf

Hahnel, 8.11.2013, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Harmonie Beffendorf beim FinaleDirigent Hans Schmalz durfte beim Herbstkonzert der „Harmonie“ in der vollbesetzten Oberndorfer Klosterkirche am 26. Oktober 2013 alle Register der Chormusik ziehen, leitete er doch alle drei Beffendorfer Besetzungen selbst.

Die „Harmonie“ als klassischer Männerchor überzeugte besonders bei „Wenn es Tag wird in den Bergen“ mit einheitlichem Chorklang und exakten Einsätzen. Der Frauenchor „MISSharmonie“ stand dem indes keinesfalls nach und begeisterte bei „It’s my party“ und „Johnny Angel“ durch seine Stimmen und eine sehenswerte Choreographie. Der junge Männerchor „Kleine Harmonie“ präsentierte ein sehr anspruchsvolles Stück von Max Raabe „Kein Schwein ruft mich an“. Das abschließende Finale bestritt Chorleiter Hans Schmalz mit der „Kleinen Harmonie“ und der „MISSharmonie“. Gemeinsam boten sie ein alpenländisches Stück: „Übern See“ von Lorenz Maierhofer. weiterlesen »


Mit Empathie und Toleranz singen – Die Singen.Bündnisse

Johannes Pfeffer, 7.11.2013, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Die Chorjugend im Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg führt derzeit mit sechs Jugendchören das Musical Coco Superstar auf. Finanziert wird das überregionale Projekt durch die Singen.Bündnisse. Bei der Premiere am 4. November begrüßte der Vorsitzende der Chorjugend, Manfred Moser, und stellte die Singen.Bündnisse kurz vor. Seine Ansprache geben wir hier gekürzt wieder. Das Musical Coco Superstar ist noch am 09.11. in Wittershausen und am 16.11.2013 in Kolbingen, jeweils 18 Uhr, zu sehen.

Quelle: BMBF

Liebe Gäste, liebe Kinder und Jugendliche,

im Namen der Chorjugend des Chorverbandes Schwarzwald-Baar-Heuberg begrüße ich Sie und Euch recht herzlich zur 1. Aufführung unseres großen Musicalprojektes Coco Superstar, hier, in der Turn-und Festhalle in Winzeln.

Es freut uns sehr, dass sich 6 Chöre aus dem ganzen Verbandsgebiet zusammengefunden haben um dieses Musical auf die Beine zu stellen.

Die Lieder zu diesem Musical wurden in den einzelnen Vereinen eingeübt und die Schauspieler probten ihre Rollen an jeweils 2 Probesamstagen, außerdem während der vergangenen Woche von Montag bis Mittwoch hier in der Halle. Die Rollen sind in den meisten Fällen 3fach besetzt, sodass an jedem Aufführungsort völlig andere Schauspieler auftreten. Sie können also ruhig zu allen 3 Aufführungen kommen, Sie werden zwar das gleiche Stück sehen, aber Sie werden staunen, wie unterschiedlich die Charaktere interpretiert werden.

Die Solisten und Sprechrollen wurden nicht bei einem Casting vergeben, sondern jedes Kind, jede und jeder Jugendliche bekam die Rolle, die sie oder er sich wünschte. Das heißt, alle konnten sich so einbringen wie sie es sich selbst zutrauten. So fanden sich alle, wenn auch vielleicht nicht ganz in ihrer Traumrolle, so doch in einer Rolle wieder, mit der sie zufrieden waren.

Dies ist auch ganz im Sinne von „Singen.Bündnisse“, dem Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das vom Deutschen Chorverband verwaltet wird und über das wir einen schönen Teil unserer Ausgaben wieder erstattet bekommen. Bei den Singen.Bündnissen geht es darum, mit mindestens 3 Partnern (Vereinen, Schulen, Kindergärten usw.) eine Kooperation über einen bestimmten Zeitraum, in unserem Fall über 20 Wochen, einzugehen, an deren Ende ein öffentlicher Auftritt stehen muss. weiterlesen »


Mit einem Singen.Bündnis zum Superstar

Johannes Pfeffer, 25.10.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Die Herausforderung ist kein Einzelfall. Die Idee diese Herausforderung anzugehen sicherlich zukunftsweisend. Die zunehmende Beanspruchung der Kinder und Jugendlichen macht sich auch bei den Vereinen bemerkbar. In kleineren Ortschaften, in denen es bestenfalls noch eine Grundschule gibt, sind Kinderchöre noch gut aufrechtzuerhalten, schwieriger gestaltet es sich für Jugendchöre. Mit dem Übergang in weiterführende Schulen verlagern sich auch die Freizeitaktivitäten der Jugendlichen dorthin. Den Chören in den kleinen Ortschaften bleiben oftmals nur noch einzelne Jugendliche in Chören mit vielen Kinder. Diese dort noch altersadäquat zu fördern und zu unterhalten ist eine große Herausforderung.

Die Chorjugend im Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg (CVSBH) hat sich der Herausforderung nun angenommen und wird dabei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziell unterstützt. Möglich macht dies das Aktionsprogramm Singen.Bündnisse. Die Chorjugend im CVSBH bringt im Projekt „Coco Superstar“ sechs Jugendchöre aus kleineren Ortschaften zusammen. Diese bilden gemeinsam einen großen Chor, der es ermöglicht das gleichnamige Musical aus dem Fidula-Verlag aufzuführen. Das Musical „Coco Superstar“ handelt von den unterschiedlichen Talenten der Jugendlichen, und der Frage, ob manche besser als andere sind. In drei Aufführungen, bei denen insgesamt 54 Solisten in 18 Rollen aus den Chören auftreten, können die Jugendlichen der sechs Chöre ihre Gesangstalente unter Beweis stellen.

Die musikalische Gesamtleitung des Projektes liegt in den Händen des Musikpädagogen Thomas Schneider, Chorleiters des Jugendchor Winzeln und Mitglied des Beirats der CJ im CVSBH. Neben der Auswahl des Musicals mit einem altersgerechten Thema hat Schneider die Stücke auch zwei- und dreistimmig arrangiert. In den oftmals sehr kleinen Chören vor Ort, ist diese Erfahrung für die Jugendlichen selten. Damit die musikalische Herausforderung auch gemeistert wird, wird Coco Superstar zuerst von den Chorleitern in den Heimatgemeinden geprobt. weiterlesen »


Umfrage zur Auswirkung der MH Trossingen auf Musik in der Region

Johannes Pfeffer, 16.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Zollernalb, Kommentare geschlossen

Die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände  (BDO) setzt sich für den Erhalt der Musikhochschule Trossingen ein. Ein wichtiges Argument gegen die Umstrukturierung der Hochschule sind die Auswirkungen auf die Musiklandschaft in der Region Trossingen. Für die Anstehenden Gespräche und Verhandlungen möchte die BDO verlässliches Zahlenmaterial erheben. Hierzu haben sie eine Umfrage an alle Musikvereine, Chöre und Orchester vom Schwarzwald über Oberschwaben bis hin zum Bodensee gestartet.

Die Umfrage ist schnell beantwortet und kann dann per Mail an die BDO zurückgesandt werden.

Das Anschreiben und der Antwortbogen können hier heruntergeladen werden.


Musik und Gesang trifft auf Sport und Tanz

Hahnel, 14.06.2013, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

Gemeinschaftsproduktion des Musicals „Rock my Life“

 Eine ganz besondere Symbiose waren vor 10 Jahren der Liederkranz Dunningen und die Bochinger Wettkampf- und Showtanzgruppe IndepenDance eingegangen. Wer in der Vergangenheit ihre gemeinsamen Musical-Aufführungen „Joseph“, „Mamma Mia“ oder „King of Africa“ erlebt hat, kommt heute noch ins Schwärmen."Rock my Life" in Dunningen und Bochingen

Für den 160jährigen Geburtstag ihres Vereins ließen sich die Mitglieder des Dunninger Liederkranzes nun etwas ganz spezielles, ja äusserst gewagtes einfallen. Monika Schneider schrieb unter dem Titel „Rock my Life“ eine eigene Story auf weltbekannte Hits der 60er und 70er Jahre. In ihrem Regiebuch trafen hier unterschiedliche Charaktere, Einstellungen und Zielsetzungen aufeinander: Langeweile, Neugierde, Ängste, Missverständnisse Liebe, Eifersucht, Selbstverwirklichung und mehr, trafen aufeinander und entwickelten sich zum „ganz normalen Wahnsinn des alltäglichen Lebens“.
weiterlesen »


Konzertchor gastiert im europäischen Norden

Hahnel, 12.06.2013, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

Im Februar 2012 startete der Konzertchor des Chorverbandes Schwarzwald-Baar-Heuberg ein außergewöhnliches Projekt. Unter der Bezeichnung „Lieder für Tallinn“ studierten ca. 120 Sängerinnen und Sänger die Literatur für ein großes, romantisches Chorkonzert ein um damit zweimal im Verbandsgebiet aufzutreten. Danach wollten sie mit diesem Programm nach Estland und Finnland reisen, um dort als musikalische Botschafter ihres Heimatverbandes zu wirken.

Konzertchorreise nach Tallinnn.

Erwartungsvoll und frohgestimmt landeten am Pfingstsonntagnachmittag des Jahres 2013  103 Reiseteilnehmer auf dem Tallinner Flughafen, wo sie schon von 2 Bussen mit weiblichen Guides erwartet wurden. In strahlendem Sonnenschein ging die Fahrt direkt zur Sängerbühne, auf der bei den berühmten estnischen Sängerfesten, die alle 5 Jahre stattfinden, bis zu 30.000 Chormitglieder Platz finden. Das war der Auftakt zu einer herrlichen Woche voller Musik und Gesang in Verbindung mit grandiosen Erlebnissen bei beeindruckenden Fahrten und Besichtigungen zweier wunderschöner Ostseeländern.

Am nächsten Morgen wurde das mittelalterliche Stadtensemble Tallinns erkundet. Dabei besuchte man auch den Domberg, dessen Burg im Laufe ihrer langen Geschichte mehrfach zerstört und umgebaut wurde. Bis heute wird sie als Sitz der estnischen Regierung und des Parlamentes genutzt. Der mitgereiste Verbandsvorsitzende Dieter Kleinmann wurde von den anwesenden Parlamentariern freudig begrüßt, hatte er doch bei einem früheren Besuch Kontakte zu ihrem Land geknüpft und dadurch diese Chorreise erst ermöglicht. Der Chor erfreute die Politiker daher spontan mit 2 deutschen Volksliedern.

Am Spätnachmittag  stand, nach einer gründlichen Einsing-Probe, in der Nicolaikirche das erste Konzert an. Erfreulich viele Tallinner Bürger füllten die Kirche und ließen sich von den wundervollen romantischen Klängen deutschsprachiger Komponisten verzaubern. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich