Oberschwäbischer Chorverband

Medientipp: Weitersingen! – 100 Chorsätze für Ältergewordene

Vocals On Air, 21.10.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Ein Chorbuch für ins Alter gekommene Chöre, die gerne die Klassiker der Vokalmusik noch singen möchten, aber teilweise einen zu dünnen Sopran haben, der nicht mehr hochkommt, einen wackeligen Alt besitzen und und nur noch aus Bässen bestehen, weil die Tenöre weggestorben sind? Weitersingen! ist das Chorbuch, welches den altgewordenen Chören als umfassender Kanon dienen kann. Mehr als 100 Chorsätze umfasst das für SAM und teilweise SATB-gemischte Chöre geschriebene Werk in einem leserfreundlichen Großdruck. Redakteurin Katrin Heimsch hat für Vocals On Air das Chorbuch auf seine Praxistauglichkeit geprüft.

Redaktion: Katrin Heimsch
Moderation: Holger Frank Heimsch weiterlesen »


Vocals On Air: 138. Sendung mit Themenschwerpunk „Singen im Alter/mit Demenz“

Vocals On Air, 19.10.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

In der 138. Sendung am 18. und 25. Oktober präsentiert Moderator Holger Frank Heimsch die Themensendung „Singen im Alter/mit Demenz“ mit folgenden Themen:

Redaktion & Moderation: Holger Frank Heimsch
Musikredaktion: Katrin Heimsch

weiterlesen »


Auf die Pferde mit ConTakt

Roswitha Straub, 12.10.2018, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„Auf die Pferde!“ heißt es beim diesjährigen Programm des Jahreskonzertes von ConTakt. Das Konzert findet dieses Jahr wieder an zwei Abenden statt. Es beginnt jeweils um 20 Uhr am Freitag, 16. November und Samstag, 17. November, in der Turn- und Festhalle Kirchdorf/Iller. Einlass ist um 19 Uhr.

Der Chor des Sängerbundes Unteropfingen präsentiert unter anderem Stücke und Lieder von Coldplay („Viva la vida“) ebenso wie von Robert Schumann und „A thousand years“ aus dem Film „Twilight“. Neben den abwechslungsreichen Rock-, Pop- und Klassikstücken werden Musical-Songs aus „Der Schuh des Manitu“ zu hören sein. Der Chor nimmt die Zuschauer mit ins Land „wo die Schoschonen schön wohnen“, mitten in die turbulente Wildwestgeschichte um Abahachi, Ranger und den Wettlauf um einen Schatz gegen ihren Widersacher Santa Maria.

Die Karten sind ab sofort zum Vorverkaufspreis von 8 Euro (ermäßigt 4 Euro) bei der Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG in den Geschäftsstellen Erolzheim und Kirchdorf erhältlich.


Rechtstipp: Der Chorleitervertrag

Vocals On Air, 26.09.2018, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Vereinsführung, Vereinsrecht, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

 

Mit unseren Rechtstipps, zusammengestellt von erfahrenen Anwälten aus der Musikbranche und dem Vereinswesen, informieren wir ab sofort über grundsätzliche Rechtsgrundlagen, aktuelle Rechtsurteile und Wissenswertes rund um die Musik und deren Verwertung.
Im ersten Beitrag behandelt Rechtsanwalt Dietrich Strobel von der Anwaltskanzlei Sauer, Strobel, Mattes und Wanner in Esslingen die drei rechtlichen Formen des Chorleiters und ihre Handhabe. weiterlesen »


Es geht wieder los: A-cappella-Wettbewerb SCALA VOKAL im April 2019

Vocals On Air, 23.09.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Hermann-Hesse-Chorverband, Nachwuchsarbeit / Werbung, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband hat 2015 nach einer längeren Pause seinem Nachwuchsensemblewettbewerb einen neuen Namen und ein neues Konzept gegeben. Die Rede ist von Scala vokal. Hier können sich die Ensembles zum einen einem größeren Publikum präsentieren und zum anderen konstruktives Feedback von einer fachkundigen Jury einholen. Redakteurin Katrin Heimsch hat uns alle wichtigen Infos für die vierte Auflage von Scala vokal zusammengetragen, die am 6. April 2019 in Ludwigsburg stattfinden wird. weiterlesen »


„Festlichen Kirchenkonzert“ in die Wallfahrtskirche Steinhausen

Klaus Haid, 20.09.2018, Chorgattung, Oberschwäbischer Chorverband, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Unter dem Leitsatz „Wie groß bist Du“ lädt der Männergesangverein Steinhausen-Muttensweiler am Sonntag, 28. Oktober um 16.00 Uhr, in die Wallfahrtskirche Steinhausen zu seinem „Festlichen Kirchenkonzert“ ein.

„Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte“ beginnt der Chorsatz einer Volksweise aus Schweden, der mit dem Refrain “Dann jauchzt mein Herz dir großer Herrscher zu: Wie groß bist Du, wie groß bist Du“ endet. Kirchenmusikdirektor Matthias Wolf hat ein Programm zusammengestellt, das diesem Leitspruch dienen soll. Zu hören sein wird unter anderem „Dank sei dir, Herr“ von Georg Friedrich Händel in einer Bearbeitung für Männerchor von KMD Matthias Wolf.

Ein Teil des Konzerts widmet sich der Marienverehrung in der Wallfahrtskirche. Unter anderem wird in diesem Konzertteil so beliebte Lieder wie „Wenn ich ein Glöcklein wär“ zu hören sein. Auch das Steinhauser Wallfahrtslied wird mit den Zuhörern gesungen werden.

Als Solistin des Konzerts konnte die Sopranistin Theresa Heinzelmann gewonnen werden, die sich u.a. mit Schuberts Ave-Maria hören lassen wird.

Die Sänger des MGV Steinhausen-Muttensweiler freuen Sich über Ihren Besuch.
Der Einlass ist ab 15.00 Uhr. Eintritt: 10.00 €


Sommerfest des MGV Frohsinn Biberach

Schreg Gerhard, 29.08.2018, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Beim diesjährigen Sommerfest des MGV Frohsinn Biberach konnte der Vorsitzende eine große Gästeschar begrüßen. Die alte Stadtbierhalle war mit alten landwirtschaftlichen Geräten, Holzrechen, Holzgabeln, Sensen, Hacken und antike Strohschneider geschmückt. Schon kurz nach Beginn gab es kaum noch Platz zu finden. Sogar ein altes Weg- bzw. Flurkreuz schmückte die Bühne und unterstützte das Motto: „Wiesen, Feld und Flur„. Mit einem mit viel Pep vorgetragenen Kalinka, im russischen Original, eröffnete der Männerchor den Nachmittag. Drei Gesangsblöcke hielten die Gäste in Stimmung und guter Laune. Erstaufführungen wie das Seemannslied „Santiano“ und „Mir im Süden“, wo man über sich als Schwabe schmunzeln kann, kamen besonders gut an und sorgten für viel Lacher. Auch dieses Jahr wurden wieder gemeinsam mit den Gästen das Schützenlied und Volkslieder, in der Halle gesungen.

Mit ihrer „Steirischen“ legten die Gebrüder Russ los, in unserer Gegend als Russ Brothers bekannt, mit viel Schwung und Elan gestalteten sie den Nachmittag. Genauso wie die Sänger wurden sie mit viel Beifall belohnt. Die Sänger des Doppelquartetts, begleitet von einer Ziehharmonika aus den eigenen Reihen, trugen mit ihren Einlagen zum Gelingen des Festes bei. Eine gut gefüllte Tombola tat ein Übriges, die gute Stimmung zu heben. Gute Laune, reich bestücktes Kuchenbuffet, Kaffee, Wurstsalat und Sulzen sorgten dafür, daß trotz 30 Grad Temperatur, und Schwitzen ohne Ende, kaum jemand das Fest vorzeitig verließ.


Auszeichnung für 150 Jahre Philharmonischer Chor Friedrichshafen

Philharmonischer Chor Friedrichshafen, 13.08.2018, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare schreiben

Dem Philharmonischen Chor Friedrichshafen wurde am 23. Juni 2018 die Conradin-Kreutzer-Tafel im Rahmen einer Feier des Landes-Musik-Festivals in Lahr von Ministerpräsident Winfried Kretschmann persönlich überreicht.

Der deutsche Komponist und Dirigent Conradin Kreutzer wurde am 22. November 1780 im badischen Meßkirch, genauer gesagt in der etwas außerhalb der Stadt liegenden Thalmühle geboren. Er ist der Namensgeber für die Auszeichnung die im Jahre 1998 der baden-württembergische Ministerpräsident Erwin Teufel ins Leben rief. Teufels Intention war die, dass er mit dieser Auszeichnung Vereine bedenken wollte, die auf ein mindestens 150 Jahre langes Vereinsleben zurückblicken können und sich in dieser Zeit künstlerische, volksbildende und kulturelle Verdienste um die Pflege der Laienmusik erworben haben. Eine unbedingte Voraussetzung für die Verleihung ist, dass der Verein entweder die „Pro-Musica-Plakette“ oder die „Zelter-Plakette“ bereits erhalten hat. Erstere wird seitens des Bundespräsidenten für das 100-jährige Bestehen von Instrumental-Vereinen verliehen, letztere ist für Chorvereinigungen gedacht. Mit dieser Bedingung sind die ersten beiden Drittel der Nachweise für die Verleihung bereits erbracht, muss doch bei den jeweiligen Anträgen die Vereinsgeschichte genau aufgearbeitet werden.

Bild: Dr. Jörg Schmidt, Andrea Wesener, Oskar Rapp, MP Winfried Kretschmann


„Kißlegg ist ganz Chor“ – ein gelungenes Chorevent des Oberschwäbischen Chorverbandes

Isabelle Arnold, 8.08.2018, Chorgattung, Frauenchöre, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

„Das gehörte gehört: „Ganz Chor“ auf der Seebühne Kißlegg“ war die Headline der Schwäbischen Zeitung zum zweitägigen Chorevent „Kißlegg ist ganz Chor“ am 4. und 5. August. In der Tat war dieses von der Verbandschorleiterin Chordirektorin Anne-Regina Sieber initiierte und wesentlich organisierte Chorevent, das auch Teil des diesjährigen OEW-Kultursommers ist, eine gelungene und von den Besuchern gelobte Präsentation der Chorarbeit. Alle, die an den beiden Tagen an die Seebühne im Strandbad am Obersee und in die Barockkirche St. Gallus und Ulrich gekommen waren, haben etwas erlebt und die, die nicht gekommen waren, etwas verpasst.

Schon bei der Eröffnung am Samstagabend zeigte sich, dass die Seebühne am Ufer des Obersees ein perfekter Ort war. „Die Kulisse des Obersees an einem warmen Sommerabend, dessen kühle Brise langsam die heißen Temperaturen des Tages senkte, hätte in Verbindung mit den brillanten Chören besser nicht sein können“ beschrieb die Redakteurin der SZ ihre Eindrücke. Unter den in ansehnlicher Zahl gekommenen Zuhörern konnte Anne-Regina Sieber Bürgermeister Dieter Krattenmacher, den Leiter des Kulturbetriebes im Landratsamt Ravensburg Dr. Maximilian Eiden, den Präsident des Schwäbischen Chorverbandes Dr. Jörg Schmidt und den Präsident des Oberschwäbischen Chorverbandes Achim W. Schwörer begrüßen. Den musikalischen Auftakt machte der OCV-Männerchor mit dem, zum Auftrittsort passenden „Schifferlied“, um dann mit „What a wonderful world“ die Schönheit der Erde zu besingen. Der Frauenchor des OCV sang unter anderem von Elton John „Kann es wirklich Liebe sein“, um gleichsam mit dem im Lied vorkommenden Satz „lag ein Zauber auf dem Augenblick“ die Stimmung des Abends zu beschreiben.

weiterlesen »


Der Chorverband Zollernalb sucht Unterstützer für sein Filmprojekt

Dieter Dürrschnabel, 5.07.2018, Chorgattung, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eugen-Jaekle-Chorverband, Gaue und Verbände, Hermann-Hesse-Chorverband, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

Filmprojekt „Die Stimmen der Zollernalb“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sänger und Sängerinnen

die Volksbank Hohenzollern-Balingen ermöglicht  über ein Crowdfunding  „Viele schaffen mehr“ durch Verdoppelung erhaltener Spenden, die Finanzierung  ausgewählter Projekte zu ermöglichen. Es ist dem Chorverband Zollernalb gelungen, für die Endfinanzierung unseres  Filmprojektes  „Die Stimmen der Zollernalb“  über diese Plattform einen Betrag von 19.000,00 Euro zu erhalten. Das Projekt wird über eine internetbasierte Anwendung  auf der Homepage der Volksbank Hohenzollern-Balingen abgewickelt.

Für jede über die Plattform eingegangene Spende im Betrag von mindestens 5 Euro erhalten wir von der Volksbank den identischen Betrag bis maximal 9.500 Euro dazu. Es muss uns also gelingen, für unser Filmprojekt Spenden in Höhe von mindestens 9.500 Euro zu gewinnen. weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich