Sängerkreis Mittlerer Neckar

„Melodien zum Muttertag“,

Bura, 20.05.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

lautete der Titel des Serenadenkonzertes zu der die Singgemeinschaft ins Rathaus eingeladen hatte. Im vollbesetzten Rathaussaal begrüßte Vorstand Gerhard Henning die erwartungsvollen Freunde des Chorgesangs, den Hausherren Herrn Bürgermeister Volker Godel, die Sangesfreunde vom „Sängerbund Eintracht Ingersheim / Crailsheim“ sowie die Ehrenmitglieder.

weiterlesen »


Muttertags-Matinee verzauberte Jung und Alt

Bura, 20.05.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Gemischte Chor des Gesangverein Frohsinn Kirchberg mit seiner Dirigentin Birgitt Würz veranstaltete am vergangenen Sonntag in der voll besetzten Aula der Grund- und Hauptschule Kirchberg ein buntes und abwechslungsreiches Konzert. Ein ganz besonderes Schmankerl bei der diesjährigen Matinee war die Kooperation mit dem Schulchor Kirchberg unter der Leitung von Dirigentin Karin Pflüger-Metz.
Der erste Vorsitzende Thilo Kiebler freute sich daher über die vielen Gäste und Ehrengäste. Besonders hieß er Herrn Bürgermeister Hornek mit Gattin sowie Herrn Pfarrer Baral herzlich willkommen.
Umgeben von einer frühlingshaften Dekoraktion absolvierte der Schulchor seinen Auftritt unter dem Motto
„Es tönen die Lieder“. Vorausgegangen war eine Projektwoche, in dem sich der Kinderchor mit Frühlingsliedern
befassten, bei dem besonders auf den Komponisten Joseph Haydn eingegangen war, der in jungen Jahren auch
als Sängerknabe fungierte.
Waren die zwölf Mädchen (vier fehlten) anfangs noch etwas verhalten, erklang der folgende Kanon „Es tönen die Lieder“ schon mit vollem Einsatz. Das „Mailied“ und der „Nachtigallenkanon“ von Joseph Haydn wurden herzerfrischend und glockenrein gesungen. Dass die Kinder gut drauf waren und viel Spaß am gemeinsamen Singen haben, merkte man ihnen deutlich an. Lustig ging’s weiter mit den beiden Liedern „Tief im Fabel-wesenwald“ und „Ritter Rost“ aus dem gleichnamigen Singspiel, die allesamt auswendig gesungen wurden. Die Dirigentin Karin Pflüger-Metz hatte ihren Chor selbst am Flügel begleitet und gab den Mädchen dadurch die nötige Sicherheit. Im Sommer wird mit einer Instrumental- und Theater-AG das Singspiel „Ritter Rost“ aufgeführt, wodurch die Zuhörer schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack bekommen sollten. Mit viel Beifall wurden die kleinen Sängerinnen von der Bühne entlassen.
Der Gemischte Chor besang in seinem Programm vor allem den Frühling, den Wonnemonat Mai und natürlich ging’s auch um die Liebe. Der erste Vortrag hatte den Titel „Sing mit Freuden frohe Lieder“. Leicht beschwingt ging’s weiter mit dem Stück „Grüß Gott, du schöner Maien“, um dann mit der Melodie „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“ den Frühling endgültig herbei zu singen. Spritzig präsentierte der Chor das Lied „Uns locken die sonnigen Tage“ und romantisch wurde es in der Folge mit vier Stücken, „Nun bricht aus allen Zweigen“, dem „Frühlingslid“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, einem kroatischen „Tanzlied“ und dem sehr gefühlvoll vorgetragenen „Im Rosengarten“.
Fein nuanciert gestalteten Chor und Dirigentin den melodischen „Finkenwalzer“ von Willibald Quanz. Jetzt nahmen die Sängerinnen und Sänger das Publikum mit auf eine musikalische Reise nach Wien. Mit dem wunderschönen Chorsatz von Robert Stolz „Im Prater blüh’n wieder die Bäume“ wurden an diesem Muttertags-Sonntag endgültig alle Herzen weit. Zum Schluss erklangen bekannter UFA-Tonfilmmelodien von Franz Grothe und mit dem Evergreen „So schön wie heut’, so müsst’ es bleiben“ setzte der Gemischte Chor einen kraftvollen Schlussakkord.
Der anhaltende Beifall des begeisterten Publikums galt den Chören, den beiden Dirigentinnen Birgitt Würz und Karin Pflüger-Metz und nicht zuletzt dem Pianisten Harald Sigle, der wieder einmal in seiner liebens-würdigen Art das Zusammenwirken mit dem Chor souverän unter Beweis gestellt hatte.
Dass die Gäste auch in das Geschehnen mit eingebunden wurden, verstand sich fast von selbst, befinde man sich
doch gerade „im Jahr des Volksliedes“ und somit liege man mit den gemeinsam gesungenen Liedern „Der Mai ist
gekommen“ und „Wenn alle Brünnlein fließen“ voll im Trend, so Birgitt Würz.

Am Ende gab’s noch Blumen, für die Kinder ein kleines Geschenk und zur Freude der Gäste auch noch eine
Zugabe.
Im Anschluss lud der erste Vorsitzende Thilo Kiebler alle Gäste zu einem Glas Sekt ein.

Anne-Marie Falk

matinee-2009-1.jpgmatinee-2009-2.jpgmatinee-2009-3.jpgmatinee-2009-4.jpg


Konzert Junger Chöre in Oberstenfeld

Bura, 20.05.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Unser jüngstes Mitglied im Reigen der Chöre im SKMN, die Swinging Voices aus Oberstenfeld, haben am Samstag Abend sich als Veranstalter dieses Festivals hervorgetan:

weiterlesen »


Barberlights gewinnen Chor-Wettbewerb

Bura, 22.04.2009, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

 

Das Jahr 2009 hat es in sich… 

Was gibt es Schöneres für einen Chor als zum Frühlingsbeginn einen Chorwettbewerb zu gewinnen?

Die (Frühlings-)Gefühle der 40 Barberlights-Frauen und ihres Chorleiters Markus Berkmann schwappten fast über, als die hochkarätige Jury  (Jörg Lemberg – Film- u. Fernsehmusikkomponist / Beatrix Steinhübl – Sängerin und Chorleiterin / Gisela Hafner – Sängerin) im Louis-Bührer-Saal der KSK Ludwigsburg sie als Sieger des 2. Ludwigsburger Chorwettbewerbes wählte. 

 

Dieser Erfolg ist ein toller Ansporn für das weitere Jahr, denn dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr!

Der Frauenchor feiert seinen 20. Geburtstag am 17. Oktober 2009 mit einem großen Jubiläumskonzert in der Gemeindehalle in Remseck-Aldingen. 

Vor 20 Jahren gründete die Finnin Toni-Helena Surauf (später Jandrey) die Barberlights. Sie lernte den Barbershop-Gesang in Schweden kennen und lieben, und als es keinen Chor dieser Art in ihrer schwäbischen Wahlheimat Remseck gab, gründete sie kurzerhand selbst einen: den 1. Frauen-Barbershop-Chor Baden-Württembergs, die Barberlights Remseck e.V. 

Seit zwei Jahren leitet nun ein junger Musiker den Chor, der „Stimmbändiger“ Markus Berkmann. Gleich im Sommer 2007 gab es unter seiner Leitung einen 1. Platz in Ludwigsburg bei einem Chorwettbewerb von „World Vision“, dann folgten viele erfolgreiche Auftritte in der Region. Dazu kamen zwei Benefiz-Weihnachtskonzerte und das Jahreskonzert „Friends for Friends“ 2008 ! 

Im Oktober 2009 beim Jubiläumskonzert heisst das Motto nun „BarberHIGHlights“!

Die Barberlights laden herzlichst dazu ein. Infos dazu unter  www.barberlights.de

iwo – 04/09

lbsiegerfoto.jpg


Besuch der Pressewarte bei der LKZ

Bura, 22.04.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Nach einigen Terminschwierigkeiten wurde am Freitag, 17.04.09, doch noch Realität, was schon lange Wunsch der Verantwortlichen in den Vereinen für die Pressearbeit war: Wie sieht das Innenleben einer heutigen Zeitung aus?

weiterlesen »


Jubiläumskonzerte in Kleinbottwar

Bura, 22.04.2009, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Kommentare geschlossen

Im Jubiläumsjahr präsentiert al dente am Samstag, 16. Mai unter dem Titel „best of“ ein Konzert mit den Höhepunkten des Repertoires der vergangenen 10 Jahre. Die von den Chormitgliedern ausgewählten Stücke wurden in den Chorproben und bei einem Probenwochenende intensiv einstudiert. Das Ganze kommt zu Gehör am Samstag, 16. Mai 2009 um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Bottwartalhalle in Kleinbottwar. Der Chor wird am Flügel begleitet von Nicole Haag. Die musikalische Leitung hat Veronika Meßmer. Freuen Sie sich auf einen Abend mit Hits, Evergreens und anderen Highlights aus Klassik, Jazz, Musical und Rock & Pop. Der Eintritt kostet 8 Euro (Schüler und Studenten 6 Euro).

Kartenvorverkauf/-reservierung: hans@esslinger.at   Tel. 07148/6497   oder über die Chormitglieder. 

Am Sonntag, 17. Mai geben die „einheimischen“ Chöre der Grundschulen Höpfigheim und Kleinbottwar, der Erich-Kästner-Realschule, der Katholische Kirchenchor Hl. Geist, die Chöre der TSG Steinheim und des GSV Höpfigheim, der Höpfigheimer Chor „Horizonte“ und der Chor des Sängerkreises Mittlerer Neckar dem GSV Kleinbottwar und al dente „die Ehre“ und gestalten ein Festkonzert. Diese Chöre geben einen hervorragenden Einblick in die Vielfalt der Chormusik. Im Rahmen dieses Konzerts wird dem GSV Kleinbottwar und insbesondere seinem Chor al dente von Landrat Dr. Rainer Haas die Zelter-Plakette – die höchste Auszeichnung des Bundespräsidenten für Chorvereinigungen – verliehen. Das Konzert beginnt um 18 Uhr (Einlass 17 Uhr) in der Bottwartalhalle in Kleinbottwar – der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich zu diesem Festkonzert eingeladen.

E.Meßmer


Ossweil singt!

Bura, 22.04.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Schon die Begrüßung ließ die Gäste in der Musikhalle in Ludwigsburg aufhorchen – keine förmliche Begrüßung durch den Vorstand, nein, ein Nachtwächter poltert von der Eingangstür auf die Bühne nach vorne und heißt die Gäste zu später Stunde herzlich willkommen. Erst hier erkennt man einen der neuen Vorstände des Vereins: A. Borrmann.

weiterlesen »


Jahresversammlung in Erdmannhausen

Bura, 29.03.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

40 Sängerinnen und Sänger, darunter auch die beiden geschäftsführenden GSV Vorstände Hans-Georg Götz und Kurt Hafner besuchten die Jahresversammlung de Gesangsabteilung.

Die Versammlung war relativ gut besucht, da erstmals die Sängerinnen und Sänger des GSV Chores, des Fidelio Projektchores wie auch die Funktionsträger vom Cantanti Kinderchor einträchtig versammelt waren.

weiterlesen »


Schwein gehabt!

Bura, 29.03.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Nach monatelangen anstrengenden Proben war es am Samstag, den 14.März 2009 endlich so weit, die Schönblicklerchen führten in der ausverkauften SKV-Halle, das Musical „Schwein gehabt – da rocken ja die Hühner„ auf.

Kleine Mäuse, Kücken, Schafe, Gänse, Würmer,  Ochsen und viele weitere Tiere schafften es, die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Dabei sangen die Nachwuchskünstler nicht nur, sondern führten mit kleinen Sprechrollen durch das Stück, das den Wert echter Freundschaft aufzeigte.

weiterlesen »


Chor verbreitet eine frühlingshafte Stimmung

Bura, 29.03.2009, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Buntes Liederprogramm des Gesangvereins Benningen beim Auftritt in der schön dekorierten Kelter Der Gesangverein Benningen mit seinen verschiedenen Gruppierungen hat am Samstagabend für rund 100 Gäste ein musikalisches Stelldichein in der Kel­ter gegeben. Unter dem Motto „Eine Me­lodie geht um die Welt“ wurde ein bun­tes Liedprogramm geboten.  weiterlesen »


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich