Sängerkreis Mittlerer Neckar

Konzert: MAYBEBOP in Concert – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 16.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 21. April 2018 um 20:00 Uhr präsentiert die A cappella-Band MAYBEBOP ein Konzert im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Neben der angesagten Vocalband aus Hannover werden auch CHORMÄLEON, Chor der DHBW Stuttgart und zwei Projektensembles auf der Bühne der Liederhalle Stuttgart. Besonders freuen darf man sich auf eine Welturaufführung. Das Werk ist am Samstag, den 21.04.2018?zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr unter? Leitung von Oliver Gies mit den Workshopteilnehmern entstanden. Ebenso wird es zwei Werke zu hören geben, die vom SWR Vokalensemble für „Das Händel-Experiment: ein ARD Konzert macht Schule“ (2018) beauftragt wurden.

Aufführende:
CHORMÄLEON (Chor der DHBW Stuttgart)?, Leitung: Holger Frank
HeimschProjektchor „Sing mit MAYBEBOP“?Leitung: Holger Frank Heimsch
Projektchor „Stand up-Composing“
Maybebop

Liederhalle Stuttgart, Hegel-Saal
Tickets: 32 € / 28 € / 24 € / 20 € / 16 €; Ermäßigung: 4 € zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: Ode an die Nacht – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 15.04.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Samstag, 21. April 2018 um 18:00 Uhr präsentiert die Stuttgarter Singakdemie eine Stuttgarter Erstaufführung im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Die Konzertbesucher könnne sich auf folgendes Programm freuen:

  • Bob Chilcott „The White Field“
  • „Ode an die Nacht“ aus dem Zyklus „Darkness Project“ von
    Harald Weiss – Stuttgarter Uraufführung

Facettenreiches Werk für zwei gemischte Chöre, Mädchenchor, Perkussion, Violine, Synthesizer, indischen Gesang, Blues-Gesang uvm., unter Mitwirkung des Komponisten.

Ausführende:
Singakademie Stuttgart
Extrachor (Mädchenchor) des Gustav-Stresemann-Gymnasiums (Einstudierung: Nele Gerhard)
Hanno Bruhn, Blues-Gesang
Manickam Yogeswaran, Indischer Gesang und Tambura
Jörg Reinhardt, Bajan
Andreas Sepp, Klavier und Synthesizer
Holger Koch, Violine
Stefan Koch-Roos, Kontrabass
Lukas Ehret, Anja Füsti, Micha Scheiffele, Schlagwerk
Harald Weiss, Elektro-akustische Vorproduktion

Leitung Stefan Weible

Liederhalle Stuttgart, Mozart-Saal
Tickets: 8 € / 16 € / 14 € / 12 € / 10 €; Ermäßigung: 3€ zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: Jazz im Lab – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 14.04.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Freitag, 20. April 2018 um 20:30 Uhr gibt die Jugendband Jazzix und das Solitude Saxophon Ensemble ein Konzert im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

„Jazzix“ und das „Solitude Saxophon Ensemble“ spielen Jazz-Standards aus den Bereichen Swing, Latin und Blues. „Bei mir bist du schön“ steht ebenso auf dem Programm von „Jazzix“ wie „Route 66“, einige Blues-Harp-Stücke wie „Confessin‘ the Blues“ und der Latin-Standard „Be Nice“.
Die Saxophone sind mit dem „St. Louis Blues“, mit dem „Beale Street Blues“ und auch mit Stücken wie „When the Saints“ und „Horch was kommt von draußen rein“ dabei.

Wie viele Jazzer, lassen sich auch diese Formationen vorab auf keine genaue Programmreihenfolge festlegen. Gespielt wird je nach Laune der Band, nach Intuition des Bandleaders und nach der Publikumsreaktion.

Ausführende:
Jugendband Jazzix
Solitude Saxophon Ensemble
Leitung Richard Detlef Jensen

Laboratorium, Wagenburgstraße 147
Tickets: 12 €/ Ermäßigung: 3€ zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


13 Konzerte, 30 Ensembles und rund 1.000 Aktive – 12. Stuttgarter Chortage gestartet

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 14.04.2018, Chöre 50+, Chorgattung, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, 1 Kommentar

Eröffnungskonzert im Großen Sitzungssaal der Stadt Stuttgart

Stuttgart – Am Freitag, 13. April 2018 starteten die 12. Stuttgarter Chortage mit einem Eröffnungskonzert im Stuttgarter Rathaus. Vom 13. bis 22. April wird der Wilhelm-Hauff- Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) und seine Sängerjugend rund 13 Konzerte mit mehr als 30 Chören und Ensembles mit rund 1.000 Aktiven in der Landeshauptstadt präsentieren.

„Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf der Qualität der Chordarbietungen.“ so der Präsident des WHCV, Jürgen Grieb in seiner Eröffnungsrede im Rahmen des Eröffnungskonzertes. „Sie sollen den Chören, aber auch die Möglichkeit bieten, Neues und Außergewöhnliches auszuprobieren und dem Publikum zu präsentieren oder die Chance bieten, sich mit anderen Chören für einen Auftritt zusammenzuschließen.“ Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, sieht die Chortage nicht nur zum Zuhören und Genießen. „Sie animieren interessierte Musikfreunde zu einer aktiven Teilhabe etwa in einem der Projektchöre und im Rahmen eines vielfältigen Programms.“ so Kretschmann in seinem Grußwort im Programmheft. Oberbürgermeister Fritz Kuhn lobt ebendort die Auftritte in sozialen Einrichtungen, an denen eine Aufmunterung der Menschen von besonderer Bedeutung ist. weiterlesen »


Konzert: „Te lucis ante terminum“ – Evensong/Geistliche Abendmusik – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 13.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Freitag, 20. April 2018 um 19:30 Uhr gestaltet der Junge Chor Stuttgart die Geistliche Abendmusik in St. Fidelis im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Mit unserem Programm „Te Lucis ante Terminum“ (Bevor des Tages Licht vergeht) möchten wir unsere Zuhörer dazu einladen, einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern, bei dem das gesungene Gebet im Vordergrund steht. In der anglikanischen Tradition wird der Evensong regelmäßig gefeiert. Seine Gestaltung orientiert sich an der Vesper bzw. Komplet, den abendlichen Gebetsstunden.
Jahrhunderte alte Stiftungen garantieren den Chören der anglikanischen High Church eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit. Diese sind daher nicht auf den Zuspruch ihrer Gemeinde angewiesen: Sie feiern ihre Gottesdienste nur für sich selbst.

In jüngster Zeit wächst diese Tradition des Abendlobs auch in Deutschland. Auf der Suche nach neuen Liturgieformen sind in den letzten Jahren einige Notensammlungen entstanden, die ausreichend Material zur praktischen Umsetzung und Aufführung auch in unseren Kirchen bieten.
Die Erfahrung zeigt, dass Menschen einen gewissen Ritus brauchen, wenn sie zur Ruhe kommen wollen – eine feste Form, in die man sich hingeben kann. Diesem Anliegen versuchen wir mit unserem Programm zu entsprechen.

Ausfürende:
Junger Chor Stuttgart
Tobias Wittmann, Orgel
Magnus Rook, Sprecher
Leitung Paul Theis

St. Fidelis, Seidenstraße 39
Eintritt frei, Spenden erbeten
Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: When I get famous – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 12.04.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Copyright Frieder Daubenberger

Am Mittwoch, 18. April 2018 um 19:30 Uhr steht der Jugendchor vom Musikwerk Stuttgart im Haus der Katholischen auf der Bühne im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Freuen darf man sich u.a. auf:
Run the World (Girls), Rumour has it / Someone, Say Something, Green Light, When I get famous, Gives you hell, Hall of Fame, Stay, Creep, I knew you were trouble, Just like Fire, Bonfire, When we were young

Ausführende:
Musikwerk Stuttgart – Jugendchor
Instrumentalisten
Leitung Arnd Pohlmann

Haus der Katholischen Kirche, Eugen-Bolz-Saal, Königstraße 7
Tickets: 15 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: Mass of the Children / Missa Coronationalis – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 11.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Sonntag, 15. April 2018 um 19:00 Uhr stehen zwei Messvertonungen unterschiedlicher Epochen auf dem Programm der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Drei Chöre, zwei Programm, ein Orchester: der Solitude-Chor Stuttgart e.V. präsentiert zusammen mit dem Wolfbusch-Jugendchor von John Rutter die „Mass of the Children“. Im zweiten Programmteil singt der Stuttgarter Liederkranz die „Missa Coronationalis“ von Franz Liszt. Beide Programme werden vom Orchester des Liederkranzes begleitet.

John Rutter (*1945): Mass of the Children (2003) für Soli, Kinderchor, gemischten Chor und Orchester
Ausführende: Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor (Einstudierung: Edith Hartmann), Solitude-Chor Stuttgart, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Edith Hartmann, Sopran; Teru Yoshihara, Bariton
Leitung Klaus Breuninger

Franz Liszt (1811 – 1886): Missa Coronationalis – Ungarische Krönungsmesse für Soli, Chor und Orchester
Ausführende: Konzertchöre Stuttgarter Liederkranz, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Christine Reber, Sopran; Carmen Mammoser, Alt; Roger Gehrig, Tenor; Teru Yoshihara, Bass.
Leitung Ulrich Walddörfer

Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal
Tickets: 22 € / 18 € / 15 € / 12 € / 10 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Chor vs. Chor – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 10.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Am Sonntag, 15. April 2018 um 17:00 Uhr stehen zwei Popchöre auf der Bühne der Stuttgarter Lieder. Der Popchor vom Musikwerk Stuttgart und Choriosity aus Ulm werden sich ein musikalisches Duell liefern Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018 ein Erlebnisseminar für Erwachsene.

Der Titel des Konzertes „Chor vs. Chor“ (also „Chor gegen Chor“) ist Programm. Ein Chor trifft sich zum Singen. Die Mitglieder des anderen Chores hören das und kommen dazu. Nach kurzer Zeit meint der zweite Chor: Das können wir auch und hält dagegen. Der er

ste Chor fühlt sich überstimmt und legt nach. Der zweite Chor …Sie können sich vorstellen, wie es weiter geht. Wie der „Chor-Wettstreit“ ausgeht, wird nicht verraten. Da müssen Sie schon ins Konzert kommen und den Schluss live miterleben. Deswegen verraten wir Ihnen vorab auch nicht, welche Titel wir im Programm haben.

Liederhalle Stuttgart, Mozart-Saal
Tickets: 18 € / 16 € / 14 € / 12 € / 10 € zzgl. Gebühren; Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Infos und Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Großes Weihnachtslieder-Singen: Kreis-Chor organisiert Mit-Sing-Format im Breuningerland Ludwigsburg

Chorverband Mittlerer Neckar, 20.11.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Ludwigsburg/Pleidelsheim – Anlässlich des 30 jährigen Jubiläums des Kreis-Chores im Chorverband Mittlerer Neckar, findet am Samstag, 9. Dezember 2017 in Kooperation mit dem Carus-Verlag im Breuningerland Ludwigsburg ein großes Weihnachtslieder-Singen zugunsten der Stiftung „Singen mit Kindern“ statt. Als Ehrengäste konnten Gerlinde Kretschmann und der renommierte Konzert- und Opernsänger Cornelius Hauptmann gewonnen werden.

„2017 feierten wir das Chorjubiläum mit verschiedenen Formaten. Jetzt kommt der krönende Abschluss mit einem großen Sing-Mit für die ganze Familie“, freut sich Kreis-Chor-Vorstand Gerd Warttinger. „Seit mehr als einem halben Jahr arbeiten wir an diesem Veranstaltungsformat und freuen uns, dass wir großartige unterstützende Partner gewinnen konnten.“ Das Weihnachtslieder-Singen 2017 ist eine Kooperations-veranstaltung mit dem Breuningerland Ludwigsburg als Austragungsort und dem Musikverlag Carus aus Stuttgart für die Stiftung „Singen mit Kindern“. „Ich freue mich sehr, dass wir als Center in diesem Jahr als Gastgeber den Kreis-Chor und die Stiftung unterstützen können“, freut sich auch Centermanager Torsten Keller. Neben dem Kreis-Chor werden den ganzen Tag Chöre aus dem Chorverband Mittlerer Neckar für das musikalische Programm im Center sorgen.

Liederbüchlein für einen guten Zweck – bereits über 300 Vorbestellungen

In Zusammenarbeit mit dem Carus-Verlag hat Kreis-Chor-Meister Holger Frank Heimsch eine besondere Ausgabe mit Weihnachtsliedern redaktionell erstellt. „Das Liederbüchlein umfasst die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem „Liederprojekt“ von Carus und SWR2.“ so Heimsch. „Gemeinsam mit den Besuchern des Centers und den anwesenden Chören werden wir singen. Dies ist für alle eine gute Vorbereitung für das Singen in der Familie an Weihnachten.“ Das Liederbuch umfasst die schönsten Advents- und Weihnachtslieder. Sie werden am Klavier von Harald Sigle begleitet. Mit dem Erwerb eines Liederbüchleins wird die Arbeit der Stiftung „Singen mit Kindern“ unterstützt. „Erstes Ziel ist es, dem Singen wieder den Stellenwert zukommen zu lassen, der seiner Bedeutung für die Entwicklung des Menschen angemessen ist.“ so Vorsitzende Gerlinde Kretschmann. weiterlesen »


Radiomagazin „Vocals On Air“ würdigt Georg Philipp Telemann

Vocals On Air, 26.10.2017, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare geschlossen

In der neuesten Ausgabe vom Radiomagazin „Vocals On Air“ am Donnerstag, 19. und 26. Oktober 2017 widmet sich Moderator Holger Frank Heimsch dem Barockkomponisten Georg Philipp Telemann. In der Sendung wird sein Leben und seine Musik thematisiert. Als musikalischer Gast wird der Georg-Philipp-Telemann-Chor aus Magdeburg begrüßt. Zudem gibt es aktuelle Chor-News, CD-Einspielungen von Telemann und Literaturempfehlungen für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit.

Musik und Geschäftsmann: Georg Philipp Telemann

Konzerte, Suiten, Opern und eine Unmenge an Kammer- und Kirchenmusik. Telemann prägte das Musikleben in Leipzig und Hamburg. Er gehörte zu den wenigen Komponisten im 18. Jahrhundert, die zu Lebzeiten nicht nur angesehen waren, sondern von ihrem Schaffen auch gut leben konnten. Doch bald nach seinem Tod vor 250 Jahren war Georg Philipp Telemann vergessen. Vocals On Air beleuchtet sein Leben und sein Wirken.

Musikalischer Namenspatron: Georg-Philipp-Telemann-Chor Magdeburg

Der Chor blickt auf rund 40 Jahre Chorgeschichte zurück. Besonders klassischem Liedgut fühlt sich der Telemann-Chor verpflichtet, wobei Komponisten wie Brahms, Verdi, Mendelssohn Bartholdy und besonders Telemann bedeutende Rollen spielen. Aber auch zeitgenössische Werke gehören zum Repertoire des Chores. Vocals On Air stellt die musikalische Arbeit vor.

Medientipp 1: CD-Einspielungen „Ein feste Burg“ & „Die Tageszeiten“ (Carus-Verlag)

Die CD-Einspielung „Ein feste Burg“ versammelt Vokal- und Instrumentalmusik von G.P.Telemann. Zu hören ist das Vocalensemble Rastatt und das Ensemble Les Favourites unter der Leitung von Holger Speck. Der in Hamburg entstandene Kantatenzyklus „Die Tageszeiten“ gehört zu den herausragenden Spätwerken Telemanns. Das Programm der CD wird durch die Kantate „Nun danket alle Gott“. Vocals On Air stellt die CDs vor.

Medientipp 2: „Machet die Tore weit“ – Chormusik für drei Stimmen (Schott Music)

’Chor zu dritt’ wendet sich mit seinen dreistimmigen Sätzen für gemischten Chor an die vielen Chöre, die der vierstimmigen Chorliteratur mit geteilten Männerstimmen nicht oder nur unzureichend gerecht werden können.“, so Julia Gerber von Schott Music in Mainz. „Ergänzend dazu gibt es ’O little Town of Bethlehem’. Hier dürfen sich die Sänger auf viele nationale und internationale Advents- und Weihnachtslieder freuen.“ Vocals On Air stellt beide Publikationen vor.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 19. & 26. Oktober 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich